Jump to content
Corsair Community

RM650i Boot Probleme


Ivxs

Recommended Posts

Hallo zusammen ich bin neu auf dem Forum da ich mir einen PC mit einem Corsair RM650I Netzteil gekauft habe. Der PC lief 1-2 Monate gut aber jetzt plötzlich läuft er nicht mehr richtig. Gestern Abend lief alles noch, aber heute morgen will ich ihn starten und er geht direkt ins BIOS. Da wollte ich bei BOOT-Menü einfach die SSD auswählen um ihn zu starten. Manchmal startet er auch, manchmal stürzt er direkt wieder ab, oder es kommt kurzer Blackscreen und die Meldung: Anzeigetreiber wurde nicht richtig geladen. Leider wird bei der LED auf dem Netzteil sehr oft etwas anderes angezeigt oder AA. Ausserdem kommen beim Start immer andere Errors. Nun dachte ich vielleicht liegt es am Netzteil. Denn ich dachte dies hätte bei der kleinen LED (Bei Fans test) mal geläuchtet. Kann es sein das das Netzteil nicht immer genug Strom bringt oder sowas?

 

Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe und auch angewiesen darauf.

LG Ivxs

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 66
  • Created
  • Last Reply

Hi,

 

also das Netzteil hat nichts mit dem Absturz deines Grafiktreibers zutun, das Netzteil hat auch nichts mit dem Bios zutun. Das heißt wenn es defekt wäre, würde der Rechner direkt wieder aus gehen oder gar nicht erst starten. Das Netzteil ist nur für den Strom zuständig, mit dem Rest hat es nichts zutun.

 

Die LED für den Fan-Test ist dann nur relevant, wenn bis auf den Stromstecker kein weiteres Kabel angeschlossen ist. Grün = Okay, Rot = sollte man mit dem Support kontakt aufnehmen oder es direkt umtauschen. Den Fan-Test nicht machen, wenn mehr Kabel als das Kaltstromkabel angeschlossen sind. Da das sonst nicht richtig funktioniert. Das zwecks Corsair Link die LED blinkt ist normal, da die Daten vom Netzteil ans Mainboard übertragen werden. Fan-Test hat damit nichts zutun.

 

Für den Grafikkartentreiber absturz kannst du einen älteren Testen, vorzugsweise komplett deinstallieren und dann erst den neuen. Zwecks direkt ins Bios hört sich für mich eher nach einem Problem mit der SSD an, da ohne Boot Option der Rechner nur bis zum Bios geladen wird. Und somit auch alle anderen Treiber nicht richtig geladen werden können.

Sofern du noch eine ältere HDD oder SSD hast, könntest du das einfach testen, in dem du dort einfach ein OS (Windows) deiner Wahl installierst.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Erstmal Danke für die Antwort.

- Die SSD wird bei meinem BIOS nicht bei der Boot reihenfolge angezeigt, aber bei Boot priority kann ich sie auswählen. Dann startet der PC eigentlich "oft".

- Also einfach alle Grafiktreiber von Nvidia deinstallieren und nur denn neusten installieren?

- Bei der SSD ist es so: Ich mal die Sata kabel gewechselt habe und eine SSD vom Notebook genommen, auf der aber Win7 (Ich hab 10) instaliert war. DIe hab ich angeschlossen und habe versucht den PC zu starten. Dann kam immer eine Meldung mit Hilfeoptionen oder irgendwas mit Windows installieren oder so.

 

Mfg Ivxs

Link to comment
Share on other sites

Also das ist völlig normal das wenn du eine SSD mit Win 7 anschliest, wenn du sonst Win 10 nutzt das Windows sich installieren will, weil es unterschiedliche Treiber gibt. Zwecks Mainboard, Grafikkarte etc. Eine Festplatte kann ja auch nur mit den Treibern des Mainboards arbeiten.

Sofern du also die SSD vom Lapi immer im Rechner nutzen möchtest, solltest du sie platt machen und frisch installieren. Du brauchst ja nicht 2 OS auf einer SSD.

Also eigentlich sollte die SSD in der Bootreihenfolge drin auftauchen. Es sei den, sie funktioniert nicht so, wie sie sollte.

 

Ja genau, einfach den alten runter werfen und den neuen installieren.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Moin

 

Ich hab eine andere These, da Boot Reihenfolge und Boot Priority zwei paar Stiefel sein können:

Wird dir in der Boot Reihenfolge die Seagate angezeigt?

 

Das System von deinem Laptop wird sich grundlegend von deinem Desktopsystem unterscheidet und kann daher mit den installiert sys-Treibern nichts anfangen. Dies endet häufiger auch mal mit einem Bluescreen, da Treiberfehler.

 

Bei der Installation von Nvidia gibt es noch die Einstellung für "Neuinstallation vornehmen". Aktivier das zusätzlich.

Link to comment
Share on other sites

Bei der Boot Reihenfolge wird mir das CD Laufwerk und die Seagate angezeigt. Aber die SSD nicht. Ich sehe oft das bei andern im Bios bei den Boot Geräten etwas mit UEFI steht. Das steht bei mir nicht, ist das falsch?

 

Hab jetzt mal versucht den Grafikkartentreiber mit dieser Anleitung zu deinstallieren:

http://www.giga.de/unternehmen/nvidia/tipps/nvidia-treiber-deinstallieren-und-neu-installieren-anleitung/

 

Leider bin ich gescheitert, da bei meiner Grafikkarte nirgends einen Treiber steht der heisst: Standart-VGA-GRafikkarte (Ausserdem läuft mein Monitor über DVI)

Link to comment
Share on other sites

Wofür so eine Anleitung ? Geh in die Systemsteuerung -> Programme und Features und wähle den Nvidia Treiber aus, sofern vorhanden.

Ob dein Monitor DVI, VGA, HDMI, Thunderbolt oder Display Port nutzt ist voll kommen egal.

Ob man zum Bios Uefi sagt oder weiterhin Bios ist egal, dein Bios wird ebenfals ein Uefi sein, alleine schon des alters wegen.

 

P.s. hast du überhaupt einen Nvidia Treiber passend zur Grafikkarte auf der SSD installiert ?

Link to comment
Share on other sites

Nein, du sollst wenn nur bei Asus die Treiber fürs Mainboard und co runterladen, sofern du mal dein System neu aufsetzt. Treiber für die Grafikkarte immer direkt beim Hersteller und das ist Nvidia oder AMD. MSI macht nur kleine Veränderungen und hat in der Regel nichts mit den Treibern am Hut.

Naja den Grafikkarten Treiber, steht doch oben bei deinem Bild. Du kannst auch alles deinstallieren, muss man aber eigentlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Nutze den DDU (aktuellen Display Driver Utelity) http://www.guru3d.com/files-get/display-driver-uninstaller-download,20.html für die Nvidia treiber komplett zu entfernen ist selbsterklärend Aber da wird alles was mit nvidia gelöscht +Einstellungen GE usw

 

dann lädst du bei nvidia die aktuellen treiber runter gehst dann auf benutzerdefinierte Treiber install und als neuinstall ein Häkchen machen und Installeren

Link to comment
Share on other sites

Um mal kurz zur Seagate und SSD zurückzukommen; ich denke, in deinem Bios gibt es für die HDD's eine Reihenfolge, wie welche Primär bevorzugt wird.

 

Entsprechend wenn du die Positionen tauschst, müsste dir standardmässig die SSD gezeigt und die Seagate nicht.

Link to comment
Share on other sites

So. Hab jetzt das gemacht was Crash-Over gesagt hat.

@Phal Wie soll ich jetzt das im BIOS beheben? Ich hab das BIOS:http://www.legitreviews.com/wp-content/uploads/2014/04/asus-z97-pro-wifi-bios-1-645x483.jpg

Soll ich jetzt die Reihenfolge ändern. Sry komm nicht ganz draus ;)

Link to comment
Share on other sites

war verhindert und konnte bis jetzt nichts machen.

Hier die Bilder von meinem BIOS:

 

Komm mit Fotos posten noch nicht ganz zurecht ;)

 

http://image.prntscr.com/image/a75d157b6ab74d60839d621123e49d14.png

http://image.prntscr.com/image/5161690af1214665930a4fccb82a2dd1.png

http://image.prntscr.com/image/e16c3743bad8464680bbc5ef92b7bfc6.png

http://image.prntscr.com/image/3f5bb804ff7a46b2bf4cd10bb5142851.png

http://image.prntscr.com/image/ef59db3d7fc74698be70f0ba7243d900.png

 

Ich würde mal sagen; das mit der SSD stimmt nun, nicht?

Link to comment
Share on other sites

OK werde ich machen. Aber kann man irgendwo raus lesen warum mein PC spackt? Ich habe festgestellt, dass er auch viel langsamer startet als am Anfang. Eine SSd sollte ja "schnell" sein.
Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Schaut nach einem Problem mit der SSD selbst aus. Diese gegen eine neue Austauschen, bzw. reklamieren.

 

Zur LED am Netzteil. Diese ist nur zur Anzeige der Kommunikation zwischen Netzteil und System da und leuchtet bei Verbindung und blinkt rot/grün bei Kommunikation. Der Fan Test Knopf kann immer verwendet werden und hierzu müssen keine modularen Kabel entfernt werden. Dies ist bei der AXi Serie notwendig, da hier dieser Knopf nicht nur den Lüfter, sondern auch die Funktion des Netzteils überprüft.

 

Das Problem welches du beschreibst ist in der Regel nicht aufs Netzteil zurückzuführen. Das Netzteil erkennt selbst, wenn die Spannungen die es liefert nicht im Soll-Bereich sind und würde abschalten.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


×
×
  • Create New...