Jump to content
Corsair Community

Corsair h115i Problem


Recommended Posts

Guten Abend ich habe die such Funktion schon genutzt und nichts passendes gefunden

 

! Ich besitze eine h115i in Kombination mit einem i7 6700K

 

Vor Dem Problem:

 

I7 6700K @ 4.9Ghz bei 1.305 Volt idlie 25- 30 Grad

Last 100 % maximal 59-65Grad höchster kern in Prime

 

Nun mit dem Problem

 

1 Plötzlich fing es an das der pc im idle an die 40-50 grad wurde so balt minimal last drauf kam schaltere er ab da er bis 90 grad erreicht hat im bios alles kontroliert sogar im bios zeigt die cpu 71 Grad

Habe nun die cpu Serien takt eingestellt und die Undervoltet Ergebnis 4 ghz bei 1.19 Stabil aber im idle 35 grad unter last nun nur noch 75grad nach ca 30 Minuten prime

 

Ich habe WP erneuert wie immer. alles überprüft auch im Corsair link läuft die pumpe korrekt mit 2200 Rpm unter leise.

 

Mir ist aufgefallen 1 schlauch warm 1 schlauch lau warm bzw kühl.

Radiator geprüft am Radi wo die schläuche dran gehen ist der radi zimmlich warm ca 2-4 cm darunter über die ganze fläsche eiskalt !

 

vor 4 Wochen hab ich die wakü von oben im Gehäuse umgebaut das sie nun in der front sitzt hatte so mit meinem Setup top Temperaturen

 

Nun Die pumpe läuft laut Software und bios aber wenn ich sie anfasse ich merke 0 Vibration nun ist da etwas defekt oder liegt es doch auf einmal an der Position ich höre in verschiedenen abstände ca in ziklus von 60- 120 Minuten ab und an wie ein impuls Störgeräusch wie ein elektronisches kribeln von der pumpe sproadisch ! und in diesem Moment hort man im Radiator wie Luftblasen die blubbern !

 

a einfach austauschen da defekt ?

b Lösungs vorschläge ?

 

Ich bin euch schon mal im vorraus Dankbar der sich meinem Problem witmet

 

 

So das lässt mir keine ruhe bin immer noch wach hab nun 10 mal wp getauscht nichts ! nun wen man den pc kurz an macht rasselt sie ich weis nicht wie ich es sagen soll ! im Windows waren die temps nun aber im idle 30 grad hab im cpu z stress cpu gemacht ! nach 1 sekunde alle kerne identich zwischen 80 un 90 grad :( ! dann hab ich es übertrieben hab mit nem Gummi hammer 1x bissel fester genau auf das Corsair logo gekloppft auf einmal kam ein geräusch als ob wasser gesogen wird ! und die Temperaturen vilen zwischen 40 - 55 grad im stress test hab dan pc zich male neugestartet und kein Problem mehr kann wieder zocken kann wieder mein oc benutzen alles wieder wie vorher hab ich sie nun so repariert ?

Edited by Hoti
Link to comment
Share on other sites

Lass mal den Gummihammer stecken, das bringt nichts außer die Cpu durch den übermäßigen Anpressdruck zu schrotten ;,-)

 

Du hast Luftblase im System, das sich anstatt in der AGB am Radiator in einem Schlauch verklemmt hat. Du kannst zwar versuchen sie herauszubekommen (pc flach auf den Boden legen), ,aber das funktioniert nicht immer.

 

Melde dich bitte beim Kundenservice ggf. die Kühlung auszutauschen.

Link to comment
Share on other sites

Hey hab mir das mal angeschaut und tarzächlich muss ich nun nicht mehr drauf klopfen ! damit sie pumpt hab wie du gesagt hast das Gehäuse mal auf den kopf gestellt und dann hat sie immer wasser Geräusche gemacht die pumpe und nun hör ich keine blasen und blubbern mehr es läuft auf einmal hab auch schon aus gemacht 1 - 2 std gewartet Problem gelöst also dein tipp auf den kopf stellen hat mir geholfen vielen Dank jetzt brauch ich kein gummi hammer mehr.

Ich habe keine Rechnung mehr dafür und Corsair tauscht nur um wenn eine Rechnung exestiert

 

hab nun immer im idle 22-25 gradu und unter last 55 - 58 höchster kern ! mit stark oc so ein schlauch ist immer lau warm der andere kälter und nun ist der Radiator über die ganze fläsche lau minimal warm denke so soll das jetzt sein und nicht beide schläcuhe heis und Radiator uben an anschlüsse sehr heis und rest eiskalt oder ?

Edited by Hoti
Link to comment
Share on other sites

Ja wie gesagt dein tipp hat extrem geholfen , hab 0 Probleme mehr damit war wohl einfach luft drinne warscheinlich durch den umbau wo ich beschrieben hab von oben in die front.

 

der cpu läuft nun geköpf auf 4.9 ghz bei 1.325 Volt prime stabil höchster kern 66 grad die kühlung funktioniert 1a ! nun schwanken im link die rpm der pumpe nicht mehr immer konstant 2200 davor mit dem Problem immer 0 - 400 -0 2000 etc

Nochmals vielen vielen dank und starkes Lob und thumbs up für den tipp !

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...