Jump to content
Corsair Community

Probleme mit H115i PRO und Commander Pro


Visar
 Share

Recommended Posts

Hallo!

 

Seit Anfang Mai bin ich in Besitz einer H115i Pro, des Commander Pro und des dazugehörigen Lighting PRO ExpansionKit. Ich habe allerdings zwei, drei Probleme mit der Software, die mich allmählich in den Wahnsinn treibt. Eigentlich hätte ich mir nach Corsair LINK denken müssen, dass auch hier etwas schief laufen könnte, aber nicht in diesem Ausmaß ... :[pouts:

 

1. Software startet mit falschem Profil

Bei nahezu jedem Start des Rechners ist, obwohl es täglich neu gesetzt werden muss, das falsche Profil in iCue ausgewählt. Eine Option zum Setzen eines Standardprofils scheint es nicht zu geben, was bedeutet, dass ich mitunter sogar nach jedem Neustart das richtige Profil auswählen muss. Ansonsten stimmen nämlich weder Lüfterdrehzahlen noch Beleuchtungseffekte.

 

2. Software vergisst Profileinstellungen

Es ist mir mittlerweile schon öfter untergekommen, dass beim Starten das richtige Profil ausgewählt war. Allerdings (!) kam es in dem Zusammenhang oft vor, dass personalisierte Einstellungen von iCue vergessen und/oder überschrieben wurden. Bedeutet: Wenn ich meine Lüfter eigentlich nur mit dem eingerichteten 500 rpm-Profil laufen lassen möchte, steht es dann auf Balanciert oder Leise. Gäbe es die Export/Import-Funktion für Profile nicht, hätte ich alles jedes Mal neu einrichten müssen?!

 

3. Software ignoriert Festwerte oder Lüfterkurven

An der AIO habe ich zwei Silent Wings 3 140 mm PWM high-speed (max. 1500 rpm) von Be quiet und über den Commander werden zusätzlich 3 Silent Wings 3 140 mm PWM (max. 1000 rpm) gesteuert. Ich kann die Lüfterdrehzahlen trotz der Option "Festwert" nur bedingt regeln.

 

Beispiel 1: Für die Lüfter an der AIO habe ich einen Festwert von 500 rpm eingestellt, da andere Festwerte außer 100% nicht akzeptiert werden und die Lüfter sonst ggf. gar nicht laufen. Dazu drehen die Lüfter bei voreingestellten 500 rpm mit max. 350-450 rpm.

 

Beispiel 2: Wenn ich an der AIO einen Festwert von 40% (~ 600 rpm) für die Lüfter anlege, reduziert sich die Drehzahl in Windeseile auf 0 rpm. Aus irgendeinem Grund werden die Lüfter hier stillgelegt.

 

Beispiel 3: Die Lüfter am Commander können auf 600 rpm oder 100% eingestellt werden, laufen dann auch tatsächlich mit der entsprechenden Drehzahl. Andere Werte frisst das Ganze aber auch nicht wirklich.

 

Beispiel 4: Lüfterkurven einstellen macht keinen Sinn, denn obwohl z.B. 80% bei 33° C in der von iCue vorkonfigurierten Kurve stehen, werden die Lüfter voll aufgedreht und laufen eben mit ~1500 statt ~1200 rpm.

 

Semi-Silent lässt sich so nur bedingt einsetzen und ich suche ein bisschen nach einer - brauchbaren - Lösung, auch weil ich seit zwei Tagen einen Ryzen 7 3700X im Sockel sitzen habe. Und der wird etwas wärmer als sein Vorgänger, ein R5 2600, der sich an den genannten Einstellungen nicht gestört hat. In diesem Sinne... Hilfe, Ideen, Lösungen? :D:

Link to comment
Share on other sites

Über einen Lösungsansatz bin ich sehr dankbar.

 

Details, die ich beim letzten Mal vergessen habe:

 

Firmware-/Softwareversion

 

iCUE: 3.20.80 (aktuell)

H115i PRO: 1.0.4 (aktuell)

Commander PRO: 0.9.212 (aktuell)

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...