Jump to content
Corsair Community

K70 RGB keine Profile möglich


Recommended Posts

Hi, nach langer Ruhepause melde ich mich mal wieder zurück.- Diesmal mit einem etwas nervigen Problem.

 

Und zwar wollte ich mal wieder ein bisschen in der CUE rumspielen und schauen was sich dort so verändert hat. Da ist mir dann aufgefallen, dass ich den Reiter "Profile" nicht anklicken kann. Und unter "Gerät" steht nichts. Ich kann es aber anklicken und öffnen.

Ich hab bereits die Ports gewechselt von 1*3.0 USB oder auch auf 2*2.0 USB. Half alles nichts.

Ebenso haben ich die Software neu installiert und den HID Ordner bei %AppData% gelöscht.

Im Bios ist FastBoot aus und alle 3.0 Port aktiviert.

 

Ich hab auch ein bisschen den BIOS Mode regler rumgeschoben. Bei "4" blinkt meine "Rollen" LED.

Da ich noch die "alte" NEW Logo habe, habe ich den Reset Button versucht zu drücken, da ist auch nicht passiert.

 

Bis vor ca. 1 Monat lief alles noch ganz gut. Ich hab immer fleißig aktualisiert und joa eigentlich auch nicht grob an meinem PC gewerkelt. Ich hatte ein paar Schwierigkeiten mit meiner Rift DK2 aber auch danach lief eigentlich die Tastatur.

 

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich werde natürlich weiterhin rum probieren.

 

Vielen Dank und bis später!

Steve

 

Betriebssystem : Microsoft Windows 10 Home

Link to comment
Share on other sites

Hab das Problem lösen können.

 

Und zwar hab ich im Geräte Manager unter Ansicht --> Geräte nach Verbindung aktiviert.

So hatte ich eine Art Baum(Tree) mit Ästen.

Dort bin ich dann einfach in die USB Verbindungen gegangen und habe alle Geräte mit einem kleinen Pfeil nach unten (Deaktiviert) nach und nach aktiviert.

 

Aus irgendeinem Grund war die Corsair deaktiviert!

 

Gruß Steve

Link to comment
Share on other sites

ich bin der Meinung es war das "HID-Benutzerkonformes Steuergerät".

 

Das hab ich aber auch nur gefunden durch wechseln der Ansicht, da speziell der gesamte Corsair Ast angezeigt wurde.

 

Jedoch bin ich mir auch nicht 100% sicher. Ich werde Zuhause gerne nochmal alles deaktivieren und schauen welcher speziell die K70 anspricht.

 

Das Bild was ich im anderen Thread gepostet habe, kann ich leider nicht nochmal hochladen.

Hier der Link dazu.

 

http://forum.corsair.com/forums/attachment.php?attachmentid=25481&d=1464637975

Link to comment
Share on other sites

Wenn du das entsprechende Gerät gefunden hast, magst du mir dann bitte einmal als Screenshot hochladen:

Eigenschaften öffnen > Details > unter Eigenschaft die Hardware-ID

 

Wäre super. :nodding:

Link to comment
Share on other sites

Jo mach ich. Wird gegen 19:00 dann passieren...

Editier das hier dann.

 

EDIT: Hardware ID

Einmal das Ding von unter Corsair. (Beim Deaktivieren erkennt die Software dennoch die Tastatur)

HID\virtualdevice&Col05

HID\VID_1B1C&UP:000C_U:0001

HID_DEVICE_SYSTEM_CONSUMER

HID_DEVICE_UP:000C_U:0001

HID_DEVICE

 

Und dann eines der Microsoft Teile, die meine Tastatur für die CUE deaktiviert.

HID\VID_1B1C&PID_1B13&REV_0204&MI_01&Col02

HID\VID_1B1C&PID_1B13&MI_01&Col02

HID\VID_1B1C&UP:000C_U:0001

HID_DEVICE_SYSTEM_CONSUMER

HID_DEVICE_UP:000C_U:0001

HID_DEVICE

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Möchtest du dich auf sämtliche Probleme vorbereiten Phal? ;)

 

Man liest und liest als Supporter über Probleme und selbst habe ich an den unterschiedlichsten Systemen immer die Erfahrung gemacht, Plug & Play. Egal welches Modell ich angeschlossen habe, es funktionierte direkt und ohne Probleme. Ich hoffe sehr, dass dies bei dir genauso der Fall sein wird! :)

Link to comment
Share on other sites

Möchtest du dich auf sämtliche Probleme vorbereiten Phal? ;)

 

Man liest und liest als Supporter über Probleme und selbst habe ich an den unterschiedlichsten Systemen immer die Erfahrung gemacht, Plug & Play. Egal welches Modell ich angeschlossen habe, es funktionierte direkt und ohne Probleme. Ich hoffe sehr, dass dies bei dir genauso der Fall sein wird! :)

 

Ja will ich, da mir die K70 RGB nur beschränkt Freude bereitet hatte am Anfang. Zuerst nicht erkannt, weil die K70 im Slot vorher war. Danach gab es Ärger mit der Firmware und nun läuft sie in USB 2.0 einwandfrei.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
USB 2.0 ist definitiv die bessere Variante die Tastatur anzuschließen wenn diese vorhanden ist. Insbesondere Firmware Updates machen über USB 2.0 erfahrungsgemäß die geringsten Probleme, wobei USB 3.0 hier und da doch aus der Reihe tanzt.
Link to comment
Share on other sites

Wie doch USB 2.0 nutzen? Ich hab extra die in 3.0 stecken, weil Internet hat gesagt... ^^

 

Ich finde es etwas schade, dass man den überflüssigen Port nicht abnehmen kann bei der K70 RGB. Somit baumelt immer ein unnützen Kabel rum.

Link to comment
Share on other sites

Die LUX nutzt hingegen wieder einen Passthrough wie damals die K70 non-RGB.

Ich hab meine K70 RGB aktuell in USB 2.0, weil ich einfach nur Scherereien mit USB 3.0 hatte (Firmware).

Ansonsten lass das zweite Kabel "verschwinden" und bind es in der Mitte zurück.

 

USB 2.0 hat einen strikten Standard. USB 3.0 hingegen nicht und kann vom "Standard" abweichen. Firmwareupdates können deswegen mitunter schief gehen oder korrumpieren.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
USB2.0 ist nur dann vorzuziehen, wenn es via USB3.0 zu Problemen kommt. Dies kann, aber muss nicht geschehen. Hinzu kommt, dass etwaige Probleme mit USB3.0 mit einem BIOS und/oder Treiberupdate schon schnell wieder der Vergangenheit angehören können oder aber temporär durch diese erst ausgelöst werden. Wie man sieht, gibt es leider kein Patentrezept. Es ist nicht so, dass unsere Tastaturen den Anforderungen nicht gerecht werden oder die Spezifikationen nicht einhalten, sondern es gibt Mainboardseitig viele Umsetzungsmöglichkeiten (z.B. Ladefunktionen während der Rechner aus ist, etc.)
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...