Jump to content
Corsair Community

Corsair H100 GTX Wasserkühlung wofür USB


golf1farnz
 Share

Recommended Posts

Hallo und Guten Morgen die Gemeinde!

Danke einmal für die Aufnahme und Darf alles schon mal ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche.

 

Meine Frage wozu ich Hilfe brauche lautet:

Muss ich die H100 GTX wie auch die Anderen WAKÜS von Corsair zwingend an USB anschliessen?

Oder dient das nur für die Software und nicht zur Stromunterstützung?

Reicht es nicht aus nur am CPU_Fan anzuschliessen da ja hier über diesen Anschluss Pumpe und die Lüfter geregelt werden sprich mit Strom versorgt?

 

Möchte gerne unnötiges Software installieren vermeiden.

Da ja die Software beim Start nicht läuft und auch im Hintergrund nicht.

Aber wenn man USB ansteckt ist es im Gerätemanager drinnen.

 

MFG THX

Franz

Link to comment
Share on other sites

Danke Muvo für deine Einfache aber prompte Antwort :)

Dann werd ich das mit USB mal weg lassen und das Bios die Entscheidungen treffen lassen.

 

dann müsstest du die Lüfter am Board haben, denn das rmp Signal (cpu_fan) zeigt dem Bios nur das die Kühlung läuft.

Link to comment
Share on other sites

Also das bedeutet die Lüfter werden dann nicht von der Corsairpumpe gesteuert?

sondern müssen an den Sys_Fan angeschlossen werden?

Und die Lüfter laufen nach der Kurve vom Bios für die Temperatur des CPU?

Verstehe ich das so Richtig?

Oder die Pumpe an Pump_Fan und die Lüfter an CPU_Fan?

A1497C37-1205-4CEA-8511-4E31C74D94BD.thumb.png.df868620e70724dac4018e02ecb40bdf.png

Link to comment
Share on other sites

Ja du kannst die Lüfter ans Board anklemmen und darüber steuern lassen. Dazu würde sich ein Y kabel für beide Lüfter (zu einem) empfehlen.

 

Welchen Fan Anschluss die nimmst ist im Prinzip egal, du musst ihn nur im Bios zuweisen bzw. der Msi Software. Es ist auch dir überlassen ob du eine kurve oder ein fetse Umdrehung einstellst.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...