Jump to content
Corsair Community

1000D Commander Pro Spannungsprobleme?


JFFBNZ
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

kurz zu den Fakten:

 

Ich habe ein Corsair 1000D mit folgendem Setup:

Hauptsystem:

Asus Crosshair Hero VIII

Ryzen 9 5950x

Asus Rog strix 3090 OC

Corsair Dominator 64gb 3200mhz

WD Black sn850 1tb m2

WD Black sn850 2tb m2

Samsung 870qvo 4tb

Samsung 870qvo 8tb

Corsair hx1200i

Corsair xc7 CPU block

Corsair xg7 GPU block

Corsair xd5 pumpe/agb

Corsair xr7 480mm x2 front

Corsair xr5 420mm oben

Corsair QL120 x18

Corsair QL140 x4

 

Verbunden via:

3x Commander pro (Standard 1000D commander +2weitere)

4x RGB Fan LED Hub (im Lieferumfang der Lüfter enthalten)

 

außerdem im Betrieb:

Corsair k100 rgb

Corsair ICUE Nexus

Corsair Nightsword rgb

 

Sekundärsystem:

Asus Rog Strix b460i

i5 10600k

1030GT 2gb GDDR5 Passiv

Corsair vengeance LPX 32gb 2666mhz

Samsung 970 evo plus

BeQuiet Shadow Rock LP

Corsair sf600

 

 

Das ganze funktionierte ca 4-5 Wochen problemlos doch seit einigen Tagen habe ich mit Problemen zu kämpfen. Und zwar verlieren meine Commander pro ohne erkennbaren Grund ihre Spannung woraufhin der Commander alle angeschlossenen Geräte wie Lüfter oder Pumpe verliert. Manchmal fängt der betroffene Commander sich dann selbst wieder aber meistens muss ich den ICUE Dienst neu starten. Manchmal ist es nach dem ICUE dienst-neustart wieder gut doch manchmal muss ich der Pumpe dann erneut die 'Hydro x series pumps-lüfterkurve' zuweisen da ICUE diese einfach auf "LEISE" stellt.

Die Wortwahl "manchmal" ist das was mir hier Kopfzerbrechen bereitet weil es wirklich kein erkennbares Muster gibt. Mal läuft der PC 8Stunden ohne probleme durch oder aber ich habe das beschriebene Problem im 5 Minuten Takt.

Es läuft eigentlich immer gleich ab, die 12v Spannung eines Commanders (betrifft immer mal einen anderen) fällt ab auf 0v, kurz darauf bekomme ich in ICUE bei der 5v(!) anzeige eine Spannung von 11,9x V angezeigt....

 

Es gibt sonst keinerlei Stabilitäts oder Leistungseinbußen. Das System läuft auch wenn dieser Fehler auftritt ansonsten fehlerfrei und stabil weiter.

Es ist Windows 10Pro installiert und aktuell. HWinfo ist auf dem System NICHT installiert. Die Verkabelung wurde bereits überprüft und mehrfach gegen gecheckt. Auch habe ich schon versucht einzelne Geräte wie Lüfter oder auch SSDs aus dem System zu entfernen jedoch ohne erkennbaren Erfolg. Ich habe auf allen verbundenen Geräten bereits ein Update der Firmware erzwungen und auch ICUE bereits mehrfach de und neu installiert. Da das Problem jecoch so sporadisch und willkürlich auftritt fällt es mir schwer zu glauben, dass alle 3 Commander pros defekt sein sollen. Auch ein defektes Netzteil sollte meiner Meinung nach die Stabilität und Leistung des Systems beeinflussen was jedoch nicht der Fall ist.

 

Da ich so erstmal nicht mehr weiter weiß hoffe ich darauf hier im Forum eine Lösung zu finden. Ich hoffe ich konnte das ganze relativ verständlich formulieren da es doch recht "mysteriös" ist.

 

Falls noch Fragen offen sind beantworte ich diese natürlich gern.

 

Vielen Dank im Voraus und Grüße aus FFM.

IMG_3597.thumb.jpg.62c16f1d442e9d60f8440b118ac2932f.jpg

IMG_3317.thumb.jpeg.742105f92a3367e5f8f4b8c5d3c67539.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...