Jump to content
Corsair Community

Corsair ll120 funktionieren nicht


amarokc
 Share

Recommended Posts

grüs euch, bin neu hier und hoffe ist der richtige Thread :[pouts:

Folgendes problem ich hatte mir am 22 November bei alternate die corsair LL120 lüfter (3er Packet) gekauft.Nach ca 3 wochen gingen 2 der 3 Lüfter nicht mehr, zurück geschickt und geld bekommen.Bin dann zu Caseking gefahren und habe sie mir dann nochmal dort gekauft und seit dem das Problem die Lüfter leuchten manchmal und manchmal eben nicht.Dachte es könnte am HUB liegen und bin wieder zu Caseking gefahren und habe dort dann neue bekommen und immer noch das gleiche Problem manchmal leuchten sie und manchmal nicht.Habe alles mögliche versucht anderen Sataplatz vom Netzteil, Pc komplett neu aufgesezt und auch versucht sie einzeln zum leuchten zu bringen sprich nur denn 1 lüfter am HUB 1 angeschlossen was am sonntag ja auch geklappt hat. Was noch zusagen wäre ist immer wenn es geklappt hat habe ich das ganze beobachtet und nach 1 std denn PC heruntergefahren und angemacht und keine Probleme ABER wenn ich denn PC über nacht dann ausgemacht habe und am nächten tag wieder angemacht habe ging nix mehr, sie drehten sich nur. Bin echt am verzweifeln, an denn lüftern kann es nicht mehr liegen sind jetzt die dritten!!!!

 

Hoffe echt jmd kann mir vlt helfen bin über jeden Tipp dankbar.

Link to comment
Share on other sites

@muvo

grüs dich und danke für deine antwort... ich bezweifle das das Netzteil zu schwach ist (es ist ein 550 watt netzteil)

 

na ja 550w für dein System ist schon etwas wenig, also kann es durchaus im bereich des möglichen sein das dein Netzteil übernacht "leer läuft"

Link to comment
Share on other sites

Da möchte ich mal widersprechen. ;):

Ein Straight Power 11 550W ist absolut passend, zumal der TE ja mit der 1080 (keine Ti) auch nicht die Stromfressendste GraKa im Rechner hat.

Zum Thema überdimensionierte Netzteile hat allerdings nicht jeder die gleiche Meinung. ;)

 

Ich schalte wenn ich nicht da bin auch den PC mit einer Steckdosenleiste zweipolig stromlos, und mein Corsairzeugs (Comm. Pro, HD-Lüfter usw, AiO) verliert nie die Einstellungen.

Auch wenn ich ne Woche auf Dienstreise oder sonstwo war.

Das "absolut stromlos" muss die Steuerung abkönnen.

 

Ich wette hier mal, dass auch mit einem anderen viel dickeren Netzteil der Fehler beim TE auftauchen würde.

Würde eher (falls ein Lighting Node Pro oder Commander Pro genutzt wird) mal beim Wechseln des onboard USB 2.0-Pfostenanschlusses oder bei den USB-Einstellungen des Boards ansetzen.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...