Jump to content
Corsair Community

H Kühler ohne Backplate Montieren


excelsior77

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich wollte mein itx System (Mainboard P8h77-i) mit einer besseren CPU Aufrüsten (i5-3570) und benötige einen neuen Kühler, bei dem auch der Pcie Slot noch genutzt werden kann. Da auch die höhe begrenzt ist, dachte ich an eine Kompaktwasserkühlung. Leider kann ich bei der Rückseite des Mainboards keine Backplate verwenden. Gibt es daher eine Wasserkühlung die man auch ohne die Platte montieren kann?

 

Anbei ein Link mit einem Bild der Rückseite.

http://www.au-ja.de/bilder/2013/asus-p8h77-i-tn14.jpg

 

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Alle Kompaktwasserkühlungen benötigen eine Backplate du musst nach Kühlern suchen die die intel "Pushpins" draufhaben ;):

 

ich würde zu dem intel boxed kühler raten oder Zalman CNPS 80F

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

Nach dem mein letzter Zalman Kühler als Quiet beschriftet war und alles andere als quiet war, wäre noch Scythe in Betracht zu ziehen. Sind ruhig und nutzen auch eher selten eine Backplate.

 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

Nach dem mein letzter Zalman Kühler als Quiet beschriftet war und alles andere als quiet war, wäre noch Scythe in Betracht zu ziehen. Sind ruhig und nutzen auch eher selten eine Backplate.

 

Gruss

 

na ja hatte auf meiner zotac gtx 470 amp den VF-3000 von Zalman drauf und der war leiste (auch wenn die karte nicht schnell war) ;):

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Seid ihr sicher, dass hier eine Backplate nicht möglich ist? Diese liegt bei unseren AIOs an den vier Löchern zur Verschraubung an. Eventuell findet eine Berührung der Transistoren statt, aber dies dürfte zu keinem Problem führen.
Link to comment
Share on other sites

Seid ihr sicher, dass hier eine Backplate nicht möglich ist? Diese liegt bei unseren AIOs an den vier Löchern zur Verschraubung an. Eventuell findet eine Berührung der Transistoren statt, aber dies dürfte zu keinem Problem führen.

 

Die Fragestellung war ja ob "Gibt es daher eine Wasserkühlung die man auch ohne die Platte montieren kann?"

 

Aber mit deiner aussage, hat sich die frage eigentlich erlegt, das selbst wenn die backplatte verbaut wir es keine Probleme mit der Stabilität des Kühlers oder einen Kurzschluss gibt.

Nach einwenig googeln habe ich den Rechner hier gefunden der hat das P8h77-i mit einer alten H80 gekühlt.

Also hat Bluebeard wieder recht gehabt :eek: :praise: :headbang2

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen dank für die Rückantworten. Der erste Versuch mit einer Backplate ging daneben, da hinten ein paar Transistoren/Chips im weg war und die Länge der Schrauben nicht mehr gereicht haben.

 

Also müsste eine Wasserkühlung doch funktionieren? Wie sieht es dann mit dem Anpressdruck beim verschrauben aus, können die Transistoren nicht beschädigt werden?

 

Welche würdet ihr dann für einen i5-3570 empfehlen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen dank für die Rückantworten. Der erste Versuch mit einer Backplate ging daneben, da hinten ein paar Transistoren/Chips im weg war und die Länge der Schrauben nicht mehr gereicht haben.

 

Also müsste eine Wasserkühlung doch funktionieren? Wie sieht es dann mit dem Anpressdruck beim verschrauben aus, können die Transistoren nicht beschädigt werden?

 

Welche würdet ihr dann für einen i5-3570 empfehlen?

 

ich zitiere mal Bluebeard:

Seid ihr sicher, dass hier eine Backplate nicht möglich ist? Diese liegt bei unseren AIOs an den vier Löchern zur Verschraubung an. Eventuell findet eine Berührung der Transistoren statt, aber dies dürfte zu keinem Problem führen.

 

andere frage welches Gehäuse hat du geplant?

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Hitzeentwicklung wäre eine andere Sorge, aber da man Mobo Rückseiten eh selten mit viel Frischluft versorgt, würde ich dem ganzen grünes Licht geben. Der Anpressdruck wird auf die vier Schraubenlöcher verteilt und ist definitiv nicht so hoch, dass dies irgendwelche Probleme verursachen würde. Die Schrauben der Wakü einfach Handfest drehen und das wars. Ein entscheidender Vorteil einer AIO ist der, dass hier einfach keine Kilos an Metall am Board hängend montiert werden müssen. Über ein Feedback wie es verläuft, würden wir uns sicherlich sehr freuen. Viele Grüße
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...