Jump to content
Corsair Community

Obsidian 450d, Gehäuselüfter


LittleYoschi

Recommended Posts

Hi,

 

habe vor mir das 450D zu kaufen, mit einem ASROCK Z170 Extreme 4.

 

Dabei ergibt sich das Problem das die im Gehäuse vorinstallierten Lüfter ja nur 3 Pin stecker haben und am Mainboard sind nur 4 Pin anschlüsse.

Das ich die Lüfter nicht via PWN steuern kann ist mir mittlerweile klar, aber mir wurde nun gesagt das die Lüfter dadurch konstant unter voller last laufen, stimmt das?

 

Wenn ja wie kann ich das unterbinden, denn ich möchte ja das die Lüfter sich selbst vom Mainboard oder wie auch immer Regulieren sprich je nach Temperatur schneller oder eben langsamer drehen.

Denn ansonsten denk ich mal wäre die Lebenspanne der Lüfter sicher sehr gering und der Lärmpegel wenn ich nur im internet surf zu hoch.

 

Bin kein Fachmann und mir werden immer verschiedene sachen gesagt deswegen frag nich nach, denn bisher war es immer so das sich die Lüfter immer selbst reguliert haben (glaub ich zumindest ^^ ).

 

Was kann man da machen?

 

 

LG

LittleYoschi

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

Das ich die Lüfter nicht via PWN steuern kann ist mir mittlerweile klar, aber mir wurde nun gesagt das die Lüfter dadurch konstant unter voller last laufen, stimmt das?

 

Nein, das stimmt nicht. Du kannst auch 3pin Lüfter die an einem PWM Anschluss stecken mit dem Mainboard runter regeln, nur nicht so gut oder weit wie mit PWM. Kommt auch immer auf die Lüfter an, sagen wirs mal so Gehäuselüfter egal von welchem Hersteller sind nice to have, aber man sollte wenn mans leise will dann lieber ein paar Tests lesen und sich die passenden ob mit Beleuchtung oder ohne raus suchen (kaufen).

Konstant mit maximaler Drehzahl laufen die Lüfter nur, wenn du sie direkt ans Netzteil steckst.

 

Denn ansonsten denk ich mal wäre die Lebenspanne der Lüfter sicher sehr gering und der Lärmpegel wenn ich nur im internet surf zu hoch.

 

Lebensspanne... also das mal ein Lager vom Lüfter den geist aufgibt kann dir passieren, völlig egal ob mit maximaler Drehzahl oder reduzierter. Ich find jetzt keine MTBF von Corsair aber so ein Lüfter sollte locker 50.000 Stunden halten, ein Jahr hat 8.760 Stunden, sollte also reichen.

 

Lautstärke ist relativ, kommt immer darauf an wie weit weg oder laut man den Lüfter empfindet. Da musste deine Ohren fragen.

Ein Lüfter wird auch nicht immer leiser, weil er langsamer läuft.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

Die AF140L lüfter sind schon leise, die werden wohl den wenigsten Lärm verursachen.

Worauf ich achten würde ist die cpu Kühlung ;):

 

Ach ja 4 pin am Mainboard heißt nicht unbedingt das es reine pwm Anschlüsse sind, dort sparen einige Hersteller gerne.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi LittleYoschi,

 

ich schlage dir vor, dass du die Lüfter aus dem Lieferumfang erst einmal mit den PWM Anschlüssen verbindest und dann schaust, ob dir persönlich die Geräuschkulisse bei den vorhandenen Ansteuerungsparametern zusagt. Falls nein, kannst du immer noch recht einfach die Lüfter gegen andere austauschen. Je nach Systemkonfiguration können die Anforderungen dann unterschiedlich ausfallen. Gerne geben wir dir auch hier Hilfestellung, falls deinerseits gewünscht.

 

Grüße

 

P.S. - Sytemdaten bitte hier nach Möglichkeit ergänzen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...