Jump to content
Corsair Community

RM750x


Dave-iD
 Share

Recommended Posts

Morgen,

 

ich habe im Dezember 2017 ein RM750x Netzteil erworben, welches ich beim Händler wegen eines Spulenfiepen tauschen lassen habe.

 

Das Tauschgerät läuft nun seit einem Jahr ohne Probleme, bis Samstag.

Seit Samstag tritt folgendes ein:

 

passiert hauptsächlich beim Zocken, ohne Vorwarnung oder eine möglichkeit den Fehler zu reproduzieren, ist einfach der Strom weg. Der PC schaltet sich einfach ab, kein herunterfahren, kein freeze, als ob jemand den Stecker zieht. Nach 2 sekunden Startet der PC wieder neu.

 

Ein thermisches Problem schließe ich aus, da dieser Fehler auch mal 4 min nach dem Einschalten des PCs bis hin zum starten des Spiels auftrat. Im Hauptmenü war dann der Strom wieder weg.

 

Ich habe zuerst den OC meiner CPU in verdacht gehabt, aber es passiert selbst bei den Standardwerten.

Die Hardware wurde auch nicht in der letzten zeit verändert.

 

Meine Frage ist, kann es an einem defekten Netzteil liegen oder sollte ich eher meinen Fokus auf eine andere Hardware legen?

 

Mein PC setzt sich auf folgenden Komponenten zusammen:

 

Corsair RM750x

i7 7700k

Asus Z270i

32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V DDR4-3200

128gb SSD OCZ

256GB Samsung SSD

500GB Samsung SSD

1TB Seagate HDD

NZXT Kraken X52

NZXT HUE+

NZXT Grid+ V3

Gigabyte GTX1080ti mit Corsair H75i

Edited by Dave-iD
Link to comment
Share on other sites

Also ich hab nun nochmals alles überprüft. Es sitzt alles bombenfest.

Han nun eine Sunde Prime95 laufen lassen, alles okay. Timespy, Firestrike und Furmark konnten den "poweroff-bug" auch nicht triggern.

 

Ist schon seltsam, bei deiner Grafikkarte auch alles okay ?

 

Optional kannst du dich an den Corsair Kundenservice wenden um ein PSU defekt auszuschließen.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...