Jump to content
Corsair Community

Problem der IQUE Softwar ebeim Starten und Beenden vin Windows


Steeler
 Share

Recommended Posts

Hallo Corsair,

 

ich habe mit der IQUE Software unendlich viele Probleme.

 

Seit der Installation der aktuellesten Version 3.14.104 und auch dem update zu 3.15.101läuft die Software sehr katastrophal. Auch eine komplette Deinstallation und Neuinstallation half nichts.

 

Im einzelnen:

1) Ich möchte die Software IQUE beim Start von WIn 10 Pro im Hintergrund mit starten lassen. Dazu habe zunächst in den IQUE Einstellungen den Radiobutton "Beim Systemstart starten" auf ON gesetzt. Aber es passiert nichts. Dann habe ich die IQUE Software via Windows Autostart starten lassen wollen, was aber auch nicht geht. Ein manueller Start läuft in der Regel problemlos.

 

2) Dann gibt es ein Problem mit dem Dienst von Corsair. Ich vermute immer beim Runterfahren von Windows. s. Anhang des Fehlers im Anhang. Mein Zuverlässigkeitsverlauf in Win10 sieht dann entsprechend aus :eek:

 

Wie kann ich die beiden Probleme beseitigen ? Ansonsten bin ich ja recht zufrieden mit der Hardware …..

Unbenannt.JPG.3acfde408ba6082b47deba29855b326e.JPG

Link to comment
Share on other sites

keine Antwort von Corsair hier ?:confused::confused::confused:

 

Volle Deckung bei Fehlern ?

 

ne eigentlich nicht hatte nur eine 12h Woche ;-)

 

Hast du eigentlich Software wie hwinfo, aida64 oder Msi Afterburner installiert?

Link to comment
Share on other sites

Ist ja klar dass ihr nicht 24 Std online seid. Allerdings Post am 7.5 eingestellt und am 12.5. eine Antwort.....

 

Aber schön dass es jetzt geklappt hat.

 

Ich HATTE HWinfo installiert allerdings aktuell nicht mehr.

Das Problem trat auch VOR der Installation von HWinfo auf.

Und auch ohne. Aktuell habe ich eineICUE Neuinstallation vorgenommen.

Ohne HWinfo und trotzdem dasselbe Problem.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Kannst du bitte einmal in den Einstellungen von iCUE, sofern möglich, die Systeminfos- und Protokolle exportieren und Bereitstellen? Auch einmal das DirectX-Diagnoseprogramm laufen lassen ("dxdiag" ausführen") und dort über den Button "Alle Informationen speichern..." die dann erstellte Textdatei mit hochladen.
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bluebeard,

 

kann ich , nur würde ich ungern eine Menge an z.T persönlichen Daten hier im Forum hochladen .

Deshalb habe ich die Dateien verschlüsselt .

 

Das Passwort habe ich Dir per PN geschickt.

Steeler.zip

Edited by Steeler
Link to comment
Share on other sites

Hallo Bluebeard,

 

kannst Du etwas mit den Daten anfangen ?

Kümmert Ihr Euch darum ?

 

Ich verstehe ja, dass es eine Menge anderer Themen gibt und dass eine Antwort nicht sofort erfolgen kann, aber eine Info wie, dass Ihr daran arbeitet wäre schon hilfreich.

Oder " Wir kümmern uns darum, es kann ein paar Tage dauern"

 

Hallo irgendwer ...

 

jetzt habe ich wie angefordert meine Dateien hochgeladen und jetzt kommt wieder nichts mehr. Was fehlt noch ? Keine Lösung ? Keine Lust ? Was ist los ?

 

So jetzt reichts !!!!

 

Jetzt ist der Corsair Service im Betrieb abgestürzt und hat meinen 2. RAM Baustein gegrilled. Schaden durch nicht funktioniernde Corsair Software EUR160,00 .

 

Der ICUE Coamander ist ausgebaut und liegt bereits im Müll.

Morgen fliegen die Lüfter raus! Corsair behaltet Euren Müll !

Und Leute:

 

LASST DIE FINGER VON ICUE, so geil das auch aussehen mag.

 

Bei mir hats die Hardware geschädigt und wenn es Probleme gibt, dann erhält man weder HIER noch im ach so gelobten Support Unterstützung. Das endet immer so, dass der Betroffenen dies oder das oder jenes machen soll und dann wenn es nicht geholfen hat , entweder keine Antwort mehr kommt oder "wir melden uns " und dann ist auch hier Ende.

Edited by Bluebeard
Link to comment
Share on other sites

So jetzt reichts !!!!

 

Jetzt ist der Corsair Service im Betrieb abgestürzt und hat meinen 2. RAM Baustein gegrilled. Schaden durch nicht funktioniernde Corsair Software EUR160,00 .

 

Der ICUE Coamander ist ausgebaut und liegt bereits im Müll.

Morgen fliegen die Lüfter raus! Corsair behaltet Euren Müll !

Und Leute:

 

LASST DIE FINGER VON ICUE, so geil das auch aussehen mag.

 

Bei mir hats die Hardware geschädigt und wenn es Probleme gibt, dann erhält man weder HIER noch im ach so gelobten Support Unterstützung. Das endet immer so, dass der Betroffenen dies oder das oder jenes machen soll und dann wenn es nicht geholfen hat , entweder keine Antwort mehr kommt oder "wir melden uns " und dann ist auch hier Ende.

 

Also einen RAM mit der icue zu grillen ist unmöglich, weil du den Speicher nur über die LED steuern kannst. Sollte der Fall eingetreten sein und die Hardware einen Schaden erlitten haben wird sich corsair darum kümmern.

Dazu erstelle bitte ein Ticket für die defekte Hardware und gib genau an wer was wo beschädigt hat.

 

Deine Daten wurden sicher weitergeleitet, aber weil bluebard nicht selbst analysieren wird dauert es immer einweig.

 

Wieso sollte ich die Finger von der icue lassen?

Link to comment
Share on other sites

@muvo:

Was soll ich denn noch dauernd angeben ! Alle Protokolle sind hoch geladen und im Service hab ich angerufen, aber bisher null komma nix Reaktion.

 

Und was genau passiert ist, hab ich schon geschrieben:

IQUE hat nicht aktiv die RAMs gekillt sondern passiv - heisst:

Ich hatte die Lüfterkontrolle meines Systems komplett an den Commander gehängt inkl Temepraturfühler bei CPU, RAM, GraKa und Mainboardbereich, der sehr warm wird.

Bei einem Spiel, welches meine Hardware extrem beansprucht, hatte ich mir dazu extra ein Profil angelegt und mit dem Game verknüpft,

welches auf max Leistung der Ventis geht. Die Dienste bzw die ICUE Software ist während des Spiels abgestürzt oder wurde ohne info beendet,

dadurch oder als Folge haben sich die Lüfter abgeschaltet, was ich nicht mitbekommen hatte, da ich Kofhörer auf hatte.

In der Zeit müssen sich die RAMs so erhitzt haben (eine spätere Auswertung ergab 156 Grad im max ), dass das System agestürzt ist und seitdem habe ich beim Booten

einen MEM Fehler! Ein Telefonat bei der Hotline ergab nur "selbst schuld !" Schönen Dank auch !

 

Und bezüglich weitergeleiteten Daten: Sorry, aber eine Info - wie ich schon geschrieben habe - "wir haben die Daten analysieren diese und melden uns" hätte ich als Kunde schon erwartet.

Aber scheinbar erwarte ich von Corsair zu viel...……

Edited by Steeler
Link to comment
Share on other sites

wie gesagt mach zuerst mal ein Ticket auf und informiere Corsair über diesen umstand und das daraus dein Speicher "überhitzt" hat.

Gib bitte alle Infos (Protokolle, Bilder vom speicher usw.) die du zu dem Vorfall hast in das Ticket weiter.

 

Die ticketnummer bitte hier hineinschreiben, damit bluebaerd auch alle Infos hat. Corsair wird sich der Sache annehmen und nicht im Sande verlaufen lassen.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi Steeler,

 

was du hier beschreibst ist sehr ungewöhnlich. Weder würden sich die Lüfter automatisch abschalten, noch kann sich der Speicher soweit erhitzen. Wir haben deine Daten erhalten und schauen diese in der Softwarentwicklung an. Eine individuelle Lösung werden wir dir aber nicht präsentieren können, da dies in den seltensten Fällen möglich ist. Zuerst muss das Problem reproduziert werden können und das immer wieder. Wenn das bereits nicht gelingt, ist die Suche nach einen Fehler wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Auch besteht bei einem Fehler im Zuverlässigkeitsverlauf kein Grund zur extremen Besorgnis. Hier findet man von allen möglichen Windows Diensten und Software von MS und anderen Anbietern Fehler. Dies bedeutet nicht direkt, dass die Software ein Problem hat.

 

Auch werden wir seitens unseres Supports keinen Kunden im Regen stehen lassen bei einem Defekt. Ein "selbst schuld", so wie du schreibst würde ich gerne nachgehen. Daher schreibe mir bitte, mit wem du wann gesprochen hast.

 

Hast du bereits ein Ticket für den Speicher eröffnet? Falls ja, wie lautet die Ticketnummer?

 

Ich danke dir für deine Bemühungen.

 

Viele Grüße!

Edited by Bluebeard
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hi Steeler,

 

ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht wieso du dir ein ~200€ Board kaufst, um dann doch einen Commander Pro für die Steuerung zu nutzen? Das kann dein Mainboard viel besser und nur für die Beleuchtung reicht ja die Node Pro. In über 15 Jahren hat sich bei mir noch kein Lüfter den ich über das Mainboard gesteuert habe deaktiviert oder von alleine verstellt. Wieso sollte man, wenn man die Möglichkeit hat das nicht nutzen ? Wie du deine Gehäuselüfter steuerst ist egal, PC funktioniert auch ohne diese.

 

Ich muss hier dem Bluebeard recht geben, Arbeitsspeicher muss nicht aktiv gekühlt werden. Wenn dem so wäre, hätte ich das bei den ganzen billig Kisten von Medion und co schon mitbekommen. Den abgesehen vom Netzteil, haben viele der Fertig PCs dank IGP / APU oft nur einen CPU Kühler und das war es. Also wenn bei dir der Ram stirbt ohne aktive Kühlung hätten das Millionen Medion Besitzer schon vor Jahren gemerkt.

 

156°C womit hast du die Temperatur ausgemessen ? Mein Mainboard sagt auch das ein Sensor 101°C hat, aber nur weil ein Sensor das angibt, heißt es leider nicht das es auch stimmt. Ich hab nach gemessen, das ist Unsinn die 23°C die der andere anzeigt passen eher.

Ich erinnere gerne an die AM3+ Mainboards, hier gab es ja des öfteren Sensorfehler, weshalb dann Temperaturen von -40°C mit dem AMD boxed Kühler gemeldet wurden. Und natürlich ist nicht alles immer ein Fehler, man muss oder sollte das überprüfen oder wenn man dazu keine Lust hat mit dem Hersteller reden und nachfragen. Die geben in der Regel aber auch zu, wenn es Fehlerhaft ist.

 

Corsair lässt keinen im Regen stehen, sonst wäre ich vermutlich nicht mehr hier. Der RMA-König muvo wäre auch nicht hier geblieben.

Ich habe ebenfalls den Commander Pro benutzt (will auf ein besseres Board wechseln und dann brauch ich den nicht mehr) und nie, wirklich nie in über einem Jahr hat sich die Software von alleine beendet. Also wie genau soll das gehen ?

 

Das dein Mainboard mit der Notabschaltung, die Kiste runtergefahren hat war sicherlich nicht angenehm. Allerdings würde ich mir um den Arbeitsspeicher die geringste Sorge machen. CPU und Board kosten deutlich mehr als nur der Ram. Und mir ist bei einer Notabschaltung (wenn die Kühlung versagt) bisher noch nichts kaputt gegangen. Was natürlich nicht heißt, das man auch Pech haben kann.

 

Also ich würde an deiner Stelle alle wichtigen Lüfter übers Mainboard steuern und alles was unter Gehäuselüfter und somit optional fällt kannst du ruhig mit dem Commander Pro oder was auch immer. Bei so einem teuren Board ist es Verschwendung wenn man es nicht nutzt.

 

Also wenn hat dein Board den Ram gekillt, weil die PC-Kühlung versagt hat. Demnach würde Corsair dann für den Ram grade stehen.

Das deine Laune nicht besonders gut ist kann ich nachvollziehen, würde mir ähnlich gehen.

 

Ist jetzt doch etwas mehr geworden. Rede mit den Leuten, die wollen was verkaufen, schlechte Werbung ist viel teurer als ein Ram Kit von der Konkurrenz. Leider dauert sowas länger.

 

Ich drück dir die Daumen das alles gut wird.

 

MfG.

 

Pb

 

P.s. Welche Kühlung nutzt du für deinen CPU ?

Edited by Plumbumm
Ich kaufe ein "N".
Link to comment
Share on other sites

Das Corsair hier sehr spät antwortet oder gar nicht ist leider normal...

Zu mein iCUE Problem, reagiert auch niemand... Also kannst den Support hier eigentlich vergessen.

 

ABER .. Das Corsair deine RAM´s gekillt hat, ist bull****...Auch wenn die Lüfter ausfallen... RAM braucht keine aktive Kühlung... Also nicht jetzt alles auf ICUE schieben...

#keine Opfer Rolle.

 

Aber ja sonst kannst den Corsair Support vergessen...

Es steht hier auch immer, das es keine Offizielle Support Forum ist... Aber trotzdem sieht man immer wieder corsair Mitarbeiter die hier Posten...

Also machen die es je nach lust und laune...

 

und meine Probleme mit ICUE habe ich weiterhin,,, intressiert aber niemandem...

 

Jedenfalls will ich nicht alles von Corsair sofort austauschen... Werde aber mit der zeit nach und nach die teile austauschen... Jedenfalls kaufe ich keine neuen Produkte mehr

Link to comment
Share on other sites

@Plumbumm:

Seltsam nur dass der Ausfall der RAM Bausteine (2 an der Zahl) jeweils erfolgte wenn die Lüftung nicht lief. Beide RAM Bausteine sind zu unterschiedlichen Zeitpunkten kaputt gegangen.

JA die die RAM Bausteine müssen nicht gekühlt werden, aber bei dem Spiel messe ich ständig max Temperaturen von über 80 Grad (sowohl vom Fühler wie auch beim Laserthermometer)bei den RAMs und dann ist es fatal wenn der Luftstrom ausfällt.Wei man ja gesehen hat.

Messpegel war damals auf 156 Grad, danach brach die Messung ab und PC schaltete sich aus/stürzte ab.

Danach bei jedem Start ein MEM Fehler. Der zweite Baustein hat sich genauso verabschiedet und der hat bei der letzten Messung 163 Grad sich verabschiedet.

Neustart , ebenso MEM Fehler.

Und da soll dann kein Zusammenhang bestehen? Sehr seltsam !

 

Und ja mittlerweile íst der Comander PRO nur zur LED Anzeige degradiert und die Tempsteuerung läuft übers Mainboard. Hätte ich es nur mal so belassen.Aber der Comander fliegt auch demnächst raus.

 

Und schönen Dank für die Zwischen-den-Zeilen-Aussage "Selbst Schuld hättest Du die Lüftersteuerung mal übers Mainboard gemacht ". DAS IST FAST GENAU DIE GLEICHE AUSSAGE DIE ICH IM SUPPORT ERHALTEN HABE!

 

Und @Jalalabad:

Und NEIN keine Opferrolle, WAs soll das ?!???!?

Ich soll die Klappe halten, das denke ich mir !

Aber wenn man so von Corsair behandelt wird, dann will ich die Leute davor warnen sich solche Produkte zuzulegen.

 

Mittlerweile will ich auch keinen Ersatz von Corsair !

Und alles wo Corsair draufsteht fliegt demnächst raus !! inkl LED Lüfter - wenn sie jemand will - gerne . Gegen Portoerstattung verschenke ich die. Ich will dafür keinen Cent mehr !

 

Wenn man wenigstens einen ernstgemeinten Support erfahren hätte, der zeitlich vielleicht auch mal sich nicht über Wochen hinzieht. Wäre ich auch nicht so agro drauf. Aber genug ist genug ! Es gibt andere Firmen bei denen es - zumindest zur Zeit -erheblich besser läuft.

Dann kommen Asus Produkte rein Lüfter wie auch Aura Steuerung.

 

Da zählt der Kunde noch was und nicht nur bis das Geld geflossen ist !!

 

Und wenn Corsair ein prima Arbeitgeber ist , schön für Euch, hilft mir aber auch nicht

und ist an der Stelle auch keine qualifizierte Aussage !

 

P.:S Die Kühlung für die CPU hab ich Gottseidank von Anfang an übers MB geschaltet.

 

 

P.S 2.

Mal sehen wie lange es dauert bis der Beitrag gelöscht wird, würde ins Bild passen.

Link to comment
Share on other sites

Hi Steeler,

 

ich verstehe ehrlich gesagt gar nicht wieso du dir ein ~200€ Board kaufst, um dann doch einen Commander Pro für die Steuerung zu nutzen?

 

Warum habe auch ein hero XI und meine Kühlung macht Corsair (Commander und Hydro) ganz solide. Wo soll der vorteil der verkomplizierung liegen?

 

 

@Jalalabad der Corsair Kundenservice steht dir 24/7 offen, wenn ich dir nicht weiter helfen kann, kann ich kaum antworten ;):

Link to comment
Share on other sites

Warum habe auch ein hero XI und meine Kühlung macht Corsair (Commander und Hydro) ganz solide. Wo soll der vorteil der verkomplizierung liegen?

 

 

@Jalalabad der Corsair Kundenservice steht dir 24/7 offen, wenn ich dir nicht weiter helfen kann, kann ich kaum antworten ;):

 

Na ja es ist ja nicht komplizierter das zunutzen was man hat. Teure Boards haben nun mal eine gute Lüftersteuerung, natürlich kann man sich lieber einen Commander Pro kaufen der nicht mal die Hälfte von dem Board kostet.

 

Wie gesagt meine Meinung. Jeder darf mindestens einen Vogel haben, also psst. :D:

Link to comment
Share on other sites

Hab ich wohl über sehen und bezüglich deiner Aussage:

 

 

Und schönen Dank für die Zwischen-den-Zeilen-Aussage "Selbst Schuld hättest Du die Lüftersteuerung mal übers Mainboard gemacht ". DAS IST FAST GENAU DIE GLEICHE AUSSAGE DIE ICH IM SUPPORT ERHALTEN HABE!

 

 

Wenn du das so interpretieren möchtest kannst du das gerne tun, von meiner Seite war das als Frage gemeint, erkennbar an den Fragezeichen. Und ja es gibt leider sehr seltsam zufälle. Ich hab nichts davon dir was rein zudrücken, ich bin auch nur 0815 User.

 

MfG.

 

Pb

 

P.s. Supporter ist hier nur Bluebeard, ich kann dir nicht sagen ob Corsair ein guter Arbeitgeber ist.

Edited by Plumbumm
Ich hab noch nie für Corsair gearbeitet.
Link to comment
Share on other sites

Und schönen Dank für die Zwischen-den-Zeilen-Aussage "Selbst Schuld hättest Du die Lüftersteuerung mal übers Mainboard gemacht ". DAS IST FAST GENAU DIE GLEICHE AUSSAGE DIE ICH IM SUPPORT ERHALTEN HABE!

 

Also Steeler ich kann zwar dein Unmut versehn, aber hier bist du sehr wahrscheinlich falsch. Im Rahmen meiner 1-2 RMAs (okay "betatester" trifft es eher :D )hier bei Corsair hat sich kein Supportler oder Kundendienstmitarbeiter zu solchen Aussagen mitreißen lassen oder mich im Regen stehen gelassen (selbst bei eigener Blödheit). Ich betreibe Hydros meine Kühlung seit dem "commander V2" über Corsair Link bzw Icue. Selbst wenn sich das Programm (oder windows) stoppt oder ausschaltet läuft eine Standard.

Ich sehe gerade das du die "HyperX Fury" verbaut hast, was hat Kingston als Speicherhersteller dazu gesagt, oder ist die og aussage von Kingston?

 

 

BTW. habe den neuen Dominator mal extrem gestresst (Intel extreme tuning utility über 45 min) mit einem min an Kühlung durch die CPU und bei modderatem OC über XMP. Ich lag immer im bereich von 40-50°C, aber ich kann gerne die vengeance gegentesten wenn du das möchtest

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Hi Steeler,

 

was du hier beschreibst ist sehr ungewöhnlich. Weder würden sich die Lüfter automatisch abschalten, noch kann sich der Speicher soweit erhitzen. Wir haben deine Daten erhalten und schauen diese in der Softwarentwicklung an. Eine individuelle Lösung werden wir dir aber nicht präsentieren können, da dies in den seltensten Fällen möglich ist. Zuerst muss das Problem reproduziert werden können und das immer wieder. Wenn das bereits nicht gelingt, ist die Suche nach einen Fehler wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Auch besteht bei einem Fehler im Zuverlässigkeitsverlauf kein Grund zur extremen Besorgnis. Hier findet man von allen möglichen Windows Diensten und Software von MS und anderen Anbietern Fehler. Dies bedeutet nicht direkt, dass die Software ein Problem hat.

 

Auch werden wir seitens unseres Supports keinen Kunden im Regen stehen lassen bei einem Defekt. Ein "selbst schuld", so wie du schreibst würde ich gerne nachgehen. Daher schreibe mir bitte, mit wem du wann gesprochen hast.

 

Hast du bereits ein Ticket für den Speicher eröffnet? Falls ja, wie lautet die Ticketnummer?

 

Ich danke dir für deine Bemühungen.

 

Viele Grüße!

 

Leider wurde die Frage nach der Ticketnummer nicht beantwortet. Gerne würden wir dir helfen Steeler, aber da benötigen wir auch deine Mitarbeit. Sende mir gerne die Ticketnummer via privater Nachricht zu. Da die Diskussionen hier nicht weiter zur Lösung des Problem führen werde ich diesen Thread selbstverständlich nicht löschen, sondern schließen.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...