Jump to content
Corsair Community

Corsair k65 Lux Probleme mit O-ring Mod


Recommended Posts

Haallo,

ich benutze mal die löschen taste für diesen post nicht und möchte vielleicht so mein problem schildern.

Haabe immerwieder das Problem naach einem gguten Jahr Benutzuungg ohne Probleme das urplötzlich verdammt viele Tasten einfach mal doppelt ggewertet werden... :(

Ich weiß nicht, das kann doch niciht an den O-Ringen liegen die haben ein Jahr keine Probleme gemacht.

Scheinbar funktioniert es aallerdings ohne diese Modifikation. Nur ohne O-Ringe ist diese Tasstaaatur viel zu laut. Weiß jemaand Hilfe?

 

GGruß Paul

Link to comment
Share on other sites

Hi Paul,

 

ja du sagst es, 1 Jahr mit O-Ringen. Die Ringe sind ja aus Gummi und gerade die Tasten die man öfters nutzt nutzen sich ja schneller ab als alle anderen. Gummi verhärtet leider sehr schnell. Sofern es ohne keine Fehler gibt musste dir eventuell neue O-Ringe holen, vielleicht gibt es welche die etwas teurer sind oder ein besseres Mischungsverhältnis haben und länger als 1 Jahr mitmachen. Ich denke das geht irgendwann auch ins Geld.

 

Falls du dir dann irgendwann eine neue Tastatur kaufen willst, es gibt mittlerweile MX-Silent switches die sind leiser. Die Zukunft kommt dir also entgegen.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Ok klingt wie erwartet,

aber ich verstehe nicht warum ein harter O-Ring bei dem Problem der Geräuschkulisse hilft.. Aber auf der anderen Seite dafür sorgt das Tasten doppelt gewertet werden. Das ist doch Verschleiß ohne Ende, ich habe diese O-Ringe aus China erklärt wohl die Qualität, aber ich kann doch nicht jedes Jahr neue O-Ringe reinmachen.. Hm mal sehen. Habe leider die überflüssigen 30stk. weiterverkauft. Hatte nicht erwartet das soetwas passiert.

 

ps: hatte davor eine Rubberdome Razer Tarantula, die hat 10 Jahre ohne Probleme funktioniert...

Mit der mechanischen jetzt nach 1 jahr schon Probleme :(

Edited by Mr.Moofin
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Alternativ wäre die MX-Silent Variante zu verwenden. Eine Rubberdome und eine mechanische Tastatur sind schlicht nicht zu vergleichen in Ihren Eigenschaften. Daher ist dein Vergleich mit Rubberdome hielt 10 Jahre und meine selbst modifizierte nur 1 Jahr etwas hinfällig.
Link to comment
Share on other sites

Ja meine Logitech G15 erste Edition ist auch 8 Jahre alt und funktioniert immernoch, auch das Display, aber die Tasten sind nicht mehr gleichmäßig. Viele liegen tiefere andere höher, die ist durch. Die Corsair Vengeance K70 die ich danach bekommen habe ist jetzt 4 Jahre alt da sind alle Tasten gleich hoch, das Alter merkt man beim schreiben nicht. Die Beleuchtung funktioniert immernoch, bei allen Tasten.

 

Und die Probleme hast du ja nur wegen den O-Ringen und nicht wegen der Tastatur selbst. Gummi wird nun mal leider schneller hart oder verschleißt schneller als Metallfedern.

 

MfG.

 

Pb

 

P.s. ich hatte mal Dreck unter den Keycaps und hatte dann auch viele doppelte auslöser oder fehlende.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ok jetzt sind neue O-ringe angekommen. Das Problem besteht egal ob mit oder ohne, alt oder neu. Auch neue Treiber brachten keine Besserung.

 

Die einzelnen Tasten sind definitiv defekt!

 

Das Problem: Ich habe bei Comtech Gmbh bestellt (02.09.2016) als B-ware. D.h. 2 Jahre Gewährleistung. Rücksendung auf meine Kosten. Und diesen netten Mail vom Support heute erhalten.

 

"..Leider bietet der Hersteller für Ihr Gerät keinen direkten Service für Endkunden an. Wir möchten jedoch versuchen, Sie im Rahmen der Kulanz bei der Abwicklung der Garantie zu unterstützen..."

 

"...Bitte beachten Sie, dass es auf Grund des Alters des Produktes auch möglich ist, dass für den Artikel weder eine Kulanzreaparatur noch ein Kulanztausch möglich ist und aus diesem Grund auch eine Kulanzrücknahme mit einer Zeitwertgutschrift unter Anrechnung der möglichen Nutzungsdauer möglich ist..."

 

 

Nach dem lesen einiger Kundenrezensionen über Comtech vergeht mir dabei die Lust. Leider habe ich keine Rechtssschutzversicherung.

 

Kann ich in meinem Fall die RMA auch über euch laufen lassen?

 

Greetz

Paul

Edited by Mr.Moofin
Link to comment
Share on other sites

Ich denke nicht. Vermute das sind einfach mangelhafte Switches.

 

Ich habe nur Gewährleistung über den Händler, keine Garantie. D.h. der Fehler müsste schon beim Kauf gewesen sein um ein Umtauschrecht zu haben.

 

Alles andere ist (wie in der Mail vom Händler) Kulanz.

 

Laut Corsair "Sofern nicht durch geltende Gesetze untersagt, ist diese Garantie auf den ursprünglichen Käufer beschränkt und nicht übertragbar."

 

Also ich weiß nicht warum es B-Ware war. Das ging aus dem Angebot/Rechnung nicht hervor. Sollte es ein Kundenrückläufer sein, ist dieser doch der "ursprüngliche" Käufer, oder nicht?

 

Deshalb die Frage an wen ich mich im besten Fall wende.

 

*Der Händler meinte: "wir leiten die Tastatur nur entsprechend zur Bearbeitung weiter. Wenn der Defekt dort bestätigt wird werden Corsair Artikel in den meisten Fällen ausgetauscht."

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

wenn du eine Rechnung vom Verkäufer mit deinem Namen darauf hast brauchst du dir keine Gedanken machen. Weil dann ist es egal wer wann die Tastatur hatte und ob a oder b-ware. Nur wenn du keine Rechnung hat die auf deinen Namen läuft wird es gelinde gesagt schwierig.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Respekt an Corsair! Habe vor 3 Tagen die Tastatur zur Post gebracht, und heute schon die Neue unter der Hand!

Ist zwar keine Lux sondern eine Rapidfire, aber das ist nicht weiter tragisch.

 

Hauptsache funktioniert und du bist zufrieden ;):

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
 Share

×
×
  • Create New...