Jump to content
Corsair Community

Commander Pro Spannungsschwankung


Moto_Man007
 Share

Recommended Posts

Hallo zs,

 

ich stehe vor einem Problem und hoffe dass mir hier geholfen wird.

 

Ich habe heute folgende Komponenten in meinen PC eingebaut:

 

Commander Pro

2x Node Core Hub

4x QL140

3x QL120 (auf der H150i)

 

Die Konfiguration schaut wie folgt aus:

- Commander Pro direkt mit USB 2.0 am Mainboard + SATA Stromanschluss

- beide Node Core Hubs mit USB am Commander Pro + SATA Stromanschluss

- 4x QL140 - PWM Kabel am Commander Pro - RGB Kabel am Node Core1

- 3x QL120 - PWM Kabel an der AIO - RGB Kabel am Node Core2

 

Die RGB Beleuchtung aller 7 Lüfter lässt sich über die icue Software ohne Probleme nach belieben steuern.

Die 3 Lüfter auf der AIO lassen sich ebenfalls ohne Probleme steuern (Lüfterdrehzahl)

 

 

 

Nun zu meinem Problem:

Es geht um die 4 Lüfter an dem Commander Pro...

Hier ist es mir nicht möglich die Lüfter zu steuern.

In iCue bei der Übersicht des Commander Pro (Spannungsanzeige) kann ich sehen dass alle 3 Spannungen (12V + 5V + 3,3V) extrem schwanken (im Sekundentakt). Oftmals wird gar keine Spannung angezeigt (wenn das der Fall ist werden kurzzeitig gar keine Lüfter erkannt). Wenn Spannung angezeigt wird (schwankend) erkennt er im Sekundentakt unterschiedlich viele Lüfter. Die angezeigte Lüfterdrehzahl spinnt ebenfalls komplett (bis zu 8000RPM :p: ).

 

 

 

Folgendes wurde von meiner Seite schon probiert:

- komplette Neuinstallation von iCue

- Software aktualisier für Commander Pro + Node Core

- Lüfterkabel am Commander Pro umstecken

- im Commander Pro die Lüftersteuerung von „Auto“ auf „4Pin“

- Commander Pro an anderen SATA Stromanschluss gesteckt (sowohl selbes Kabel nur anderer Sata Anschluss als auch neues SATA Stromkabel wurde getestet)

 

 

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende und hoffe einer von euch kann mir helfen;):

Link to comment
Share on other sites

Ich würden den Kundenservice um Hilfe bitten.

Optional kannst du versuchen die Firmware des commander pro zu aktualisieren. Oder Programme wie hwinfo, aida oder ähnliches deaktivieren

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich nutze ebenfalls den Commander Pro mit 2x Node Core über USB am Commander Pro.

Ich betreibe 9x den QL 120 Lüfter. 3x an der H150i und 6x am COmmander Pro. Läuft einwandfrei. Dein Commander Pro wird vermutlich defekt sein.

 

Alternativ könnte dies auch am Netzteil liegen. Hast du mal versucht einen anderen S-ATA Strang (falls vorhanden) für die Stromversorgung zu nutzen?

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten.

 

Nach langem probieren hab ich es gefixed bekommen.

Das Problem Bestand in einem Konflikt von HWInfo und iCue. Einfach nur das schließen von HWInfo hat keinen Erfolg gebracht.

 

Die Lösung bestand darin HWInfo zu deinstallieren. Dann konnte ich alles einrichten in iCue. Nachdem das passiert ist habe ich HWInfo wieder installiert und unter Einstellungen —> Safety musste ich die Option „CorsairLink and Asetek Support“ deaktivieren.

 

Nun funktionieren beide Programme parallel und ohne Einschränkung.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Dies liegt daran, dass beide Programme die gleiche Schnittstellen verwenden und sich dann stören. Dies kann mit sämtlichen Programmen die Daten der Hardware auslesen passieren. Daher ist es ratsam bei HWInfo die Option wie genannt zu aktivieren oder aber die Sensoren bei der Auslesung zu deaktivieren.
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...