Jump to content
Corsair Community

CX850M Lüfter dreht tierisch hoch.


Recommended Posts

Hi,

 

ich habe mir ein CX850M Netzteil gekauft, da ich eine leistungsstarke 2. Grafikkarte verbaut habe und mein 600W Netzteil nicht reichte.

So im normalen Zustand ist alles normal.

Jedoch ist mir bei Battlefield V aufgefallen (weil es nicht zu überhören ist), dass der Lüfter enorm hoch dreht. Also der legt richtig los!

Der dreht so weit hoch, dass ich es in einer ingame Aufnahme als Rauschen im Hintergrund höre.

Ist das normal? Dagegen ist mein Ventilator nur halb so laut.

 

Für mich kommt es so vor, als wenn der zu schnell dreht.

 

Wäre cool wenn jemand (mit evtl. dem gleichen Netzteil) was zu schreiben kann.

 

MfG

Hauke

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

CPU: AMD Ryzen 5 1600x

Grafik: RTX 2070 und GTX 1060

Festplatten: 1 HDD und 3 SSD

Board: MSI 350M

 

Angeschlossen per USB ist:

Webcam, Stream Deck, Behringer USB Interface

 

Vorher hatte ich ein Corsair CX600 Netzeil und anstelle der 1060 eine GT710 (keine eigenen Lüfter, ist Passiv).

Da war nichts zu hören.

 

Wollte aber meine 1060 gerne weiter benutzen, nachdem ich auf die 2070 umgestiegen bin. hat dadurch die 710 ersetzt und deswegen ist das stärkere Netzteil drin.

 

Hatte vorher kein Netzteil über 600W und es kann auch sein dass es normal ist.

 

Mir kommt es allerdings zu laut vor.

Ich kann es locker durch die Kopfhörer hören.

 

Ich habe es mal aufgenommen.

Das Mikro ist an einem Arm der am Tisch befestigt ist.Posotion ist ca 30cm über dem PC der unterm Tisch steht.

https://vocaroo.com/i/s0lfBDfNRvX7

Dort ist zu hören, wie ich von Desktoop auf Battlefield V wechsel.

Edited by Toastfalter
Aufnahme ergänzt.
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi Toastfalter,

 

das ist nicht ganz einfach zu analysieren. Laste in Windows einmal die CPU und Grafikkarte mit z.B. AIDA64 und dessen Stresstest aus um zu sehen ob es sich dort genauso verhält. Der Lüfter im CX850M kann bei hoher Last entsprechend aufdrehen. Eventuell ist es zusammen mit wärmeren Umgebungstemperaturen tatsächlich bereits so dass eine stärkere Kühlung erforderlich wird.

 

Empfehlen würde ich zum Austausch des Netzteils gegen eins aus der RMx Serie oder gar ein HX, wenn die Effizienz noch einmal besser sein darf. Hier hast du den Vorteil, dass der Lüfter gar nicht dreht bis dieser tatsächlich gebraucht wird.

 

Bist du noch in den 14 Tagen für die Rücksendung des Netzteils bei deinem Händler?

 

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

Stresstest habe ich gemacht. Er dreht hoch aber vom hören her nicht so weit hoch. Schätze 80%.

 

Temp. hatte ich gestern auch gedacht aber der höchste Wert war gestern PCH mit 63 Grad. CPU und GPU waren alle darunter. Auslastung beim Video aufnehmen war pro Grafikkarte bei 40% und CPU laut OBS bei 2%.

 

Für mich ist dieser Unterschied zwischen CX600 und dem CX850 enorm.

Vom alten Netzteil habe ich nichts gehört. Auch beim zocken nicht.

 

Gestern ist es mit halt aufgefallen bei Battlefield V. Da dreht er im Menü hoch.

Bei Pubg oder Doom macht er es nicht so extrem oder teils garnicht.

 

Dachte auch zuerst dass es die 2. Grafikkarte ist, aber ich habe alle Lüfter einmal mit dem Finger abgebremst und das Netzteil was das letzte wo ich dann ermitteln konnte.

 

Ich könnte es zurück geben. Habe es im Internet gekauft, in einem Ebay Shop. Das wäre nicht das Problem.

 

Ich tendiere allerdings dazu, mir die RMX und HX mal anzuschauen und mir sonst so eins zu holen und das CX als Ersatz zu behalten (hat 85€ gekostet / Neuware, Packung war nur offen). Solange ich Modular nehme, kann ich dann ja die Kabel alle dran lassen und einfach rein das Netzteil tauschen.

 

Ich habe eben noch mal ein wenig probiert.

In Rocket League höre ich keine Ansteigung der Drehzahl.

Battlefield Menü ist auf 100%.

Habe dann mal das Netzteil abgeschraubt und mal aus dem Gehäuse gelegt. dazu habe ich dann auch 1 Grafikkarte abgenommen.

Er dreht trotzdem hoch, obwohl weniger Stromverbrauch herscht.

Habe dann mal die Hand vor das Lüfterrad gehalten und er dreht sofort höher.

Scheinbar bekommt es zu wenig luft. Warm ist das Netzteil allerdings nicht. Hat ca. die gefühlte Temp. wie das PC Gehäuse.

Mir scheint als wenn Anwendungen es einleiten und der rest durch den Sensor hoch gedreht wird.

Ich schreibe den Händler mal an, ob er bei seinen Verkäufen das Thema schon mal hatte.

 

 

Habe heute einfach bei Amazon ein RM850X bestellt. Sollte morgen ankommen. Dann sehe ich ja den Unterschied.

 

Finale: Habe nun das RM850X eingebaut und es läuft ohne hoch zu drehen wie ein irrer.

Danke euch für die Hilfe und Dank an Bluebeard für die Empfehlung!

Edited by Toastfalter
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Je nach Modell/Alter des CX600 kann dies auch im direkten Vergleich zutreffen. Es ist natürlich nicht auszuschließen, dass sich ein defekter/falsch positionierter Temperatursensor in dem CX850M befindet. Falls du keine Rückgabemöglichkeit hast, melde dich über unser Kundenportal. Aber eine Rückgabe beim Händler da möglicherweise Defekt, würde ich in diesem Falle empfehlen.

 

Freut mich, dass du dich für das RMx entschieden hast. Ich bin mir sicher, dass du damit bei deinem Nutzungsprofil glücklich wirst. Geräuschkulisse sollte somit im Griff sein! :)

 

Wünsche dir viel Freude damit!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
 Share

×
×
  • Create New...