Jump to content
Corsair Community

Pc startet sich neu


yolo.swag179
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe folgendes Problem: mein Computer startet sich in unregelmäßigen Abständen einfach neu während ich spiele (passiert bei verschiedenen Spielen). Der Computer ist neu und hat folgende Teile:

MSI x470 gaming plus max

corsair rm650

amd ryzen 5 3600

corsaid vengeance lpx 16g (2x8)

sapphire nitro + radeon rx 5700 xt

Scythe Mugen 5 Rev.B

Betriebsystem windows 10 home 64

 

Ich habe schon relativ versucht. Zuerst dachte ich, dass der Cpu Kühler vom Amd Ryzen nicht gut genung ist, deshalb neuen geholt. Die Temperatur ist jetzt super, trotzdem startet er sich neu.

Ich habe Memetest schon mehrfach durchlaufen lassen, es wurde kein Fehler gefunden (RAM sollte okay sein).

Der Computer soll sich auch nicht durch Automatische Windows updates neu starten (windows updates sind aktuell).

Hat jemand eine Idee? Ich habe heute Windows Wartung gemacht, aber weiß nicht ob das was bringt.

 

----------------------------

Den Text oben habe ich in einem anderen Computerforum bereits gepostet. Die meisten haben vermutet das Netzteil könnte defekt sein, deshalb wollte ich fragen ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt das zu überprüfen ohne ein 2tes Netzteil zu haben. Wenn ihr andere Ideen habt wäre, dass natürlich auch hilfreich.

 

LG und vielen Dank :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe folgendes Problem: mein Computer startet sich in unregelmäßigen Abständen einfach neu während ich spiele (passiert bei verschiedenen Spielen). Der Computer ist neu und hat folgende Teile:

MSI x470 gaming plus max

corsair rm650

amd ryzen 5 3600

corsaid vengeance lpx 16g (2x8)

sapphire nitro + radeon rx 5700 xt

Scythe Mugen 5 Rev.B

Betriebsystem windows 10 home 64

 

Ich habe schon relativ versucht. Zuerst dachte ich, dass der Cpu Kühler vom Amd Ryzen nicht gut genung ist, deshalb neuen geholt. Die Temperatur ist jetzt super, trotzdem startet er sich neu.

Ich habe Memetest schon mehrfach durchlaufen lassen, es wurde kein Fehler gefunden (RAM sollte okay sein).

Der Computer soll sich auch nicht durch Automatische Windows updates neu starten (windows updates sind aktuell).

Hat jemand eine Idee? Ich habe heute Windows Wartung gemacht, aber weiß nicht ob das was bringt.

 

----------------------------

Den Text oben habe ich in einem anderen Computerforum bereits gepostet. Die meisten haben vermutet das Netzteil könnte defekt sein, deshalb wollte ich fragen ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt das zu überprüfen ohne ein 2tes Netzteil zu haben. Wenn ihr andere Ideen habt wäre, dass natürlich auch hilfreich.

 

LG und vielen Dank :)

 

 

 

kann gut möglich sein das dein Netzteil ein weg hat oder zu schwach ist! Steht den was in der windows fehler datei drin??

Link to comment
Share on other sites

Hi yolo.swag179, :hihi:

 

nein das Netzteil kannst du nicht testen. Allerdings würde ich bei dem Verhalten auch nicht auf das Netzteil tippen. Wenn Netzteile zu schwach sind, geht der PC aus. Der startet sich nicht von selbst wieder. 650w sind auch ausreichend für dein System.

 

Mich würde interessieren, wie den die Temperaturen aussehen und ob du im Bios was eingestellt hast ? Ich hatte mal einen Nutzer, der im Bios das automatische Übertakten aktiviert hatte und das gleiche Problem hatte. Bei dem war dann die CPU Spannung für die Taktrate zu gering und deswegen startet sich der dann immer wieder neu.

Kannst auch mal schauen ob es ein neueres Bios gibt. Ich hatte neulich auch einen Fehler bei dem man nur den Kopf schütteln kann und schuld war das Bios.

 

MfG.

 

Pb

Edited by Plumbumm
Link to comment
Share on other sites

naja bei mir war auch der fehler da. hab dann probeweise das netzteil gegen ein anderes getauscht und siehe da der fehler war weg also netzteil wieder das alte rein und der fehler war auch wieder da. also hab ich mir damals nen neues gekauft und seid dem keine probleme mehr. Edited by Bluebeard
Full Quote entfernt
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Lade im BIOS einmal die optimierten Standardeinstellungen und prüfe erneut, wie es sich verhält. Das Problem tritt bei dem PC seit dem ersten Betrieb auf? Gibt es irgendeine Fehlermeldung? Melde dich gerne via http://help.corsair.com/, damit wir dir bei der Lösung helfen können, falls das Netzteil ausgetauscht werden muss.
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo, tut mir Leid, dass ich erst so spät antworte, aber ich habe meinen Grafikkartentreiber und mein Bios aktualisiert gehabt und seit meines ersten Posts hat es bis jetzt gehalten.

Jetzt habe ich gerade hearts of iron 4 gespielt und es gab ein kurzes rattern und danach pc aus und neugestartet. Ich habe auch seit 1 Tag wieder meine Seitenabdeckung wieder drangeschraubt, davor lief der Pc sozusagen offen. Könnte es damit etwas zutun haben?

Link to comment
Share on other sites

Hi yolo.swag179, :hihi:

 

nein das Netzteil kannst du nicht testen. Allerdings würde ich bei dem Verhalten auch nicht auf das Netzteil tippen. Wenn Netzteile zu schwach sind, geht der PC aus. Der startet sich nicht von selbst wieder. 650w sind auch ausreichend für dein System.

 

Mich würde interessieren, wie den die Temperaturen aussehen und ob du im Bios was eingestellt hast ? Ich hatte mal einen Nutzer, der im Bios das automatische Übertakten aktiviert hatte und das gleiche Problem hatte. Bei dem war dann die CPU Spannung für die Taktrate zu gering und deswegen startet sich der dann immer wieder neu.

Kannst auch mal schauen ob es ein neueres Bios gibt. Ich hatte neulich auch einen Fehler bei dem man nur den Kopf schütteln kann und schuld war das Bios.

 

MfG.

 

Pb

 

Also die Temperaturen sind okay, hab mir extra noch einen neuen Kühler geholt dadurch ist die cpu nie über 70 grad auch bei höchster Anforderung. Übertaktet habe ich ausgestellt.

Link to comment
Share on other sites

Hi yolo.swag179, :hihi:

 

nein das Netzteil kannst du nicht testen. Allerdings würde ich bei dem Verhalten auch nicht auf das Netzteil tippen. Wenn Netzteile zu schwach sind, geht der PC aus. Der startet sich nicht von selbst wieder. 650w sind auch ausreichend für dein System.

 

Mich würde interessieren, wie den die Temperaturen aussehen und ob du im Bios was eingestellt hast ? Ich hatte mal einen Nutzer, der im Bios das automatische Übertakten aktiviert hatte und das gleiche Problem hatte. Bei dem war dann die CPU Spannung für die Taktrate zu gering und deswegen startet sich der dann immer wieder neu.

Kannst auch mal schauen ob es ein neueres Bios gibt. Ich hatte neulich auch einen Fehler bei dem man nur den Kopf schütteln kann und schuld war das Bios.

 

MfG.

 

Pb

 

Hab ein Screenshot mal gemacht von der Taktrate etc

Unbenannt.thumb.png.c69a59cbc73ef3f8b4767e6e4d698269.png

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

deaktiviere mal bitte den MSI Game Mode. Eventuell löst das ja bereits dein Problem. Die Modi bewirken nicht selten, das damit bereits übertaktet wird. 51°C bei ner Auslastung von 12% finde ich jetzt etwas viel. Weil bei 0-10% befindet man sich ja oft noch im Idle und dann erwarte ich eher eine Temperatur von 25 - 38°C.

 

MfG.

 

Pb

 

P.s. Die Seitenabdeckung nimmt man in der Regel dann ab, wenn man Temperaturprobleme hat. Natürlich könnte es auch daran liegen oder wie gesagt am MSI Gaming Mode der den CPU / RAM etc. übertaktet. Das musst du ausprobieren.

Edited by Plumbumm
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

deaktiviere mal bitte den MSI Game Mode. Eventuell löst das ja bereits dein Problem. Die Modi bewirken nicht selten, das damit bereits übertaktet wird. 51°C bei ner Auslastung von 12% finde ich jetzt etwas viel. Weil bei 0-10% befindet man sich ja oft noch im Idle und dann erwarte ich eher eine Temperatur von 25 - 38°C.

 

MfG.

 

Pb

 

P.s. Die Seitenabdeckung nimmt man in der Regel dann ab, wenn man Temperaturprobleme hat. Natürlich könnte es auch daran liegen oder wie gesagt am MSI Gaming Mode der den CPU / RAM etc. übertaktet. Das musst du ausprobieren.

 

Hab ich mal gemacht schwankt jetzt zwischen 0-9% Auslastung und Temperatur zwischen 37-47. Wohlgemerkt läuft im Moment ja nur das Internet und kein Spiel. Bräuchte ich ansonsten mehr Lüfter?

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß ja nicht was für ein Gehäuse du hast, aber mehr Lüfter kann nie schaden.

Teste doch mal in Spielen ob sich was verändert hat ohne den Game Mode, also ob sich der PC noch neustartet ?

Hast du mal mit Prime 95 getestet wie warm der CPU unter Last wird ? Zum auslesen nutze ich gerne HWinfo, nach dem installieren nur bei Sensors Only nen Haken setzen und "Run" klicken. Kann sein das du von den Daten erschlagen wirst.

 

Das sind wie gesagt Sachen die du testen kannst, ob das zu dem gewünschten Erfolg führt kann ich dir nicht sagen. Wenn es dir helfen würde, kann ich dir ein kurzes Video zwecks Anleitung zu HWinfo machen.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Prime95 ist nur dann ratsam, wenn man wirklich die CPU an ein Limit bringen möchte, die in den meisten Fällen unter normaler Nutzung nicht auftritt. Um die CPU gut auszulasten kann man z.B. Cinebench R20 nutzen. Hier bekommt man etwas realistischere Nutzungsparameter.

 

Beschreibe mal bitte deinen PC und wie die Lüfter angeordnet und Konfiguriert sind genau.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

okay ich dachte du hast den schon ewig installiert.

Für mich klingt dein Problem nach einem thermischen, heißt der Prozessor wird zu warm. Das kannst du testen mit Prime 95 auch wenn die Last unrealistisch ist, aber wenn er die übersteht ist er gegen alles gewappnet. Mit dem Programm kann man gut die Lüfterkurve einstellen, so das der CPU mit der Temperatur nicht durch die Decke geht.

 

Ob du damit ein Problem hast, musst du testen. Ich kann nur das beurteilen, was du an Daten / Informationen raus rückst, weil ich bin nicht bei dir vorort.

Wie heißt das Gehäuse / Hersteller ?

Link to comment
Share on other sites

Hallo das Gehäuse heißt: Corsair Carbide Series, 175R RGB, Tempered Glass.

 

Ich werde das Programm heute mal durchlaufen lassen und mich dann nochmal melden. Ich muss vielleicht dazusagen, dass ich 2 sehr alte gehäuselüfter habe und eine sehr alte Festplatte, die aber scheinbar noch "gut" ist (siehe Bild).

Unbenannt.thumb.png.96d816511f917eed9eded8029903fbab.png

Link to comment
Share on other sites

Zwecks Temperaturen, lass das Seitenteil dran und nimm lieber die Kunststofffrontverkleidung ab, das bringt vermutlich mehr.

Es bringt nur was mit Prime 95 zu testen, wenn du mit hwinfo ausliest, weil es geht ja darum wie warm dein CPU wird. Prime 95 zeigt keine Temperaturen an.

 

P.s. 30 Minuten laufen lassen reicht. Kann sein das die MSI Software mit HWinfo stress macht, also beende die MSI Software vorher.

Edited by Plumbumm
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für das Video, hat mir gut geholfen. Anbei hab ich 2 Screenshots von den Einstellungen und der Auswertung. Ich muss dazu vielleicht sagen, dass ich diese Seitenabdeckung (Tempered Glass) abgenommen hatte (weiß nicht ob das einen Unterschied gemacht hätte).

Unbenannt.thumb.png.3d9ebe1a151a147fc9ed8a67bbc7944f.png

Unbenannt1.thumb.png.187911e6cc9f4f2aabc0c3001939e892.png

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

also bei dir stimmt was ganz gravierendes nicht. Dein CPU taktet sich normal auf 3,6ghz all core, angezeigt wird bei dir aber nur 2,3ghz, das heißt dir fehlen mal eben 1,3ghz an Takt und somit fast 1/3 an Leistung!

Hat der beim starten höher getaktet und je höher die Temperatur stieg ist der Takt gesunken ?

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

also bei dir stimmt was ganz gravierendes nicht. Dein CPU taktet sich normal auf 3,6ghz all core, angezeigt wird bei dir aber nur 2,3ghz, das heißt dir fehlen mal eben 1,3ghz an Takt und somit fast 1/3 an Leistung!

Hat der beim starten höher getaktet und je höher die Temperatur stieg ist der Takt gesunken ?

 

Was kann ich tun? Sorry ich habe zu wenig Kenntnisse um eine präzise und richtige Antwort zu geben.

Edited by yolo.swag179
Link to comment
Share on other sites

Öhm also um das ganze abzukürzen wäre es für dich einfacher, wenn du dich an jemanden wendest der mehr Ahnung hat. Bei deinem System scheint irgendwas nicht zu stimmen. Über das Forum und ohne deine Kenntnis wird das vermutlich nichts werden und du willst ja auch irgendwann mal fertig werden.

 

Somit wenn du dich an einen Freund / Kumpel oder örtlichen PC Dienst wendest, gib an das das System sich neustartet aufgrund eines vermutlichen thermischen Problems und das der Prozessor nicht den Basistakt unter Last erreicht, trotz ausreichender Spannung.

Woran es genau liegt kann ich von hier nicht sagen.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

nein das ist nicht normal das dir Leistung fehlt. Die Temperaturen können durch die Decke gehen, weil du die Leistung hast. Wenn du die 3,6ghz hättest wären die Temperaturen ja nochmals Höher.

 

Wenn ich mit meinem Intel den ich auf 5ghz übertaktet habe, Prime 95 starte dann taket der sich nicht runter, obwohl der bereits höhere Temperaturen als deiner hat. Wieso der bei dir nicht so läuft wie er sollte, weiß ich nicht. Das kann ich von hier nicht sehen.

 

P.s. Wenn es für dich kein Problem ist das dir Leistung und somit FPS beim Gamen fehlen, dann ist doch alles okay. Ist dein PC.

Edited by Plumbumm
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...