Jump to content
Corsair Community

Arctic Liquid Freezer 240 in Corsair Graphite Series 780T verbauen


Wolmaster

Recommended Posts

Hallo, Community!

 

Versuche die AiO von Arctic an der Gehäusedecke von Corsair Graphite Series 780T anzubringen. Liquid Freezer 240 ist als Push-Pull ausgelegt - besitzt also 4 Lüfter. Da in den für die 120-Lüfter vorgesehenen Schraubenbohrungen von Corsair Graphite 780T Entkopplungsgummis stecken reichen die mit Liquid Freezer mitgelieferten Schrauben von der Länge her nicht durch. Also genauer: Der Radiator soll ja unter der oberen Wand resp. Decke hängen. Die 2 Pull-Lüfter dann auf der Decke von oben sitzen. Dazwischen sind dann die Entkopplungsgummis, die in den Bohrungen der Decke stecken. Was soll ich nun machen - die Gummis entfernen oder mich lieber nach längeren Schrauben umschauen. Die Gummis machen ja das ganze leiser. Was würdet Ihr empfehlen. Natürlich ist es schade, daß Arctic so knapp bemessene Schrauben liefert, so daß sie keine Shrouds zulassen.

Link to comment
Share on other sites

Ne, Du, keine Chance - die Gummis sind genau so hoch wie der Schraubenteil lang ist, der am unteren Ende des Lüfters rausragt. Also ich sollte so gewaltig drücken, daß ich die Gehäusewand verbiegen würde :D.
Link to comment
Share on other sites

Ich hab mit 25mm Lüftern 30mm Schrauben verwendet, die Gummis belassen und mit ein Druck diese auch am Radiator von EKWB befestigen können.

Zur 240er von AC konnte ich aktuell keine Informationen abrufen, da ich nur grüne Eco-Gedöns angezeigt bekomme. Du solltest vielleicht kurz mal nachmessen, wie lange die Schrauben sind.

Link to comment
Share on other sites

Exakt 30 mm. Die Scheiben kommen noch dazu (wie heißen die nochmals :D) ca. 0,5 mm.

 

Hast du dicke Gummis...

Du kannst natürlich auch versuchen, die Gummis herauszudrücken. Die Überlegung hatte ich am Anfang auch, weil ich Mühe hatte. Aber ich habs dann trotzdem mit 30mm Schrauben hinbekommen. 25mm Lüfter, ~4mm Gummi und als die Schraube im Radiator gefasst hat, wurde das ganze bisschen enger angezogen. Die Lüfter sind jetzt noch 24mm dick, aber es hält fest und der Radiator donnert mir nicht durchs Gehäuse.

 

Zum Nachtrag: wenn du welche findest, wäre das die einfache Option.

Link to comment
Share on other sites

Mit 0,5 Scheiben habe ich Unterlegscheiben gemeint. Für die oberen Lüfter sind im Lieferumfang noch Unterlegscheiben enthalten. Die Lüfter sind 25 mm. genau. Die Gummis 4 mm. aber ziemlich hart.

 

Danke Euch!

Link to comment
Share on other sites

Also folgendes:

Ich habe jetzt die Unterlegscheiben weggelassen und bin mit den Schrauben durch.

Normalerweise bin ich sehr pingelig und lasse nur ungern etwas weg, was vom Hersteller vorgesehen ist. :D

 

PS: Wo ist die "Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen" - Funktion?

Link to comment
Share on other sites

Also folgendes:

Ich habe jetzt die Unterlegscheiben weggelassen und bin mit den Schrauben durch.

Normalerweise bin ich sehr pingelig und lasse nur ungern etwas weg, was vom Hersteller vorgesehen ist. :D

 

PS: Wo ist die "Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen" - Funktion?

 

Im Titelbalken rechts bei der Antwort hat es eine Waage (positiv bewerten) und einmal Schild mit Ausrufezeichen (melden).

Link to comment
Share on other sites

Also folgendes:

Ich habe jetzt die Unterlegscheiben weggelassen und bin mit den Schrauben durch.

Normalerweise bin ich sehr pingelig und lasse nur ungern etwas weg, was vom Hersteller vorgesehen ist. :D

 

PS: Wo ist die "Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen" - Funktion?

 

Solange wie das ganze hält und du nicht die Befürchtung hast das es einen Abflug macht kannste die Scheiben weglassen. Die Scheiben sollen ja auch nur bei zu großen Löchern das durchrutschen der Schrauben verhindern.

 

Schau ich mir bei meinem in die Jahre gekommenen 650D oben die Löcher an, so wären dort die Scheiben pflicht. Somit würde ich immer von Gehäuse zu Gehäuse abwägen.

 

Und die Waage nutzt so gut wie niemand. Im deutschsprachigem Raum wohl nicht üblich.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

achso das teil voll übersehen braucht man das !!!!! ist das gleiche wie liken brauch ich nicht unbedingt Wenn man helfen kann dann hilft man wenn nicht dann nicht

 

 

Aber wenn dich die Gummis stören dann entsorg sie ich habs auch entsorgt und ja Phal, die schrauben von EKWB hab ich auch so befestigt :) ohne U-Scheiben Beim 780 T letztes jahr um die zeit lol

Link to comment
Share on other sites

achso das teil voll übersehen braucht man das !!!!! ist das gleiche wie liken brauch ich nicht unbedingt Wenn man helfen kann dann hilft man wenn nicht dann nicht

 

 

Aber wenn dich die Gummis stören dann entsorg sie ich habs auch entsorgt und ja Phal, die schrauben von EKWB hab ich auch so befestigt :) ohne U-Scheiben Beim 780 T letztes jahr um die zeit lol

 

Ich habs mit Gummi befestigt. 30mm, 25mm Lüfter, Gummi, Radiator. Hält.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Die Schrauben bei der AIO werden sicherlich auch die UNC 6-32 Variante sein. Daher einfach mal bei z.B. Aquatuning vorbei schauen und welche in der passenden Länge ordern und die Gummiringen wieder installieren. Ist ja nun nicht so ein Akt das ganze noch wieder zu installieren.
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Habe ich etwa undeutlich geschrieben? :D Also nochmals - ich habe die Unterlegscheiben weggelassen. Jetzt sind die Schrauben drin im Radiator. Oder meint ihr, daß das nicht sicher ist - also die Schrauben säßen nicht genügend tief oder so? Die Gummis bleiben natürlich auch. Ich habe das Gefühl, die Schrauben hielten den Radi schon fest. Gruß
Link to comment
Share on other sites

Wie geschrieben, die Unterlegscheiben wären notwendig, wenn die Schrauben nicht halten. Da aber deine Lüfter über den Gummis sind und die Schraube wohl nicht durch die acht Löcher deines Lüfters fallen, erübrigt sich dies.
Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...