Jump to content
Corsair Community

Glaive RGB Unausgereift


Recommended Posts

Hallo,

 

ich muss leider hier an der Glaive RGB Kritik üben. Und zwar finde ich diese Maus sehr unausgereift. Speziell meine ich damit die beiden Maustasten. Als ich mir die Maus das erste mal Kaufte war ich eigentlich ganz zufrieden. Mir ist aber sofort aufgefallen das die Maustasten insgesamt sehr locker saßen, sie hatten schon spiel wenn man sie ganz leicht nach rechts oder links drückte. Nach ein paar Tagen fing dann schon die Linke Maustaste an zu klappern, also die Maustaste lag nicht mehr direkt auf dem Schallter auf. Bei der rechten fing das auch sehr schnell an. Und das nicht mal nach einer Woche Gebrauch. Jedesmal wenn ich dann die Maus in die Hand nahm gab sie mir ein ungutes Gefühl, nämlich das ich nichts Festes in der Hand habe, sondern etwas wackliges klapperndes. Ich erwischte mich immer dabei das wenn meine Finger nur ganz leicht auf die Maustasten lagen ich Intuitiv die Tasten ganz leicht drückte. So das die frei in der Luft liegende Taste durch das drücken dann erst den eigentlichen schalter berührte. Das waren vielleicht ein - zwei Millimeter, was sehr störte. Ich habe diese dann ausgetauscht, und die Neue hatte genau das gleiche Problem. Als ich dann in einem Saturn in meiner Nachbarstadt war hatten die dort die Glaive ausgestellt, und ich musste dort auch gleich testen ob es da genauso war. Und ja, auch dort hatten beide Maustaste Spiel zwischen Taste und schalter. Bei Ausstellungsstücken muss man vorsichtig sein, aber diese lag da nicht lange. Man kann ja mal Pech haben, aber bei drei Modellen das selbe Problem?

 

Das ist vielleicht meckern auf hohem Niveau, aber bei einer Maus für 70-80 Euro erwarte ich Top Qualität. Manch einer hat damit vielleicht kein Problem, für mich geht sowas aber gar nicht. Weil die Mau einem durch diese nicht festsitzenden Tasten kein Gefühl von Qualität vermittelt. Das Problem scheint meiner Meinung nach generell die Bauweise der Maus zu sein. Ich versuch das mal Verständlich zu erklären:

 

Die beiden Maustasten der Glaive haben sehr lange Wege bis sie sich "treffen" und mit dem restlichen Gehäuse "Verschmelzen". Zudem werden diese von keiner Seite Stabilisiert, sondern liegen frei auf dem restlichen Chassi. Außerdem scheint das Plastik zu dünn zu sein. Deswegen braucht man die Maustasten auch nur etwas mit dem Finger nach oben zu ziehen und schon fängt Sie an leichtes Spiel zu bekommen. Bei der M65 Pro z.b. Passiert sowas nicht. Auch bei der Zowie EC2A nicht. Oder bei diversen Logitech Mäusen.

 

Versteht mich nicht falsch, eine Maus ist ein Gebrauchtobjekt und es ist Verständlich das da nach einer gewissen Zeit etwas ausleiert oder ähnliches. Aber nicht nach einer Woche, oder wenn ich die Maus frisch auspacke und es klappert gleich irgendetwas oder hat Spiel. Nicht bei diesen Preis, auf keinen Fall.

 

Sollte es mal eine Pro Version von der Glaive geben hoffe ich sehr das dieses Problem behoben wird. Bei der Aktuellen Version aber werde ich jeden warnen sich diese zu beschaffen.

 

 

 

Grüße

Gorm

Edited by Gorm
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Corsair Employees
Vielen Dank für das Feedback Gorm. Gerne nehmen wir deine Kritik an der Maus an. Habe die Glaive auch selber im Einsatz und kann deine Eindrücke nicht bestätigen. Jeder bedient eine Maus aber auch etwas anders, daher kann ich nicht sagen woran das Problem bei dir genau liegt. Ich leite es aber gerne weiter. Vielleicht können wir dich ja mit einer anderen Maus einmal überzeugen. Grüße
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...