Jump to content
Corsair Community

Frage zu AIO-H150i Pro und Ryzen 3800X/ Radiator Installation


DBred5
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich habe mir eine H150i Pro gekauft und das ist meine erste Aio Kühlung, alle meine bisherigen Systeme habe ich via Luft gekühlt. Ich habe leider noch nicht die neue CPU für mein neues System bekommen und doch habe ich ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir diese beantworten. Ja wenn man wartet hat man viel Zeit zum nachdenken... ;):

 

1.) Ich besitze ein Fractal Design S2 Meshify Gehäuse und habe die H150i Pro oben verbaut. Zur Zeit ist der Radiator zwischen dem Gehäuse und die Lüfter sind unten dem Radiator montiert. Luft wird aus dem Gehäuse nach oben abgeführt.

Macht es einen Unterschied, wenn ich die Lüfter zwischen Gehäuse und Radiator montiere und diese dann die Luft aus dem Gehäuse ziehen? Ich möchte die Corsair Lüfter mit 3X NF-A12x25 PWM ersetzen und damit könnte ich diese zwischen Radiator und Gehäuse "verstecken". :p:

 

2.) Auf der Aio ist ja schon Kühlpaste aufgetragen und wie man das ganze dann mit AM4 Sockel installiert habe ich mir auch schon angeguckt, aber ich frage mich ob diese kreisrunde Geschichte auch die ganze CPU abdeckt? Die neuen Ryzen Cpu's sollen ja ganz schön heiß werden.

 

Macht es Sinn die bereits aufgetragene Paste zu entfernen und dann neue auf der CPU aufzutragen, oder kann ich die Ecken die vielleicht nicht mit der bereits aufgetragenen Paste erreicht werden mit Artic Mx-4 ergänzen? Wobei ich da Bedenken habe, ob die beiden Pasten vielleicht miteinander reagieren.

 

 

Vielen lieben Dank schon einmal!

Link to comment
Share on other sites

von der Kühlleistung ist es egal wie du den Radiator ,montierst. ich verbaue lieber die Lüfter unter dem deckel und den Radiator drunter (ein bisschen weniger staub im system).

 

Der Kühlkörper passt (Montage nach Anleitung), nun ja Intel i7 oder i9 sind auch nicht gerade zum die kühlsten ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Hinsichtlich der Wärmeleitpaste brauchst du dir keine Gedanken machen. Die Menge die aufgetragen ist reicht vollkommen aus. Wechseln solltest du diese nur, wenn du den Kühler erneut montierst, z.B. beim Wechsel der CPU/Mainboard.
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...