Jump to content
Corsair Community

H115i wird von Corsair Link nicht erkannt


Gwyn ab Nudd

Recommended Posts

Hiho, Corsairgemeinde.

 

Ich bin seit gestern Besitzer eines H115i. Ein- bzw Aufbau auf meinem Board Asus H87Pro verlief so, wie es das Handbuch vorsieht. Auch an den, im Handbuch nicht beschriebenen, Sata-Anschluss habe ich gedacht. Die Pumpe läuft und auch die Lüfter drehen sich. Temperaturen sind okay. Also habe ich dann das USB-Kabel an einen internen USB2-Header angeschlossen. Habe dann die Version 4.2.3.41 von Corsair Link installiert, Treiberinstallation erlaubt und dann kam erstmal nichts.

Corsair Link erkennt zwar alle anderen PC-Komponenten aber nicht den H115i.

Nach ein wenig Internetrecherche habe ich dann so einiges probiert.

1. Alle 3 internen USB-Header durchprobiert - Nichts. Im Gerätemanager wird das USB-Gerät nicht erkannt.

http://www2.pic-upload.de/thumb/31195669/USB2.0_HEADER_.jpg

2. BIOS-Einstellungen überprüft - Alle Ports aktiv.

http://www2.pic-upload.de/thumb/31195719/UEFI_BIOS_USB1.jpghttp://www2.pic-upload.de/thumb/31195721/UEFI_BIOS_USB2.jpg

3. Registry-Check laut diversen Forenposts - Den Eintrag VID_1B1C&PID_0C04 gibt es bei mir nicht. Bei mir lautet er VID_1B1C&PID_0C0A. Bezieht sich zwar offensichtlich auf das "Corsair Hydro Series 7289 USB Device", aber die beschrieben Werte kann ich nicht ändern, weil nicht vorhanden.

4. Externen USB3-Port mit anderem Kabel getestet - Siehe da, es funktioniert.

http://www2.pic-upload.de/thumb/31195748/USB_extern.jpg

 

In der Hoffnung dass es nun auch mit einem internen Header funktioniert, alles wieder auf Anfang getauscht. Wieder nichts. Deinstallation - Reinstallation - x-mal Neustart des PC. Nichts passiert.

Habe nun als Notlösung wieder ein Kabel am externen Port. Natürlich wenig elegant. Deshalb suche ich hier nun Hilfe. Vielleicht fällt ja jemand anderem ein Fehler meinerseits oder softwareseitig auf, der einfach zu beheben wäre. Hat Windows 10 Probleme mit dem Treiber? Dann wäre es ja aber verwirrend, dass es am externen Port läuft. Liegt es am Kabel? Mit bloßem Auge sehen die Kontakte am Stecker in Ordnung aus. Unter die Isolierung kann ich ja schlecht gucken.

 

Hoffentlich bekomme ich hier mal einen heißen Tipp. Ich bin ziemlich ratlos und verdächtige deshalb mehr und mehr das Kabel.

Link to comment
Share on other sites

Chipsatz ist der aktuellste direkt von der ASUS-Seite.

An den externen Ports funktioniert es egal ob 2.0 oder 3.0. An den 3 internen USB2.0 Headern ist tote Hose. Windows merkt zwar, dass da was steckt, bekommt aber anscheinend keine Infos vom Gerät und zeigt dann halt nur "unbekanntes USB-Gerät" an, wie im ersten Bild.

 

EDIT: Stimmt nicht, Asus hat ein Update verpennt. Hab ich gerade per Intel Driver Update Utility installiert. Gleiches Ergebnis.

Link to comment
Share on other sites

Chipsatz ist der aktuellste direkt von der ASUS-Seite.

An den externen Ports funktioniert es egal ob 2.0 oder 3.0. An den 3 internen USB2.0 Headern ist tote Hose. Windows merkt zwar, dass da was steckt, bekommt aber anscheinend keine Infos vom Gerät und zeigt dann halt nur "unbekanntes USB-Gerät" an, wie im ersten Bild.

 

Part 1:

Leider wird mir beim aufrufen deiner Bilder nur ein Mysql Fehler angezeigt und somit kann ich diese zum gegenwärtigen Zeitpunkt weder einsehen noch abrufen.

Lost connection to MySQL server at 'reading authorization packet', system error: 0

 

Spontan hab ich keine Idee, warum an deinen internen Anschlüssen nichts kommt. Vielleicht eine BIOS Einstellung?

 

Part 2:

Hast du die AI Suite am laufen?

 

Part 3:

Um mehr über die Diagnostik zu erfahren, könntest du einmal bitte folgende Problembehandlung durchführen:

SIV ist keine Corsair Software. Sie steht für Jedermann zur Verfügung und ist entwickelt von red-ray

Software: http://rh-software.com/

Problembehandlung: http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=159813

Bei den drei Screenshots, die durch SIV angezeigt werden sollen, sollten sich mehr Infos herauslesen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für das Interesse, mich bei der Fehlersuche zu unterstützen.

 

Die fehlenden Bilder lade ich nochmal als Attachements hoch. Wie ich zu dem Fenster bzw Screenshot "link status" komme, wie im verlinkten Thread gesehen, hab ich leider nicht herausgefunden. Den Punkt gibt es bei mir im Menü nirgends. Und ich habe jedes verschachtelte Menü durchgeklickt.

 

Bei Status -> Link Devices steht ja eindeutig der H115i. Das Häkchen fehlt bei Plug and Play ID. Irgendeine Ahnung, was das bedeutet? Doch ein Registryfehler?

 

Die AI Suite von Asus habe ich nicht installiert. Bot mir nichts, was ich gebrauchen könnte. Übertakten muss ich nicht, Lüftersteuerung mag ich lieber mit Knöpfen und Potis und Treiberupdates bekommt man spätestens mit, wie jetzt, wenn irgendwas nicht so läuft, wie es soll.

USB2.0_HEADER_.thumb.jpg.f9ef0ec4f290377556a7f34cc3599574.jpg

UEFI_BIOS_USB1.jpg.2f82e7b89777be03b1705c9755642e83.jpg

UEFI_BIOS_USB2.jpg.57f95eb5b2b673e85544f2f273fa9a77.jpg

USB_extern.jpg.466391668a34a1359ac961993ef62c71.jpg

USB_Bus.thumb.jpg.71fc1dcc46f4e09cac1078a5f91c889a.jpg

USB_LinkDevices.jpg.52ff3f23b681a6ae1f738822e706adf4.jpg

Registry1.thumb.jpg.3ef7941a2d94b5d576e2f6bb311b5630.jpg

Registry2.thumb.jpg.1bf02a8330b8c2ed85d359fe14e80693.jpg

Registry3.thumb.jpg.84a3363d350536941d5d9177c5d87e6c.jpg

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Uploads.

 

Da es jetzt schon bissel später ist, werde ich mich morgen wieder melden.

Zum Link Status, müsstest du diesen wie gemäss Bild im Anhang finden.

 

Nachtrag (14.07):

Hier haben wir wohl das gleiche/ähnliche Problem:

http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?p=862365#post862365

Mehr dazu kommt später (von mir). Der Tag hat ja noch ein paar Stunden...

linkStatus.thumb.png.91dfac167610588f4439201c53ef0be4.png

Link to comment
Share on other sites

Jetzt weiß ich, warum ich mich halb tot gesucht habe.

Intern angeschlossen, gibt es im Menü von SIV keinen Punkt "Link Status".

Extern angeschlossen, bekomme ich eine Fehlermeldung.

Alles in den Bildern zu sehen.

 

red-ray hatte ja moniert, dass das unbekannte Gerät einmal Port 4 und einmal Port 11 gewesen sei.

Im Gerätemanager steht, das unbekannte Gerät sei an Port 11 angeschlossen. In SIV unter Link Devices liegt der H115i an Port_#0004.Hub_#0002.

link_status_unavailable_USBintern1.thumb.jpg.636e02a48b7947666f298c52041695b5.jpg

link_status_unavailable_USBintern2.thumb.jpg.4329bb1ad8aca14785eed78bf295e352.jpg

link_status_USBextern.thumb.jpg.a9f53d4fe1715cab7ad15e42c8577ee9.jpg

Geraetemanager.jpg.61db89090891cc058330e97fb09db340.jpg

Link to comment
Share on other sites

Der erste Screenshot von dir aus dem Gerätemanager war auch noch Port 7.

 

Die neue Screenshots sind jetzt alle vom gleichen Anschluss?

 

Edit:

Insofern würde das aktuell stimmen. Port 11 im Gerätemanager und Port 11 in SIV. Machst du mir auch nochmal einen Screenshot von Link Devices?

 

Edit 2:

Hast du die Treiberupdates unter Windows 10 unterbunden? Microsoft ist da immer fleissig dabei, die Inteltreiber wieder mit Microsoft-Versionen zu ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

Sorry für den Abstand zwischen Frage und Antwort, aber ich brauchte ein kleines Nickerchen nach der Arbeit. ;)

 

Die Bilder im letzten Post sind alle aktuell mit internem USB-Anschluss und frischer Link-Installation nachdem das Gerät nochmal im Gerätemanager deinstalliert wurde. Ebenso die folgenden Screenshots.

 

Windows-Updates habe ich nicht deaktiviert - nur den automatischen Neustart und das Peer to Peer-Downloaden. System sollte aktuell sein. Updates sind zumindest keine verfügbar.

 

Dadurch dass der PC jetzt gerade ohne Seitenteil vor mir steht, ist mir aufgefallen, dass die Farbe der LED zurückgesetzt wurde - also wieder weiß.

Läuft der jetzt auch wieder im Balance-Modus oder nutzt der trotzdem das Custom-Profil von mir, dass ich aktiviert hatte am externen USB?

USB_LinkDevices_1407.jpg.92acc88b0c5efc4146335065d614368b.jpg

USB_Bus1407.thumb.jpg.8fb7d868d95e0f4be3e08fc61a2cfeac.jpg

Link to comment
Share on other sites

Sorry für den Abstand zwischen Frage und Antwort, aber ich brauchte ein kleines Nickerchen nach der Arbeit. ;)

 

Die Bilder im letzten Post sind alle aktuell mit internem USB-Anschluss und frischer Link-Installation nachdem das Gerät nochmal im Gerätemanager deinstalliert wurde. Ebenso die folgenden Screenshots.

 

Windows-Updates habe ich nicht deaktiviert - nur den automatischen Neustart und das Peer to Peer-Downloaden. System sollte aktuell sein. Updates sind zumindest keine verfügbar.

 

Dadurch dass der PC jetzt gerade ohne Seitenteil vor mir steht, ist mir aufgefallen, dass die Farbe der LED zurückgesetzt wurde - also wieder weiß.

Läuft der jetzt auch wieder im Balance-Modus oder nutzt der trotzdem das Custom-Profil von mir, dass ich aktiviert hatte am externen USB?

 

Wenn die H115i von Corsair Link nicht erkannt wurde, wie konntest du dann Einstellungen vornehmen?

Link to comment
Share on other sites

Wie schon geschrieben: Am externen USB-Anschluss wird er ja kurioserweise erkannt. Das ist dieses hübsche weiße USB-Kabel aus meiner Restekiste auf dem Bild mit meinem offenen Case, dass zu den hinteren USB-Ports führt. Hatte ich ausprobiert, um zu sehen, ob das mitgelieferte Kabel die Ursache sein könnte. Wenn ein interner USB2.0-Header defekt ist, okay kann sein, aber da wären ja drei. Und es läuft ja mit keinem. BIOS-Einstellungen fehlerhaft, okay kann bei meinem Halbwissen auch sein, aber wenn alle Ports im BIOS aktiv sind, was kann ich da sonst noch tun? Viele Möglichkeiten zum Einstellen gibt es da ja nicht. An oder Aus. Der Rest bezieht sich nur auf die Standards. Also entweder Kabel defekt, Software buggy oder ich generell zu doof und hätte den alten Luftkühler drauflassen, eine Menge Zeit und 100 Euro sparen sollen.
Link to comment
Share on other sites

Schade.

 

Entweder hast du ein Montagsmodel von einem USB 2.0 intern Kabel oder deine USB intern-Anschlüsse haben einen Flick weg.

Hast du noch irgendwas da, was du an einem internen USB 2.0 Anschluss anschliessen kannst, um zu testen? Vielleicht einen Kartenleser? Oder so alte USB 2.0 Anschlüsse mit einer Slotblende?

 

Um mal kurz alles zusammenzufassen:

  • Extern-Anschlüsse funktionieren. USB 2.0 und USB 3.0 io.
  • Corsair Link erkennt und steuert die H115i, nur an extern und intern USB 3.0
  • Intern Anschlüsse USB 2.0 geben Code 43 zurück.
  • Intern Anschluss USB 3.0 funktioniert.

 

Wenn ich das Datenblatt zum H87-PRO betrachte, dann teilen sich die internen USB 2.0 und die zwei externen USB 2.0 Anschlüsse die gleiche Leitung > H87 Chipsatz: 8 USB Anschlüsse.

Insofern, da die H115i extern am USB 2.0 Anschluss funktioniert, ist es kein Treiberkonflikt in meinen Augen.

 

Kannst du die H115i an einem anderen Rechner, intern angeschlossen, versuchen?

Hast du irgendwas, um die internen Anschlüsse zu testen?

Ich tendiere zwar aktuell mehr auf das H115i USB Kabel...

Link to comment
Share on other sites

Zusammenfassung ist absolut vollständig.

 

Mir ist gerade aufgefallen, wie dumm man doch manchmal sein kann.

Habe gerade das Kabel am Board meiner Freundin an einer Digicam mit Mini-B-Anschluss ausprobiert. Gleicher Fehler im Gerätemanager. Tja, manchmal braucht es 2 Tage Dialog, bis einem die Leuchte aufgeht. Peinlich, peinlich. :roll: Ich sollte sowas einfach nicht unausgeschlafen angehen... Aber danke dafür, Phal.

 

Habe mir trotzdem gerade diesen Adapter bestellt. Soll morgen kommen. Jetzt will ich erst recht wissen, ob die Anschlüsse am Board funktionieren.

 

Hast du Erfahrungen, ob der Support aus Kulanz ein einzelnes Kabel tauschen kann oder nur an den Verkäufer verweißt? In diesem Fall wäre das Amazon und die würden mit absoluter Sicherheit nur das Komplettpaket tauschen. Wenn ich den Adapter morgen ausprobiert habe, schreibe ich die danach gleich mal an.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...