Jump to content
Corsair Community

H110i GT nach Win 10 Update


schroedj1

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe folgendes Phänomen nach dem Win 10 Anniversary Update.

 

Beide Lüfter auf dem Radiator drehen auf volle Leistung nach dem Windows gestartet wurde. Laut Corsair Link Software ist die Einstellung der Lüfter "balanciert", was auch vor dem Win Update (keine Probleme gehabt) so war.

Beide Lüfter auf dem Radiator sind Noctua NF-A14 PWM, welche direkt an der Steuerung der Pumpe angeschlossen sind.

Vor dem Update nie ein Problem, ausser die Lautstärke der Stocklüfter, mit Hitze gehabt. Auch jetzt habe ich keine Probleme mit der Hitze aber die Lüfter drehen trotzdem nahezu auf 100%. Stelle ich die Lüfter via Corsair Link auf "Silent" drehen die Lüfter wieder normal bis ich z.Bsp. CS:GO zocke und danach sind die ca. 100rpm - 200rpm schneller trotz "Silent" Profil. Temeratur alles ganz normal, wie im Leerlauf.

 

Verbaute Hardware

MB Asus Z170 DeLuxe

CPU Intel 6700K (ohne Übertaktung)

Netzteil Corsair 850RM

Speicher G-Skill 2400MHz 4x8GB

GraKa Palit GTX980 SuperJetStream

 

Vorab schon einmal Danke für Tipps und Tricks :-)

Link to comment
Share on other sites

Ob mini oder kühlung der weg müsste das selbe sein:

 

Danke das war es.. Wichtig den Commander mini vom Strom nehmen. Nicht nur den USB Bus abklemmen.

-Rechner aus

-Commander mini von der Stromversorgung abklemmen

-Rechner starten

-in laufenden Betrieb Commander mini anstöpseln.

-Freude haben (wieder)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...