Jump to content
Corsair Community

Dominator Platinum Airflow RGB default Farbe ohne Software


problem84
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hatte ursprünglich ein Problem mit dem Anpasasen der default Farbe des "Dominator Platinum Airflow RGB" ohne Software im Hintergrund laufen zu lassen, bin dann aber selbst zu einer Lösung gekommen. Ich will hier kurz die Lösung festhalten, falls jemand das gleiche Problem haben sollte. Außerdem habe ich zur Lösung auch noch eine kurze Rückfrage.

 

Die LEDs der Lüfter leuchten im default im "Regenbogen" Modus, was ich eher weniger schön fand. Ich wollte ein statisches Rot haben. Die Anleitung sieht vor, dass man die Farbe mit der Corair Link Software anpasst, was auch ohne Probleme geklappt hat. Leider muss dafür die Software im Hintergrund laufen, was ich nicht wollte. Beendet man die Link Software, lief es wieder im "Regenbogen" Modus.

 

Ich habe es dann mit der iCUE Software versucht, welche laut Anleitung aber nicht dafür vorgesehen ist. Hier habe ich bei den Einstellungen "HD-Lüfternabe mit 2 angeschlossenen Lüftern" gewählt und die entsprechenden Farbeinstellungen vorgenommen. Diese blieben auch nach dem Beenden der Software (entfernen aus dem Autostart, Dienste etc.) und nach einem Neustart bestehen.

 

Nun meine Frage: Gibt es evtl. einen Grund, wieso ich die Einstellungen für den "Dominator Platinum Airflow RGB" nicht mit der iCUE Software vornehmen sollte?

 

Vielen Dank für euer Feedback.

 

MfG

 

problem

 

PS: Ich habe diesen Thread im Bereich "Allgemeine Fragen" erstellte, da er meines erachtens nach auch in den Bereich "Kühlung", "Arbeitsspeicher", "iCUE" und "Link" gepasst hätte.

Edited by problem84
Link to comment
Share on other sites

Danke für euer Feedback.

 

Ich bin mir nicht 100% sicher, allerdings glaube ich, dass er keinen HW-Speicher für Profile hat und somit iCUE immer laufen muss

 

Also bei mir bleibt die Farbe mit CORSAIR iCUE gespeichert, auch wenn ich die Software nicht laufen lassen. Bei CORSAIR LINK geht das nicht.

 

Was ich ganz vergessen habe: Bei dem Set war auch die CORSAIR Lighting Node PRO mit dabei. Die verwende ich auch. Aber da werden nur die LEDs angeschlossen. Der Fan steckt wie in der Anleitung beschrieben auf dem Mainboard in einem der Case Fan-Anschlüsse.

 

Ich schreibe mal ein Ticket an CORSAIR und frage nach den korrekten Einstellungen für den Dominator Platinum Airflow RGB im iCUE (sofern vorhanden). Ich gebe dann Bescheid, was ich für eine Antwort bekommen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

mittlerweile habe ich auch das Feedback vom Support erhalten:

 

Go ahead and configure the fans on the Dominator Cooler as you have it now and set the lighting how you wish and it will work. But we are also looking into why this product is not showing as a configurable one through the Lighting Node Pro.

 

Die Verwendung mit iCUE ist wohl kein Problem. Allerdings wird der Dominator nicht so wie er sollte von der Lighting Node Pro erkannt. Ich frage mich auch, ob die Lüfter dann richtig laufen oder nur auf geringer Umdrehung gemächlich vor sich hin tuckern. Wobei das ja eigentlich nur vom MB gesteuert werden kann, da dort ja die FANs angeschlossen sind. Wie sollte ich den Chas_Fan Anschluss einstellen, damit die Kühlung des RAMs optimal ist?

 

VG

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...