Jump to content
Corsair Community

ML120 PRO RGB-LED anschließen


WoodyWoodpecker
 Share

Recommended Posts

Hi :biggrin:

 

Ich bin neuling, da es um Lüfter geht, dachte ich, Cooling sei die richtige Area. :idea:

 

Zu meiner frage: es gibt ja das ML120 PRO RGB-LED 3er-pack , würde also genau passen.

 

Derzeit ist ein Commander Pro verbaut, dieser ist an einem Internal USB-Header angeschlossen und an dessen USB sind diese h100i Pro WaKü und dieses RM1000i Netzteil angeschlossen. Somit sind beide USB am Commander Pro belegt.

 

Desweiteren ist es so, daß ich auf dem mainboard keinen USB-Header mehr frei habe.

 

Zu dem ML120 PRO RGB-LED gehören ja aber noch zwei 'Schachteln', wobei ja eine von beiden, oder beide ?, an USB angeschlossen werden muß.

 

Gibt es für mich dennoch die Möglichkeit, die ganze sache in betrieb zu nehmen ?

Z.B. ggf. mit einem zweiten Commander Pro, wobei der 'erste' dann immernoch am mainboard angeschlossen würde und der 'zweite' dann am 'ersten'

 

Gruß ...

Edited by WoodyWoodpecker
Link to comment
Share on other sites

Ich habe nun fleißig FAQ gelesen.

 

Am 'LED 1' ist bei mir die: Lighting Pro Expansion angeschlossen. Diese könnte ich aber ja problemlos auf 'LED 2' umsetzen. (rechner vorher aus :winking: )

 

Wenn ich nun den 'RGB LED Hub' an 'LED 1' anschließe, die 'Lighting Node' weglasse, die drei lüfter aus dem paket mit dem hub verbinde, sollte alles leuchten und steuerbar sein. zwei der Lüfter würden dann von der WaKü mit strom versorgt werden (für die Rotation), der dritte vom Commander Pro.

 

Da das aber nunmal nicht ganz billig ist, hätte ich das schon gern vorher geklärt. :eyebuldge

 

Noch eine anmerkung zu den FAQs: ich habe dort an mehreren stellen gelesen, daß pro lichtkanal am 'Commander Pro' vier Strips angeschlossen werden können. wenn man aber in die iCue-Einstellungen reinschaut, ist dort pro Kanal die auswahl bis sechs strips möglich.

Könnte aber sein, daß das mit dem wechsel von iLink auf iCue von Corsair geändert wurde. Ich habe iLink nicht, bzw. nicht lange, verwendet. Ich bin ziemlich sofort auf iCue umgestiegen, weil es beides schon gab, als ich mit Lighting begonnen habe.

 

Gruß ...

Edited by WoodyWoodpecker
Link to comment
Share on other sites

Kein Problem.

welcher Anschluss an den Led Anschluss geht ist egal , die icue steuert die Geräte am Anschluss (egal welcher lüfter oder led steifen).

Du kannst alle Geräte (Psu und Hydro) an den commander pro anklemmen.

Bei den Lüftern im doppel oder Dreier Pack ist ein hub und eine node im Lieferumfang.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Es ist korrekt, dass pro LED Kanal bis zu 6 LED Strips angeschlossen werden können. Der Commander Pro ersetzt eine Lighting Node Pro. Entsprechend kannst du diese für zukünftige vorhaben nutzen, sofern du zuerst für weitere USB2.0 Header sorgst, z.B. über eine PCI-E Steckkarte oder aber einen weiteren powered Hub.
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hi :biggrin:

 

Ich habe mich nun für die QL-Serie entschieden.

 

Zunächst mal habe ich mich für ein neues gehäuse entschieden und das 'Graphite 600T' mußte einem 'Carbide Air 540' weichen.

 

Da die 'H100i Pro' im Carbide aber doof aussieht, habe ich diese ebenfalls ersetzt, gegen eine 'H115i Pro'.

Hier habe ich bewußt zur 'Pro', ohne LED-Lüfter, gegriffen, da diese natürlich billiger ist als die variante mit RGB-Lüftern.

Da ich die Lüfter aber ja sowieso gegen QL austauschen will, war das ein vermeidbarer aufpreis.

Desweiteren habe ich die Pumpe eh immer auf 'Statisch Weiß'.

 

Die beiden original verbauten 140er LED-Lüfter in der Front des 'Carbide' habe ich als Pusher unter den Radiator gesetzt.

Die originalen, unbeleuchteten, der 'H115i Pro' sind nun über dem Radi als Puller tätig.

 

Schlußendlich sind nun in der front drei 120er QL-Lüfter.

Bei denen ist ja die 'Lighting Node Core' dabei, was ich im übrigen für eine super fusion von 'Lighting Node Pro' und 'RGB LED Hub' halte, wirklich gute idee von CORSAIR !

Somit habe ich an der 'Node Core' noch genau die drei plätze frei, die ich benötigen werde um den Radi mit zwei 140er QL und die rückwand mit einem 120er QL zu versehen.

Standardmäßig ist im 'Carbide' an der rückwand zwar ein 140er, unbeleuchtet, aber mit dem hatte ich probleme, den vierten LED-Strip vernünftig unterzubringen, weshalb er vorerst einem 'ML120' weichen mußte.

Was solls ? Schwund gibts überall ! :laughing:

 

Danke für eure ratschläge und ...

 

Gruß ...

Edited by WoodyWoodpecker
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...