Jump to content
Corsair Community

User-Review - H115i


muvo

Recommended Posts

  • Replies 50
  • Created
  • Last Reply
Habe es bei meinem getestet von oben raus zu vorne rein waren es fünf ℃ wenn man noch die kühlere Lage des radiator abzieht kommt man ca 2-3 Unterschied. Mann sollte bedenken das die Warme Luft nach oben möchte und diese vom radiator nach unten gedrückt wird. Da kann es zum luftstau kommen. Ich hoffe das phal, Crash oder plumb auch ihre Einschätzung oder Ideen zum Thema schreiben
Link to comment
Share on other sites

Naja wenn warme Luft alleine nach oben steigt (Thermik), ist es meiner Meinung nach quatsch sie in die andere Richtung zu zwingen, zudem beförderst du so die warme Luft ins Gehäuse.

Entweder direkt in die Front, dann befördert man zwar die warme Luft auch in den Tower und kann sie oben absaugen lassen, nach oben will sie ja immer.

Stell dir nen Topf mit Wasser bis es kocht auf die Herdplatte und wenn der Wasserdampf nach oben will nimmste mal nen Fön / Ventilator und dann siehste wie gut das funktioniert. Kommt ja auch keiner auf die Idee die Dunstabzugshaube die über den Herdplatte hängt in den Boden einzulassen.

 

Wie du das machst, ist mir völlig egal. Ich würde immer die warme Luft unterstützen und nicht dagegen arbeiten.

 

p.s. Willste du mehr Kühlung, dann nimm gleich ne Custom Wakü, mehr Radiatorfläche = mehr Kühlleistung. Vorne rein und oben / hinten raus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich wollte mich mal für eure guten Tips bedanken, habe die oben Lüfter (von der Wasserkühlung) nun mal umgedreht. Das System ist im Idle 8°C kühler. Unter Last ist es ungefähr gleich.

 

Nun müssen nur noch die Lüfter leiser werden :)

Link to comment
Share on other sites

Lüfter ist ein Thema für sich, die neuen Corsair kommen wohl erst noch und ob die (mich) überzeugen können, steht auf einem ganz anderem Blatt.

Zu deiner obrigen Auswahl, die Noctua NF-A14 PWM sind gut, allerdings achte bei denen biete darauf, sofern du sie dir kaufen willst, das du die mit 12v nimmst. 24V hast du im PC nicht.

Link to comment
Share on other sites

Lüfter ist ein Thema für sich, die neuen Corsair kommen wohl erst noch und ob die (mich) überzeugen können, steht auf einem ganz anderem Blatt.

Zu deiner obrigen Auswahl, die Noctua NF-A14 PWM sind gut, allerdings achte bei denen biete darauf, sofern du sie dir kaufen willst, das du die mit 12v nimmst. 24V hast du im PC nicht.

 

Der noctua Vertreter hat wieder zugeschlagen :laughing:

Aber mal im ernst gib doch der neuen Lüfter Generation mal eine Chance. Die mitgelieferten 140 er Lüfter sind nicht schlecht ... ;):

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch nicht gesagt das irgendwas schlecht ist und ja ich gebe denen eine Chance, das kann ich aber auch nur wenn ich welche habe und ich habe bis dato keine.

Daher stand der Dinge wie vor ein paar Jahren und Noctua Lüfter hab ich länger, als Corsair welche anbietet.

Link to comment
Share on other sites

aber die befördern ja weniger Luft als die von Noctua. Nur weil sie leuchten sind sie ja nicht gut :sunglasse

 

Das stimmt so nicht ganz, der Corsair ML140 Pro hat mehr Kühlleistung (ist daher auch lauter, aber durch pwm optimal einstellbar):

 

NF-A14 PWM Lüfter - 140mm

  1. Drehzahl 300 - 1500 U/min
  2. Lautstärke 19.2 - 24.6 dB(A)
  3. Volumenstrom 115.5 - 140.2 m³/h,
  4. Luftdruck: 2,08 mm H₂O

Corsair ML140 Pro LED

  • Drehzahl: 400 - 2.000 U/Min
  • Lautstärke: 16 - 37 dB(A)
  • Fördervolumen: 34 - 165 m³/h
  • Luftdruck: 0,2 - 3,0 mm H2O

Link to comment
Share on other sites

es ging mir ja auch nicht ums leuchten,das mit dem läuft 1A war darauf bezogen das die ihre arbeit gut verrichten das leuchten ist ein netter nebeneffekt ;) und ich habe auch Noctua am radiator,für mich persönlich sind beide eine gute kombi wie ich es an den temperaturen sehe.
Link to comment
Share on other sites

es ging mir ja auch nicht ums leuchten,das mit dem läuft 1A war darauf bezogen das die ihre arbeit gut verrichten das leuchten ist ein netter nebeneffekt ;) und ich habe auch Noctua am radiator,für mich persönlich sind beide eine gute kombi wie ich es an den temperaturen sehe.

 

Das ist die Hauptsache, eine gute Kühlung ;): die keinen ärger macht :headbang2

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Die ML Lüfter müssen sich in keinster Weise vor den Noctua verstecken. Wir haben alle in unseren Laboren und Testgeräten, sowie schalltotem Raum gegengetestet. Zudem bekommt man mit den Magnetic Levitation Lagern eine Technologie, die momentan bei keinem anderen Lüfter zu finden ist.

 

Die ML haben dann noch zusätzlich den Vorteil, dass Sie eben auch als Gehäuselüfter wunderbar funktionieren. Es gibt keine Separierung mehr zwischen Luftförderleistung und statischen Druck, sondern es werden beide Varianten in einem Lüfter bedient.

Link to comment
Share on other sites

So nun mal als pull/push Radiator vorne:

 

  1. 2x Corsair ML140 Pro 69°
  2. 4x Corsair ML140 Pro 64°

 

Die Bilder dazu findet ihr im ersten Posting, ebenso habe ich alle Spielereien und Temperaturen dort zusammengefasst.

Link to comment
Share on other sites

Das ist schon ein beachtlicher Unterschied. Gibt einen noch ein wenig mehr Spielraum beim Übertakten. Klasse! :)

 

ne lass mal mit dem übertakten, wenn mein i7 wieder zur Kochplatte mutieren will, würde ich ihn schon gerne kühlen ;):

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank!

Das mit über Kreuz sollte selbstverständlich sein, quasi Faustregel bei fast allen Verschraubungen :)

 

Dann gleich noch eine weitere kleine Frage: Gibt es bei der Wassertemperatur einen Grenzbereich in dem man sie nicht regelmäßig über längeren Zeitraum halten sollte? Also wo bei längerem Gebrauch die Lebensdauer der Dichtungen und Co. nennenswert absinkt?

Oder anders gefragt: Gibt es einen optimalen Temperaturbereich für das Wasser?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

die Wassertemperatur hat weniger was mit den Dichtungen und co. zutun sondern viel mehr mit der Kühllung, den auch die Pumpe kühlt sich selbst mit dem Wasser. Kann die Pumpe sich nicht mehr selbst mit dem Wasser kühlen, überhitzt die und ist hinüber.

Bei Custom Wakü Pumpen wird jenach Pumpe 50°C und 60°C als maximum (Wassertemperatur) angegeben. Somit würde ich schauen das du nicht über 50°C kommst, was normalerweise bei einer aktiven Kühlung auch nicht möglich ist.

Optimal ist so kühl wie möglich :):, also zwischen 20-45°C brauchste dir keinen Kopf machen.

 

Genaue Zahlen habe ich nicht, somit kann nur Bluebeard das ganz genau wissen.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


×
×
  • Create New...