Jump to content
Corsair Community

AiO


harley765
 Share

Recommended Posts

Naja die Lüftergeschwindigkeit kannste soweit drosseln wie du willst, kommt ja immer darauf an wie kühl oder warm dein CPU sein soll.

 

Für ein leises System nimmste am besten gleich Custom Wakü, dann kannste auch die Grafikkarte gleich mit kühlen sowie alles andere.

 

Ist zwar in der Anschaffung teurer, hat aber nochmehr Potenzial und kannst verbauen was das Gehäuse her gibt.

Link to comment
Share on other sites

bei einem 420'er dachte ich eher daran um die Lüfter Geschwindigkeit noch weiter zu drosseln um ein leiseres System zu kriegen. oder den Prozi ein wenig höher zu Takten.

Aber das will wohl nur ich so..

 

Die Lüfter Geschwindigkeit kannst du mit einem Pull/Push weiter drosseln. Aber OC und ein semi-passives System bekommst du nur mit einer Custom Wakü hin.

Link to comment
Share on other sites

also aktuell rennt mein i7-5930k mit 4.3 MHz. Mit einer H110i GTX gekühlt. Das ist doch auch schon ein wenig OC. bei Prime pendelt sich die Temp bei ca. 75 Grad ein. (je nach Umgebungstemp.)

Und mit 19600mm2 mehr Radifläche ging da sicher noch ein wenig mehr..

Edited by harley765
Link to comment
Share on other sites

Klar ginge da noch mehr, fakt ist aber das man nicht in jedes Gehäuse einen 360ziger bzw. 420ziger rein bekommt. Du kannst auch gleich 480ziger oder 560ziger nehmen, gibts ja auch und da ist noch lange nicht Schluss.

 

Da die meisten Gehäuse eher einen 240ziger oder 280ziger rein bekommen und man somit mehr verkaufen kann als bei einem 420ziger wird es sich nicht lohnen.

 

Sofern du also viel Leistung mit wenig Temperaturen und Lautstärke suchst, wirste früher oder später von der AIO Lösung auf Custom Wakü umsteigen müssen.

 

AIO ist ja für jene gedacht die sich mit dem Thema nicht beschäftigen wollen und etwas mehr Kühlleistung suchen als Luftkühler schaffen.

Du kaufst ein fertiges Produkt das du nur noch installieren musst, ähnlich wie einen fertig PC den du nur noch auspacken und anschließen musst.

 

Und Custom Wakü ist auch nicht so schwierig, hab nem bekanten einen gebaut, das war recht easy und Temperaturen waren ein Traum, wäre natürlich noch mehr gegangen, aber 2x 360ziger slim reichen für das was er damit machen will.

 

Custom Wakü die Radiatoren, Fittings, Pumpe etc. kannste jahre lang nutzen oder auch nachrüsten. Klar die Anschaffungen sind teurer, aber du bekommst dafür auch mehr. Und damit meine ich nicht unbedingt den Style sondern eben auch die Temperaturen.

Edited by Plumbumm
Link to comment
Share on other sites

Enddeffekt bringt es nichts für eine cpu nen 420 Radiator zu verwenden.Wenn man so will kann man sich bei anderen Hersteller wie zb alphacool usw sich ne aio selbst zusammen basteln .

 

Aber es bringt nichts Ich habe mal versucht 4x 480 Radiatoren zusammen zu hängen und den 4960x über 5 ghz zu bringen und er ging nicht darüber hinaus .

 

Deswegen sind 240/280 Radiatoren für nen CPU gut ausreichend

Link to comment
Share on other sites

Enddeffekt bringt es nichts für eine cpu nen 420 Radiator zu verwenden.Wenn man so will kann man sich bei anderen Hersteller wie zb alphacool usw sich ne aio selbst zusammen basteln .

 

Aber es bringt nichts Ich habe mal versucht 4x 480 Radiatoren zusammen zu hängen und den 4960x über 5 ghz zu bringen und er ging nicht darüber hinaus .

 

Deswegen sind 240/280 Radiatoren für nen CPU gut ausreichend

 

Dem schließe ich mich an, für einem Kühlkreislauf reicht ein 240/280 Radibor vollkommen aus.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Man darf nicht vergessen, dass irgendwann auch die Wärmeübertragung von der CPU in den Kupferblock zum Flaschenhals wird. Wenn da Schluss ist, wird auch ein Radiator in noch größeren Dimensionen nicht mehr viel helfen.

 

Da solch große Radiatoren nur beschränkt zu verbauen sind, würde es ein Nischenprodukt sein, was sich dann entsprechend preislich auswirken würde. Dann stößt man langsam aber sicher in die Kategorie Custom-Wakü vor.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Swiftech ist leider im europäischen markt kaum vorhanden (bis garnicht).das finde ich aber schade weil ihre kühllösungen gut sind

 

BACATA soll swiftech in Europa unterstützen und die kommen aus Frankreich :D

Switech selber hatten ja einen deutschen Supporter und wollten mit der h220 auf den deutschen markt. Aber wenn ich den Support nun sehe muss ich fest stellen, das sie an Corsair nie herankommen werden.

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Ich frag mich, wie viele Leute dann im Endeffekt davon tatsächlich Gebrauch machen. Bei AIOs dürften das vermutlich, ohne die Zahlen zu kennen, nicht so extrem viele sein. Wäre sicherlich mal interessant zu wissen wie oft das tatsächlich vorkommt. Ich möchte nicht abstreiten, dass dies nicht auch bei uns bereits mehrfach Thema war. Das Ergebnis sehen wir ja. ;)
Link to comment
Share on other sites

Ich frag mich, wie viele Leute dann im Endeffekt davon tatsächlich Gebrauch machen. Bei AIOs dürften das vermutlich, ohne die Zahlen zu kennen, nicht so extrem viele sein. Wäre sicherlich mal interessant zu wissen wie oft das tatsächlich vorkommt. Ich möchte nicht abstreiten, dass dies nicht auch bei uns bereits mehrfach Thema war. Das Ergebnis sehen wir ja. ;)

 

Stimmt die Erweiterung der swiftech h220 den 360er Radiator gab es in europa leider nicht zu kaufen. Habe den über Umwege besorgen müssen.

 

ein 360er Radiator wäre eine optimale Erweiterung eures Sortiments und ein wenig dickerer Radiator ;-.)

Link to comment
Share on other sites

Die dickeren Radiatoren brauchen stärkere Lüfter. Auch ist die 360er Größe sehr wenig gefragt im Vergleich zum Rest, aber ich leite den Wunsch natürlich weiter.

 

die ML sind stark genug um einen 45 mm radiator zu betreiben ;): ich will ja kein 60 mm radiator verbauen :D:

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...