Jump to content
Corsair Community

Garantie-Abwicklung über RMA-Center in DE oder NL?


Recommended Posts

Vorgangsnummer: 6825775

 

In meinem RMA-Ticket kann ich einen Retourenschein einsehen, der folgende Adresse führt:

Germany

 

Allerdings ist das kein DHL-fähiges Label.

Ein solches DHL-Label habe ich nun nach mehrfachem Nachfragen endlich per eMail erhalten, jedoch steht plötzlich eine andere Adresse drauf:

NETHERLANDS, THE

 

Ich habe bereits nachgefragt, ob das so richtig ist.

Der Kollege, der nun meint "Ja" hatte vorher aber auch schon behauptet, ich könne den Retourenschein benutzen, der im RMA-Ticket verlinkt ist (was eben nicht funktioniert). Ist also wenig vertrauenswürdig.

 

Daher hier noch mal die Frage:

Kann es stimmen, daß ich meine Tastatur in die Niederlande schicken muss, oder sollte sie eigentlich in's RMA-Center in Deutschland geschickt werden?

Edited by Technobeard
Link to comment
Share on other sites

Der Retouren schein in deinem Ticket funktioniert einwandfrei. Es ist keine vorgefertigte (oder Bezahlte) Paket marke sondern einfach ein Adressaufkleber mit RMA nummer. DHL überklebt den Strichcode mit der Paket marke und fertig.

Hermes ist es egal und klebt seine marke auf.

 

Im Prinzip musst du deine Hardware dort hinschicken wo der Support es möchte, also anstatt Deutschland nun nach Holland. Damit der austausch der Hardware stattfinden kann.

Link to comment
Share on other sites

Das ist mir schon klar.

Ich habe nur ein wenig die Befürchtung, daß wieder irgendein Mitarbeiter Mist gebaut und die falsche Adresse drauf gedruckt hat.

 

Daher hätte ich gerne auch hier noch mal die Bestätigung, daß die Adresse die richtige ist.

Es ist nicht gerade Vertrauens erweckend, hier zwei verschiedene Adressen und einen Bearbeiter zu haben, der schon mal eine falsche Information gegeben hat.

 

Der Prozess war bis hierhin schon holprig genug, und ich habe keine Lust, mich am Ende Monate-lang damit rumärgern zu müssen, weil die Tastatur in's falsche Land geschickt wurde.

Link to comment
Share on other sites

Wir können leider nicht in die laufenden Rma´s reinschauen, das können nur die Corsair Mitarbeiter.

 

In Holland sitzt die Europa zentrale von Corsair, wenn die deine Tastatur haben möchten dann schick sie dort hin. ;): die werden schon einen guten Grund dafür haben

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

Please don't post the RMA depot addresses here. We don't want people shipping in items without approval.

 

Yes, the pre-paid label has the correct address on it for this situation - the Netherlands.

 

Also Chef hat es gesagt, auf nach Holland mit deiner Tastatur ;):

Link to comment
Share on other sites

Habe das Paket nun abgeschickt.

Hoffentlich passt alles.

 

 

 

Feedback:

 

I really think, Corsair should improve their RMA Process.

 

There should be one label and one label only!

Besides the entirely wrong label, which is linked in the RMA-Ticket, the PDF with the right label also contained a wrong/useless label on the first of two sites.

This all lead to a lot of unnecessary confusion ... not only on the customer-site, but (apparently) on the staff-site as well.

 

Also IF there are non-german-speaking staff-members to take care of a Germany-based RMA (not optimal), those staff-members should not use Google-translate, but just speak english.

 

Also a more direct form of communication is needed!

This whole process up to the point, where I could send the package took 9 days now, because I often had to wait a long time for an answer (and because of the mentioned unclarity).

The chat does not work for me, and there is no Telephone-Number for Germany or even Europe.

 

This is definetly not what I would expect from a company, which sells premium-products and is as long in the business as Corsair.

Link to comment
Share on other sites

Nun ja wenn Bluebaerd die rma nummer hat läuft auch alles in deutsch ab. Also bitte direkt bei der nächsten RMA (was wir nicht hoffen wollen) die Nummer an bluebaerd weiterleiten.

Ansonbsten werden die Corsair rmas werden automatisch an den nächsten freien Corsair Mitarbeiter weitergeleitet (das kann weltweit passieren).

Die Amtssprache ist leider englisch sodass die meisten Antworten auf englisch kommen. Aber wir helfen dir hier gerne weiter ;-)

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

Das muss man auch erstmal wissen.

 

Hauptsache die neue Tastatur hat nicht den selben Mangel (Fiepen wenn viele LEDs an sind).

Sonst bekomme ich hier echt die Krise!

 

Der eine Mitarbeiter meinte, die Tastaturen bei Corsair würden nicht fiepen.

Aber das war der selbe, der sich auch mit dem Label nicht auskannte.

Link to comment
Share on other sites

Das muss man auch erstmal wissen.

 

Hauptsache die neue Tastatur hat nicht den selben Mangel (Fiepen wenn viele LEDs an sind).

Sonst bekomme ich hier echt die Krise!

 

Der eine Mitarbeiter meinte, die Tastaturen bei Corsair würden nicht fiepen.

Aber das war der selbe, der sich auch mit dem Label nicht auskannte.

 

Also meine STRAFE RGB " Red" fiept nicht wenn die kompletten leds an sind :confused:

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Sorry für die Missverständnisse. Vielen Dank auch für deine konstruktive Kritik an der Abwicklung. Ich muss dazu sagen, dass der Ablauf in deinem Ticket nicht der Regel entspricht. Normal wird eine RMA beantragt, innerhalb 48 Stunden geprüft und nach Möglichkeit freigegeben, dann erfolgt der Versand vom Kunden zu unserem RMA Lager in Deutschland. Nach Eintreffen der Ware wird in der Regel noch am selben Tag Ersatz verschickt.

 

Einige Punkte haben hier zur Verzögerung geführt. Best-case für alle Produkte bis auf einige Netzteilserien (diese haben noch einen andere Servicestufe) inklusive Versand heißt, der Kunde hat in 4-5 Tagen nach RMA Antrag bereits Ersatz.

 

Ich drücke die Daumen, dass du mit dem Ersatz zufrieden sein wirst. Melde dich in jedem Fall zurück, würde mich freuen.

Edited by Bluebeard
Link to comment
Share on other sites

Och ne ... dann war das mit den Niederlanden jetzt doch die falsche Adresse? :[pouts:

Und das Paket hat sich laut DHL-Tracking seit Mittwoch auch nicht mehr bewegt. :brick:

 

Kann ich denn wenigstens sicher sein, daß das Austausch-Modell dann nicht mehr fiept?

Mir wurde von einem RMA-Kollegen gesagt, daß die Ware vor dem Versand nicht geprüft werden könne.

Naja ... bei meinem Glück schicken sie mir dann eh eine mit nem falschen Tastatur-Layout zurück ...

 

Werde mich in jedem Fall zurück melden.

Hoffentlich mit einem positiven Ende.

(Danke für's Daumen drücken!)

Link to comment
Share on other sites

Das dein Paket (sehr wahrscheinlich) in Köln festhängt ist normal, da dort die internationalen paket durch den zoll müssen.

Daher das RMA-Centrum in Deutschland um wie bluebeard schon geschrieben hat, die rma zeit zu verkürzen.

 

Um welche Tastatur gehst eigentlich (vielleicht hat ein anderer User diese Tastatur)?

Corsair hat keine Möglichkeit während der rma die Tastatur zu prüfen, aber wie schon gesagt fiepen sollte sie eigentlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Kann mir mal einer erklären, wieso mir die Kollegen dann das Label für die Niederlande zugeschickt haben?

(Paket hängt derzeit in Börnicke, Germany.)

 

Es handelt sich um die K65 RGB Rapidfire mit deutschem Tastatur-Layout.

 

Das Fiepen hatten wohl auch schon andere Rapidfire-Besitzer entdeckt.

Einige haben berichtet, daß Austausch-Modelle aus dem Laden, wo sie die Tastatur gekauft haben, auch fiepten.

Austausch-Modelle von Corsair hätten das fiepen wohl nicht mehr.

Waren allerdings andere Layouts.

 

Ich frage mich halt nun, ob das ein allgemeines Problem ist, was sporadisch auftritt, oder ob das nur die ersten Batches hatten und es danach gefixt wurden.

Und wenn ja, ob die fiependen Tastaturen mittlerweile alle raus sind oder auch bei Corsair noch welche davon rumliegen.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi Der Wartende,

 

so wie es im Ticket bereits und auch hier geschrieben wurde, ist der Versand in deinem Fall nach Holland korrekt. Das DHL das Tracking gerne nicht vollständig nach Holland anzeigt ist auch nichts ungewöhnliches und du musst dich einfach nur gedulden. Sobald die Tastatur eingebucht wurde, aktualisiert sich das Ticket und du bekommst auch eine Trackinginfo zurück.

 

Ich schlage vor, du geduldest dich noch ein wenig und wenn die Tastatur weiterhin nicht deinen Vorstellungen entsprechen sollte, meldest du dich erneut und wir finden eine abschließende Lösung.

 

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Das DHL Tracking scheint zu spinnen.

Die Tastatur ist bereits bei Corsair eingetroffen, bei DHL steht immer noch als letzte Station Börnicke.

 

Dann hieß es gestern noch, mein Item sei out of stock und würde erst am 15.11. :eek: verschickt werden.

Aber heute kam dann eine neue eMail, die mir mitteilte, daß das Paket auf dem Weg ist. :)

Edited by Der Wartende
Link to comment
Share on other sites

Die Austausch-Tastatur ist gerade angekommen.

Und natürlich hat man mir das falsche Modell zurück gesendet. :evil:

Ich hatte eine Rapidfire mit Speed Switches, keine LUX mit Red. :mad:

 

Mach ich dafür jetzt ein neues Ticket auf, oder wie läuft das?

So langsam finde ich es echt nicht mehr lustig.

Edited by Der Wartende
Link to comment
Share on other sites

Frag mal im Ticket nach. Vielleicht ist deine Tastatur k65 oder k70 rapidefire nicht mehr lieferbar.

Welch Tastatur hast du genau eingesendet und welche hast du bekommen?

 

Aber sind die Red switches sind im Prinzip die Nachfolger?

Edited by muvo
Link to comment
Share on other sites

Nein, die Red-Switches sind ganz sicher nicht die Nachfolger der Speed Switches.

Eher umgekehrt.

 

Eingeschickt habe ich die K65 RGB Rapidfire.

Bekommen habe ich die K65 LUX RGB.

 

Mag ja sein, daß die Rapidfire derzeit nicht auf Lager ist. Das heißt aber nicht, daß ich deshalb jetzt eine andere Tastatur haben möchte. Außerdem hätte das Corsair auch schon zu dem Zeitpunkt prüfen können, als ich mein Ticket zu der entsprechenden Tastatur aufgemacht habe.

Es gibt überhaupt keinen Grund dafür, daß der Kunde über einen Monat warten muss, oder einfach unkommentiert das falsche Produkt zurück bekommt!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

das du die falsche Tastatur bekommen hast ist sicherlich keine Absicht gewesen. Corsair wird dir diese wieder in eine Rapidfire umtauschen. Wo Menschen arbeiten, passieren fehler.

Wäre die Tastatur EOL hätte Corsair sich bei dir gemeldet um eine Lösung zufinden.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Wie ich bereits schrieb, hieß es in einer eMail zunächst, daß die Tastatur nicht auf Lager sei und deshalb erst am 15.11. verschickt würde (was ich schon ziemlich heftig fand).

Aber dann kam plötzlich einen Tag später die Versandbestätigung.

 

Ich hatte eigentlich gehofft, daß sie dann eben doch noch welche auf Lager hatten oder neue früher als erwartet verfügbar waren.

Aber nein ... offensichtlich dachte sich irgendein Mitarbeiter einfach:

"Ach, dann nehmen wir halt ohne zu fragen ne andere Tastatur."

Auf den beigelegten Papieren steht auch die Bezeichnung CH-9110010-DE, die für die LUX und nicht die Rapidfire ist.

 

Im RMA-Ticket wurde mir gerade geantwortet.

Man sendet mir ein neues Paket-Label zu.

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...