Jump to content
Corsair Community

Voyager GTX Festplatte oder USB-Stick


Joerg
 Share

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

ich bin auf der Suche nach einem USB-Stick, der sich in einem Windows-System ab Werk als Festplatte ausgibt, und sich so mit der Datenträgerverwaltung partitionieren läßt. Third-Party-Tools oder irgendwelche Hacks sind keine Option.

 

Würde ein "Voyager GTX 128GB" diesen Anforderungen genügen?

 

Vielen Dank

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

öh also jeder USB-Stick gibt sich bei der ersten Nutzung als USB Device aus und nicht als Festplatte, weil es nun mal keine Festplatte ist. Das man einen USB-Stick auch als Festplatte dauerhaft nutzen kann, ja das geht. Musste ja nur im Bios als Bootlaufwerk auswählen. Partitionieren würde ich da nichts, sondern lediglich Formatieren, da manche mit Fat32 oder Exfat formatiert sind und nicht mit NTFS.

 

Ja man kann den USB-Stick auch in der Datenträgerverwaltung bearbeiten, aber das geht schon ewig.

 

Nein alle USB-Sticks die ich kenne geben sich nicht als Festplatte aus, den Voyager GTX 128gb hatte ich von einem Freund, der hat sich auch als USB-Medium ausgewiesen.

 

Das heißt wenn du das nicht selbst machen willst, musste weiter suchen.

 

 

MfG.

 

Pb

 

p.s. Bild von meinem USB-Stick in der Datenträgerverwaltung, hab ich Multiboot genannt.

USB-Stick.thumb.jpg.eecbb20cebcf3c420692939251700609.jpg

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...