Jump to content
Corsair Community

H115i Problem.


GetarnteKadse
 Share

Recommended Posts

Ich hab mir vir ca. 1 Jahr die H115i gekauft und jetzt das gefühl das hier irgendetwas nicht rund läuft, die temps im idle steigen teils auf 50 grad und wenn ich an den schläuchen ein wenig wackle fallen sie wieder in den normalbereich (funktioniert aber nicht immer) oft wird die maximaltemperatur der cpu erreicht und der pc schaltet sich einfach ab.

 

die rpm der wasserpumpe sind ok, keine ungewünschten geräusche vorhanden.

 

lüffter ziehen die luft vom inneren des Gehäuses durch die lamellen nach draußen.

 

der kühlkörper wird an einer seite sehr warm (dort wo die schläuche sind) und auf der anderen seite bleibt er kalt, auch die kühllamellen bleiben kalt.

 

die CPU ist eine FX 6350 (kein oc)

 

wärmeleitpaste ca. vor einer woche getauscht und passt auch alles.!!

Link to comment
Share on other sites

es scheint das du eine verirrte Luftblase im System hast, diese sollte sich normalerweise im AGB der Kühlung sammeln.

 

Du kannst versuchen den Pc auf die Seite zu legen um die Luft wieder in der agb zu bekommen. wenn das leider nichts nützt müsstest du eine rma einleiten.

Link to comment
Share on other sites

danke erstmal dafür.

 

Das auf die seite legen hat geholfen, da das aber als dauerzustand kaum in frage kommt und ich heute feststellen mussten das die temperaturen nach dem boot wieder bei 70 grad herumhüpften werd ich wohl um eine rma nicht herumkommen.

 

was gibts denn da zu beachten?

und wird die rma beim händler wo ich die wakü erworben hab durchgeführt oder bei corsair selbst?

Link to comment
Share on other sites

danke erstmal dafür.

 

Das auf die seite legen hat geholfen, da das aber als dauerzustand kaum in frage kommt und ich heute feststellen mussten das die temperaturen nach dem boot wieder bei 70 grad herumhüpften werd ich wohl um eine rma nicht herumkommen.

 

was gibts denn da zu beachten?

und wird die rma beim händler wo ich die wakü erworben hab durchgeführt oder bei corsair selbst?

 

Die RMA kann grundsätzlich bei Corsair sowie bei deinem Händler durchgeführt werden.

 

Bei Corsair benötigst du die Rechnung und musst die Kühlung zum Austausch auf deine kosten einmal einschicken.

 

Was beim Händler auf dich zukommt, kann ich dir nischt sagen. Es gibt weite unterscheide zwischen Amazon und MF.

Link to comment
Share on other sites

Und ich möchte noch hinzufügen, das wenn du dich für deinen Händler entscheidest du dich mit denen rumschlagen musst wenn Probleme auftreten. Corsair kann nur Probleme die bei der Einlieferung zu Corsair beheben und ist somit auch nicht für die Dauer vom Händler verantwortlich. Corsair wird dir nie Geld anbieten.
Link to comment
Share on other sites

Und ich möchte noch hinzufügen, das wenn du dich für deinen Händler entscheidest du dich mit denen rumschlagen musst wenn Probleme auftreten. Corsair kann nur Probleme die bei der Einlieferung zu Corsair beheben und ist somit auch nicht für die Dauer vom Händler verantwortlich. Corsair wird dir nie Geld anbieten.

 

das stimmt. Wenn der reklamierte Artikel nicht mehr lieferbar ist wird Corsair eher Upgraden oder zu einem anderen gleichwertigeren Modell wechseln. Aber die h115i ist immer noch aktuell :D

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...