Jump to content
Corsair Community

16GB Vengeance LED erneut ein Modul defekt?


LegitCrimson
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe ein Vengeance 16GB Kit bei dem im Oktober 2017 eine RMA durchgeführt wurde. Das Problem war seinerzeit, dass zwar beide Module im Bios angezeigt werden, aber nur 8Gb Speicher verfügbar sind. Mit dem XMP Profil bootet gar nichts und mit nur dem defekten Riegel bootet das System auch nicht. Der andere Riegel lief auch auf 3000MHz problemlos.

 

Mit dem Austausch-Set lief bis gestern alles einwandfrei und jetzt scheint mit den selben Symptomen wieder ein Riegel defekt zu sein.

 

Hat jemand eine Idee was ich noch testen könnte außer einem Bios-Update?

 

• Ryzen 1600x

• ASUS B350 Plus

 

VG

Marcel

Link to comment
Share on other sites

Beide Kits liefen anfangs problemlos aber ein Modul des Kits fiel innerhalb kürzester Zeit aus?

`

Das wäre sehr ungewöhnlich und könnte z.B. auch auf ein Problem auf Mainboardseite hindeuten. Das lässt sich aber nicht ohne weiteres feststellen. Mit welchen Einstellungen hast du das Kit bis zum Ausfall betrieben?

Link to comment
Share on other sites

Das erste Kit lief vorher auf einem anderen System und ist darauf ausgefallen. Das Austausch-Kit war nur in dem System das ich hier gelistet habe. Es lief fehlerfrei auf 3000MHz mit 16-17-17-35 1T 1,35V.

 

Da ich vom alten System keine Komponenten übernommen habe, bin ich recht verwundert zwei Mal den selben Fehler zu haben.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Schau dir dein Board einmal genauer an, ob du nicht irgendwelche ungewöhnlichen Veränderungen an Bauteilen erkennen kannst, die z.B. auf ein durchgebrannten Transistor oder Spannungswandler deuten könnten. Wiederholt der gleiche Fehler deutet tatsächlich auf ein Problem mit z.B. dem Board.
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...