Jump to content
Corsair Community

RMA - Nach 10 Tagen immer noch keine Antwort vom Customer-Service?!


Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe vor 10 Tagen (am 17.05.2021) ein Ticket auf der Webseite des Customer-Service von Corsair erstellt. Es geht um eine NVME SSD (MP510), die nach nur gerade einmal sechs Monaten Gebrauch einfach ausgefallen ist, vermutlich durch Überhitzung (ein offenbar bekanntes Problem). Bis heute hat jedoch noch niemand geantwortet.

 

Vor zwei Jahren habe ich schon einmal ein Produkt reklamieren müssen, und auch damals erst Antwort bekommen, nachdem ich mich hier im Forum darüber beschwert habe. Muss das so sein?

 

Ich finde den unerwarteten Ausfall einer NVME SSD jedenfalls schon ärgerlich genug, und vor allem den damit verbundenen Verlust von Lizenzschlüsseln, da diese via iLok License Manager an die vorherige Geräte-ID gebunden waren. Eine Wiederherstellung durch ein Backup ist dementsprechend nicht möglich. Und schon alleine da habe ich mehr als genug Arbeit, die Softwarelizenzen beim jeweiligen Hersteller zurücksetzen zu lassen.

 

Liebe Leute von Corsair, kümmert euch bitte! Ich wäre (um meine Lizenzen zu retten) auch mit einer Reparatur zufrieden, sofern Hitzeschäden an einer NVME repariert werden können.

 

Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hast du deine Rechnung mit angehängt? eine Ticketnummer wäre nicht schlecht wenn bluebeard sein runde macht?

 

Den nächsten Satz möchtest du wahrscheinlich nicht lesen. Diene mp510 wird ausgetauscht und nicht repariert ( bzw corsair wird aus Datenschutz gründen sowieso alles löschen müssen) Also richte dich leider mal auf das große Paket mit Lizenzen, Backups und Co wieder ein.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi Chribu,

 

sorry für die Unannehmlichkeiten mit einem Defekt. Die SSDs drosseln die Leistung, sollten diese zu warm werden, um einen Defekt zu verhindern. Ein Problem, gar ein bekanntes wie du schreibst, gibt es entgegen deiner Vermutung nicht.

 

Ohne deine Ticketnummer zu kennen, kann ich dein Anliegen nicht weiterleiten. Alle Tickets werden so schnell es nur geht bearbeitet. Da du nicht erneut geantwortet hast, gehe ich davon aus, dass dein Ticket bereits bearbeitet wurde. Falls nicht, teile mir gerne deine Ticketnummer mit. Gerne kannst du auch in deinem Ticket schreiben, dass du mit dem Service unzufrieden bist, aber ich werde es meinerseits auch nochmals weiterleiten und entschuldige mich erneut dafür, dass es erneut länger gedauert hat als üblich.

 

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hi Chribu,

 

sorry für die Unannehmlichkeiten mit einem Defekt. Die SSDs drosseln die Leistung, sollten diese zu warm werden, um einen Defekt zu verhindern. Ein Problem, gar ein bekanntes wie du schreibst, gibt es entgegen deiner Vermutung nicht.

 

Hallo Bluebeard,

 

es braucht nicht viel Recherche, um im Internet auf das Hitzeproblem der (oder einiger) NVME SSDs zu stoßen, die oberhalb der Grafikkarten im M.2_1-Slot eingebaut wurden. Da ich zudem eine AIO verwende, gibt es an dieser Stelle auf dem Mainboard so gut wie keinen direkten Luftstrom (es sind aber fünf 140mm Gehäuselüfter im Case verbaut und die Mainboardtemperaturen sind OK, die der CPU sowieso). Die NVME SSD war jedenfalls noch brühend heiß, so wie die Backplate der Grafikkarte (erwartungsgemäß) auch, als ich sie direkt nach dem Absturz kontrolliert habe. Da der Ausfall während des Gamings sehr plötzlich und ohne Vorwarnungen kam (kein Throtteling), kann ich mir ehrlich gesagt keine andere Ursache vorstellen. Möglich ist natürlich vieles, wahrscheinlich aber nicht.

 

Trotzdem danke für das Angebot. Der Support hat zwischenzeitlich auf meine Anfrage reagiert und eine RMA in die Wege geleitet.

 

LG

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Ich habe in einem System die M.2 direkt hinter der Grafikkarte sitzen. Diese wird komplett von der Grafikkarte abgedeckt. Bisher läuft diese wunderbar und das schon seit nun knapp einem Jahr. Das NVMe SSDs heiß werden ist normal und dafür gibt es die Drosselung im Fall das diese zu heiß werden. Ein Defekt kann auftreten und wenn man im Internet liest, schaut es so aus, dass alle NVMe SSDs ständig ausfallen würden. Die User, die gar keine Probleme haben, melden sich halt eher selten zu Wort.
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...