Jump to content
Corsair Community

Ram zeigt Ausrufezeichen/ASUS Armoury -> RAM einfarbig bei Start des Computers


Spreax
 Share

Recommended Posts

Guten Tag,

 

da ich hier neu bin aber auch Ahnung von Rechnern habe, aber dieser Fehler mich nunmal killt, bin ich nun auf der Suche nach einer Lösung des Problems hier auf das Forum gestoßen.

 

Folgendes passiert:

 

Ich Starte den Rechner wie gewohnt.

Asus Armoury funktioniert ohne Probleme alles Leuchtet außer der Ram hat eine Statische Farbe

Ich löse das Problem bei jedem Neustart des PC mit dem Button Dienst neustarten im ICUE Programm.

 

Punkt 2.

Wenn ich im Armoury Crate die LEDs auf Musik stelle, fängt irgendwann an der Ram in einer Farbe zu leuchten. Es wird im ICUE ein rotes Ausrufezeichen angezeigt.

 

System:

Motherboard: ASUS X570 - Pro

CPU: AMD Ryzen 9 3900x

AIO: 360mm ASUS STRIX

GPU: ASUS NVIDIA RTX 2080 STRIX

RAM: Corsair Vengeance Pro RGB :idea:

 

Versuchte Lösungen:

ICUE neuinstallieren

Armoury Crate neuinstallieren

(beides wurde komplett mit APPDATA Löschungen durchgeführt -- CCleaner)

Bios schnellstart Funktion ausgeschalten

Bios Asus Aura erzwungen

Bios All Erzwungen

Bios geupdatet

Windows Neu installiert

 

 

Angehangte Datei:

Crash.zip

Link to comment
Share on other sites

hmm, die Batterie entfernen, Na Supi, da muss die Graka wieder raus. Aber eig. kann ich mir nicht vorstellen das es daran liegt, werde es aber morgen mal probieren.

 

Das seltsame ist ja eher, das wenn ich nach dem Roten Ausrufezeichen den Ram Riegel aktualisiere funktioniert ja alles wieder. Außer es läuft der Musik Modus, dann stürzt die Software für die Steuerung des Ramriegels wieder ab.

Link to comment
Share on other sites

Hmm also CMOS reset hat es eigentlich nur noch schlimmer gemacht, Jetzt stürzt beim starten der ICUE Software der Komplette ASUS Aura Dienst ab.

 

Als Info ich verwende den neusten Build von ICUE: 3.28.70 und von AURA: 2.6.14.0

Edited by Spreax
--> INFO
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Versuche einmal nur mit der CORSAIR iCUE Software zu arbeiten. Es wird sich vermutlich um einen Konflikt zwischen den beiden Apps handeln. Beider möchten den Speicher steuern und wenn dies mit der CORSAIR iCUE Software nicht klappt, kommt das Ausrufungszeichen als Warnmeldungen.
Link to comment
Share on other sites

Also allein mit ICUE funktionierts, gibt es eine Möglichkeit Icue Only zu verwenden/ Für Grafikkarte, CPU und Lüfter? Sprich ohne Armoury oder Asus Aura Sync zu nutzen?

 

Zur Info ich nutze das Asus Sync Plugin in Icue damit ich von ASUS Armoury Crate // Asus Aura Sync die RGB´s steuern kann. Wie ich sehe kann ich von ICUE ja das Motherboard ansteuern, gibt es da auch die Möglichkeit alles über ICUE zu steuern?

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Derzeit sind nur die Mainboards in der Unterstützung mit dabei. Ob und wann weitere Komponenten mit dazu kommen werden, kann ich leider nicht sagen. Ich nehme Feedback wie dieses natürlich gerne an und leite es an die Kollegen in der Softwareentwicklung weiter. Vielen Dank dafür! Wie es dann mit einer zukünftigen Unterstützung ausschaut, kann ich leider nicht sagen. Da müssen wir warten was die Zukunft bringt.
Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Hi,

 

Ich benutze den Selben RAM seit zwei Wochen ich benutzte, ein Msi B550 A Pro. Der Grund warum ich aber hier bin ist, dass ich das gleiche Problem hatte ich habe es soeben gelöst als ich in den Treiber meines Mainboards gegangen bin und die Beleuchtung über diese Software gestopt habe. Danach leuchtete der RAM erst einmal gar nicht. Um in dann wieder anzustellen machst du bei den Beleuchtungseffekten des RAMs einen, ich nenne es mal Reiter, und löschts den andern. wenn das immer noch nicht funktioniert gehst du in Icue auf die Einstellungen des RAMs und machst den Punkt " vollständige Software Kontrolle aktivieren" aus, sodass das Feld unausgefüllt ist.

 

Schritt für schritt

 

- Mainboard Treiber manuelle Beleuchtung ausstellen

 

- Icue Eninstellung " vollständige Software Kontrolle aktivieren" Ausstellen

 

-alten Reiter bei den Beleuchtungseffekten löschen und neuen erstellen

 

Ich hoffe ich konnte dein Problem damit beheben.

Antworte mir gerne ob es funktioniert hat😁

 

Till

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi Till,

 

danke für dein Feedback. Hast du die aktuellste Version der CORSAIR iCUE Software genutzt um diese Schritte durchzuführen? Kannst du bitte deine Systemdaten komplett auflisten, damit ich dies auch an die Softwareentwicklung weiterleiten kann, damit die Kollegen sich dies näher anschauen können?!

 

Vielen Dank und viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

ich bin mir sehr sicher, dass ich die neuste version hatte, da ich kurz vorher ein update gemacht hatte. Aber meinen Sie mit Systemdaten meine Konfiguration vom Pc oder was wollen sie damit ansprechen?

 

Also in meinem Pc sind verbaut:

 

Ein Ryzen 7 3700X, eine Rtx 3070 in der Founders edition ein Msi B550 A Pro und sonst noch ein 600w Pure Power 11 als Netzteil, mein Corsair Komponenten gestehen aus einer Corsair H100i RGB Pro XT einem 16 GB kit Corsair vengance Rgb pro und einem Corsair 220t Airflow edition

 

Ich hoffe das hat nochmals weiter geholfen

 

Grüße Till

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Hi,

ich habe genau das gleiche Problem mit meinen Corsair Vengeance RGB Pro Ram Modulen. Jedes mal nach einem Neustart des Systems oder der ICUE Software versagt die RGB Steuerung des Rams. Das Problem wird bereits von so mehreren Usern vor allem im Englischen Forum beschrieben, aber leider gibt es bisher keine Lösung. Ich verwende derzeit die aktuelle ICUE Software (3.37.140) mit der empfohlenen AURA Software (1.07.79_V2.2) für die Asus Mainboard RGB Steuerung. Wäre es möglich die Software Abteilung auf den Fehler aufmerksam zu machen damit es dafür zeitnah eine Lösung gibt? Leider existiert der Fehler seit einigen Monaten. Auch die komplette Neuinstallation von Windows und den Programmen hat keine Besserung gebracht.

 

Hier mal der Link zum Englischen Forum:

https://forum.corsair.com/forums/showthread.php?t=192310&page=2

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Corsair Employees
Ich nehme die Infos gerne auf und leite diese weiter. Das ganze scheint jedoch komplizierter zu sein. Daher kann ich dir nicht beantworten wie und wann eine Lösung bereitgestellt werden kann. Neben unserer Software spielt hier Firmware und Software außerhalb unserer eigenen Kontrolle noch mit in das Gesamtkonstrukt.
Link to comment
Share on other sites

Ich nehme die Infos gerne auf und leite diese weiter. Das ganze scheint jedoch komplizierter zu sein. Daher kann ich dir nicht beantworten wie und wann eine Lösung bereitgestellt werden kann. Neben unserer Software spielt hier Firmware und Software außerhalb unserer eigenen Kontrolle noch mit in das Gesamtkonstrukt.

 

Es scheint an der ICUE Software oder dem Zusammenspiel zwischen Ram und ICUE zu liegen.

 

 

Hier der englische Forumthread.

 

https://forum.corsair.com/v2/showthread.php?t=192310&page=3

 

Ich hoffe irgendwer leitet es an die Software Abteilung weiter, damit es behoben werden kann.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Alle uns zugetragenes Feedback dieser Art wird erfasst und weitergeleitet. Hinsichtlich des Problems, bist du nun in einem weiteren Thread mit den Kollegen in Kontakt. Bitte schreibe dann dort auch weiter, damit nicht zweigleisig gefahren wird.
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...