Jump to content
Corsair Community

Void Pro 7.1 RGB/USB mit TS3 friert das System ein


Buhn
 Share

Recommended Posts

So bin jetzt Stolzer, aber leider auch gefrusteter, Besitzer eines Void Pro 7.1 RGB/USB ect. ect. ect...

 

Das HS funzt einwandfrei, mehrere Stunden im Dauertest mit Zocken & Musik, wenn ich jetzt aber das TS3 starte und mit meinen Jungs reden will dauert es im schnitt 5-10 min und das ganze System friert ein. Musik läuft weiter, mein Char im Game auch, Tastatur und Maus sind Tot und nur durch drücken des Powerknopf's kann ich den Rechner neu Hochfahren damit alles wieder geht. Ich habe bereits alle Treiber bezüglich iCUE und auch die FirmWare überprüft, TS3 is auch auf dem neusten Stand und auch alle Soundeinstellungen unter TS3 und Win10 sind auf das HS eingestellt. Jeder USB Steckplatz wurde getestet.

 

Ich habe von Corsair sogar bereits ein Neues HS im Tausch bekommen um da einen Hardwarefehler auszuschließen, allerdings ohne Erfolg.

 

Ich dreh echt am Rad und bin mit meinem Latein am ende, vielleicht weis hier jemand ne Lösung !!!

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Dieses Problem ist nicht bekannt, daher ist eine Analyse erschwert. Schaue, dass BIOS, Windows, Treiber, Programme und Firmware von allen Geräten und vom OS bzw. denn Apps aktuell sind. Ist der Freeze in Windows selbst auch reproduzierbar oder nur wenn ein Spiel läuft? Hat sich das Problem erst seitdem du das Headset hinzugefügt hast manifestiert?
Link to comment
Share on other sites

Ok...

 

USB3 Logitech G19

USB3 Corsair MM800 Polaris RGB hier ist eine R.A.T. X Pro angeschlossen

USB2 Bluetoth Dongle

USB2 4fach Hub der allerdings nicht belegt ist

 

Jetzt sind noch 2 Plätze frei... Wenn ich das HS hier anschließe oder auch über G19 ist es immer der selbe Effekt. Auch wenn ich die Plätze untereinander tausche ist es das selbe.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Das "Problem" wurde gelöst...

 

So Kurios wie auch einfach. Es liegt daran das ich die USB Steckplätze, weil mein Rig ca. 1m über mir im Regal steht, mit Verlängerungskabel versehen habe. Stecke ich jetzt das HS direkt auf einen 2.0 Platz am Gehäuse ist alles fein, sobald ich eine Verlängerung dazwischen lege fängt es an zu Spacken. All meine Peripherie ist so angeschlossen und macht keinerlei Probleme daher die Verwunderung das ausgerechnet das HS dies wohl nicht zu mögen scheint. Zwar immer noch "nur" wenn ich TS3 benutze aber ob es jetzt daran liegt das allgemein ein Kabel dazwischen hängt oder weil es 3.0 Kabel sind konnte ich noch nicht Testen. Jetzt hängt das HS-Kabel zwar voll im Sichtfeld aber wenigstens gibt es keinen freez mehr und ich kann es benutzen...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Es sind USB 3.0 mit 3m länge und Premium Geschirmt, da achte ich eigentlich immer drauf. Bis Dato kein anderes Kabel getestet, werd ich dir Tage mal versuchen mit einer etwas weniger Qualitativen variante.
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
 Share

×
×
  • Create New...