Jump to content
Corsair Community

Plötzlich Probleme mit H110i GT


jediknight

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

seit heute spinnt meine H110i GT gewaltig.

Erst hat nur noch ein Lüfter gedreht (Kreuztausch hat gezeigt, dass es nicht am Lüfter liegt).

Das ging dann so lange bis gar kein Lüfter mehr angesprungen ist.

Lediglich ein(er von zwei) 80-er Noctua.

 

Die Pumpe dreht laut Corsair Link noch (immer über 3000 U/min) aber die Lüfter musste ich jetzt erstmal direkt am MB anschliessen damit ich überhaupt starten kann.

 

Hat die interne Lüftersteuerung irgendwie einen Schuss?

 

Gruss

jk

Link to comment
Share on other sites

Ja da laufen beide.

Über zwei MB Ports und über Y-Kabel vom CPU Lüfter Anschluss.

Die Lüfter sind es also defintiv nicht.

 

Es sind 80mm Lüfter (Noctua NF-R8 PWM) aber die hatte ich nur zum Test parallel an die beiden Ports die von der H110 abgehen drangehängt.

Wie gesagt einer ging, der zweite nicht.

 

Link sagt, dass der Lüfter sich dreht. Die Drehzahl kann ich aber nicht sauber variieren.

Das war bis gestern noch einwandfrei möglich.

 

EDIT:

Habe übrigens auch verschiedene CL Versionen geprüft da ich erst vor paar Tagen die aktuellste installiert habe. Davor war aber auch schon eine 4.X drauf.

Link to comment
Share on other sites

Nur am Strom?

Hab die ja nicht draufgeschraubt...

 

Zur gleichen Zeit liefen ja die zwei 140er mit Pull über den Mainboard-Port.

 

Was micht auch wundert: Die Pumpe läuft auf max egal ob ich auf Leise oder Leistung stehen habe im CL.

Link to comment
Share on other sites

Nur am Strom?

Hab die ja nicht draufgeschraubt...

 

Zur gleichen Zeit liefen ja die zwei 140er mit Pull über den Mainboard-Port.

 

Was micht auch wundert: Die Pumpe läuft auf max egal ob ich auf Leise oder Leistung stehen habe im CL.

 

entweder die Lüfter über das Mainboard betreiben oder eine Rma beim Kundenservice aufmachen (Rechnung nicht vergessen)

Link to comment
Share on other sites

Hab es inzwischen auf meiner Händlerseite gefunden. :)

 

Ich mach dann mal eine RMA auf und melde mich wenn das zum Abschluss gekommen ist.

Bis dahin läuft der Rechner erstmal mit den Lüftern am Mainboard angeschlossen.

 

Merci für die Hilfe. Gebe dann noch Rückinfo.

 

Garantiezeiten kann man offiziell bei Corsair einsehen:

http://www.corsair.com/de-de/support/warranty

Link to comment
Share on other sites

Hab es inzwischen auf meiner Händlerseite gefunden. :)

 

Ich mach dann mal eine RMA auf und melde mich wenn das zum Abschluss gekommen ist.

Bis dahin läuft der Rechner erstmal mit den Lüftern am Mainboard angeschlossen.

 

Merci für die Hilfe. Gebe dann noch Rückinfo.

 

Ich vermute anhand von dem, was du bis dato geschrieben hast und dem Merci, dass du Schweizer bist. Sollte dem so sein, wäre grundsätzlich ein Inlandversand vorzuziehen, sofern du nicht direkt nahe der Grenze bist. Falls du ein Direktaustauschen machen kannst, sieht es natürlich anders aus.

Ich sende aktuell das meiste auch direkt zu digitec zurück, dies erspart mir massiv viel an Portokosten:

  • Paket@digitec: ~6€
  • Paket@Corsair: ~40€

Link to comment
Share on other sites

Schweizer nicht aber dort wohnhaft. Manche Phrasen übernimmt man da einfach. ;)

 

Gekauft habe ich die WaKü damals bei Microspot.

 

Der Vorteil bei Corsair direkt ist dieser Sofortaustausch. Aber ich denke ich mach es dann über Microspot wenn ich zwei Wochen im Urlaub bin.

 

OT:

Geile Rechnerconfig hast Du da. ;)

So viel wollte ich bisher dann doch nicht ausgeben wobei ich ja keine "billigen" Komponenten habe.

Link to comment
Share on other sites

Geile Rechnerconfig hast Du da. ;)

So viel wollte ich bisher dann doch nicht ausgeben wobei ich ja keine "billigen" Komponenten habe.

 

Das Setup muss die nächsten fünf Jahre halten. Es hat meinen vorhergehenden Intel® Core™2 Quad Processor Q9550 auf einem nForce 780i Chipsatz nach sechs Jahren Dienst abgelöst.

 

Die Investition hat daher seine guten Gründe. :D

Link to comment
Share on other sites

Das mit den 5 Jahren halten ist so 'ne Sache. Weisst Du ja sicher selbst. :)

Warte mal bis die 1080 GTX draussen ist. ;)

 

Das Setup muss die nächsten fünf Jahre halten. Es hat meinen vorhergehenden Intel® Core™2 Quad Processor Q9550 auf einem nForce 780i Chipsatz nach sechs Jahren Dienst abgelöst.

 

Die Investition hat daher seine guten Gründe. :D

Link to comment
Share on other sites

Das mit den 5 Jahren halten ist so 'ne Sache. Weisst Du ja sicher selbst. :)

Warte mal bis die 1080 GTX draussen ist. ;)

 

Wir werden sehen. Die 980er hab ich erst März letzten Jahres gekauft. Da meine drei primären Bildschirme (AOC) jetzt auch noch ein G-Sync Modul besitzen, bin ich guter Dinge, dass wieder durchziehen zu können. Mehr als Full-HD wird es bei mir nicht werden, finde persönlich grössere Auflösungen unsinnig.

 

Vorausgesetzt natürlich, Nvidia kriegt es noch gescheit hin, SLI+Surround+G-Sync wiederzugeben. ^^

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...