Jump to content
Corsair Community

LL120 & ML 140 Flackern?


Jajixx
 Share

Recommended Posts

Hey zusammen.

 

ich habe mir Ende letzten Jahres/Anfang dieses Jahres einen neuen PC zusammen gebaut. Folgende Specs:

 

Gehäuse: Corsair 500D RGB SE Mid-Tower

Netzteil: Corsair RM850x

Mainboard: Asus ROG Maximus X Hero

RAM: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB (2x 8gb)

CPU: Intel Core i7-9700K

CPU-Kühlung: Corsair Cooling Hydro Series H150i Pro

Graka: RTX 2080TI

Festplatte: Samsung 970 EVO

 

Zusätzlich habe ich für die AIO-Wasserkühlung vorne 3x LL120 RGB und hinten im Gehäuse 1x LL120 RGB

Oben im Gehäuse sitzen 2x ML140 Pro RGB (siehe Video)

 

Alles mit der Lightning Node und dem Commander Pro verbunden.

 

Soweit alles gut. Bisher hat alles wunderbar geklappt und ich bin/war zufrieden mit meinem Disco PC. Hier das Video:

 

http://i.epvpimg.com/I3gnfab.jpg

 

https://www91.zippyshare.com/v/0rSN7YNx/file.html

 

 

So, neuerdings habe ich aber folgende Probleme:

 

Meine komplette Corsair Hardware wird nicht mehr in iCUE angezeigt. (nach deinstallation/neuinstallation von iCUE geht es wieder)

 

Und meine Lüfter, sowohl die LL als auch die ML flackern komisch rum (siehe Video).

 

Meine Frage: Software Problem? Oder haben die Lüfter schon einen Defekt? Die Verbindungen zum Commander Pro + Lightning Node habe ich schon auf Wackelkontakte etc. überprüft. :)

 

 

https://www96.zippyshare.com/v/R65rKKe0/file.html

 

Falls noch irgendwelche Fragen sind, einfach melden. Bin über jede Hilfe dankbar! :)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Corsair Employees

Hi Jajixx,

 

gefällt mir sehr dein System! Schönes Setup.

 

Installiere bitte die aktuellste Version der CORSAIR iCUE Software. Experimente mit einer älteren Version sind erst einmal nicht notwendig.

 

Sollte nach Neuinstallation der aktuellsten Version weiterhin keine Geräte erkannt werden, starte die Installation nochmals neu und wähle Reparieren als Option bei der Installation. Funktioniert es dann weiterhin nicht, ziehe einmal das USB Anschlusskabel vom Mainboard ab und schließe es an einen anderen Anschluss an oder aber nochmals an den selben.

 

Lass uns wissen ob es klappt.

 

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...