Jump to content
Corsair Community

Corsair Carbide Air 240 Gehäuse vibriert


fanani

Recommended Posts

Guten Tag,

 

Ich habe ein kleines Problem, undzwar vibriert der obere Deckel des Gehäuses. Auf dauer ist das Geräusch sehr störend, als Notlösung habe ich oben ein dickes Buch draufgelegt, seit dem ist es leise.

 

Ist dieses Problem bei diesem Gehäuse bekannt, wenn ja was kann man am besten dagegebn tun?

 

Auf Youtube habe ich das Video [ame=https://www.youtube.com/watch?v=_3m18mEapuU]Video[/ame] mit einen ähnlichen Problem gefunden, der unterschied ist nur das mein brummen nicht so nervtötent ist wie im Video und das bei mir nicht nur ein Fingerdruck reicht sondern ehr mit der ganzen Handfläche.

 

 

Ich habe an der Oberseite 2x AF120er und an der Front 2x SP120er+ Corsair H100i V2 Radiator verbaut. Sobald der Deckel ab ist merkt man nichts mehr von den vibrationen.

 

Ich hoffe jemand hat hier ein Vorschlag für mich, denn auf dauer mit einem Buch auf dem Gehäuse ist auch doff :biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Besteht das Problem nur, wenn die AF120 Lüfter drehen?

 

Habe es gerade getestet, das Problem besteht nur wenn die Lüfter angeschlossen sind. Deswiteren ist mir aufgefallen das der Seiten Deckel Rechts auch vibriert, wohl durch den angeschlossenen SP120. Sobald ich da ein wenig von außen mit der Hand gegen drücke hört das vibrieren auch sofort auf.

 

 

Also bei meinem 540 hab ich oben in den Deckel zwischen Gitter und Strebe einfach ein paar zusätzliche Schrauben rein gedreht... nach ~6 Monaten entfernen und seit dem Ruhe...

 

Wäre toll wenn du mal ein Bild davon posten könntest, ich kann mir darunter gerade nichts vorstellen.

Link to comment
Share on other sites

Pff eigentlich ganz einfach, Mainboard Schrauben oder andere die einen Breiten Kopf haben und kurz sind.

Und dann suchste dir eine Stelle wo du sie rein drehst.

 

Ah ok, das gefällt mir aber nicht, ich müsste dann immer die Schrauben erst enfernen wenn ich den Deckel enfernen möchte. Desweiteren gefällt mir das auch vom optischen nicht so.

 

Ich habe mir jetzt mal spontan Anti-Dröhn-Matten bestellt, damit erhoffe ich mir das wenigstens schonmal die Geräusche an der Seitenwand verschwinden.

Link to comment
Share on other sites

Das siehst du von außen nicht, wenn die Schrauben nur so breit sind wie die Plastikstreben. Öh nein zusätzlich entfernen muss man nichts, der Deckel lässt sich weiterhin ganz normal entfernen.

 

Ahsoo, ich dachte die Schrauben würde man von außen reinschrauben.

 

Ich werde das die Tage zusammen mit den neuen Dämmatten ausprobieren.

Link to comment
Share on other sites

Ahsoo, ich dachte die Schrauben würde man von außen reinschrauben.

 

Ich werde das die Tage zusammen mit den neuen Dämmatten ausprobieren.

 

Bitte bedenke das die Matten auch den luftstrom hindern bzw stören ;):

Link to comment
Share on other sites

Bitte bedenke das die Matten auch den luftstrom hindern bzw stören ;):

 

Bei meinem Vorhaben wohl kaum, die Matten kommen auf die Kabelseite. Einmal am Seitendeckel und 2 kleine Stücke jeweils oben und unten.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem Vorhaben wohl kaum, die Matten kommen auf die Kabelseite. Einmal am Seitendeckel und 2 kleine Stücke jeweils oben und unten.

 

kein problem nur auf der andren Seite würde es keinen sinn machen und den vorteil des Air 240 nehmen.

Wenn du weitere fragen zu deinem Gehäuse hast frag bei plumb nach ;):

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage hätte ich noch, ich habe massive Staubprobleme mit dem Air 240. Wenige Stunden nach dem ich das Gehäuse gesäubert habe war das Sichtfenster wieder vollkommen verstaubt.

 

Ich denke es liegt nicht zuletzt daran das mein Gehäuse direkt am Fenster neben den Gardinen steht.

 

Ich würde gerne noch zusätzliche Staubfilter anbringen, am liebsten ein ganzes Set wie dieses hier https://www.caseking.de/demciflex-staubfilter-set-fuer-corsair-air-540-schwarz-schwarz-zust-089.html

 

Leider finde ich nichts passendes. Habt ihr da eine lösung?

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees
Fliegen, bzw. Mückengitter für Fenster eignen sich auch ganz gut. Die Vibrationen sind mir bisher bei meinem Air 540 noch nicht aufgefallen. Ich habe kein Air 240 hier um zu schauen ob man eventuell die Metallgitter selbst eventuell durch verbiegen der Haltenasen eventuell etwas fester mit dem Gestell verbinden kann. Ein Austausch des Gitters könnte eventuell auch helfen.
Link to comment
Share on other sites

Kleines Update:

 

Das Staubproblem konnte ich wunderbar mit Organzastoff beheben, einfach zwischen den vorhandenen Staubfiltern und Gittern zwischen gelegt und wieder zusammen geschraubt.

 

Das Vibrationsproblem an der Seite konnte ich vollständig mit den Dämm Matten beheben. Oben jedoch ist das Problem nach wie vor noch da, zwar nicht mehr so stark aber immernoch wahrnehmbar. Da hat es auch nicht geholfen wie Plumbumm Schrauben zwischen dem Gitter und den Streben anzubringen.

 

Und nochmal eine kleine Frage nebenbei, meine 2 AF120 laufen über diesen Splitter http://www.amazon.de/Phobya-PWM-8x-4Pin-Splitter/dp/B00OD7MO6E?ie=UTF8&psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_search_detailpage

 

Wäre es möglich die Lüfter steuern zu können wenn die direkt ans Board (MSI Z97M Gaming) angeschlossen wären oder ist das nur mit PWM Lüftern möglich?

Link to comment
Share on other sites

Das sie laufen werden war mir klar :D:

 

Was ich meinte war, ob man dann auch die Umdrehung regeln kann.

 

 

Ja kann man, aber das kommt drauf an wie du sie regeln möchtest.

Das kommt auf dein Boardhersteller an, denn es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • Du kannst sie im Bios einstellen (Umdrehung, Temperatur usw)
  • Per Software entweder mit den Programmen deines Herstellers: asus "fan xpert", oder gigabyte "fan control", oder mit allgemeinen Programmen wie SpeedFan

Link to comment
Share on other sites

Ja kann man, aber das kommt drauf an wie du sie regeln möchtest.

Das kommt auf dein Boardhersteller an, denn es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • Du kannst sie im Bios einstellen (Umdrehung, Temperatur usw)
  • Per Software entweder mit den Programmen deines Herstellers: asus "fan xpert", oder gigabyte "fan control", oder mit allgemeinen Programmen wie SpeedFan

 

Das hier ist mein Board MSI Z97M Gaming, wird das klappen?

Link to comment
Share on other sites

Einfacher gehst wenn du deinen Rechner hier einträgst:

System Specs

 

Das Msi Board hat im bios eine Lüftersteuerung eingebaut, also müssten die Lüfter auch schon von alleine geregelt werden.

 

Ich habe meine Daten mal hinzugefügt.

 

Momentan laufen die Lüfter mit ungefähr 900 Umdrehungen, ich würde sie gerne noch weiter runter regeln. Da sie über den Splitter laufen ist das wohl nicht möglich. Ich habe mir heute ein 3 Pin Y-Kabel bestellt, ich hoffe das es damit klappt.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine Daten mal hinzugefügt.

 

Momentan laufen die Lüfter mit ungefähr 900 Umdrehungen, ich würde sie gerne noch weiter runter regeln. Da sie über den Splitter laufen ist das wohl nicht möglich. Ich habe mir heute ein 3 Pin Y-Kabel bestellt, ich hoffe das es damit klappt.

 

ist aber kein großer unterschied ob splitter oder Y-kabel. Aber es kommt drauf an wie die lüfter im bios unter standard eingestellt sind ;):

 

Hast du die AF120 Quiet Edition oder AF120 Performance Edition verbaut ?

Link to comment
Share on other sites

ist aber kein großer unterschied ob splitter oder Y-kabel. Aber es kommt drauf an wie die lüfter im bios unter standard eingestellt sind ;):

 

Hast du die AF120 Quiet Edition oder AF120 Performance Edition verbaut ?

 

Quiet Edition sind es. Im Bios gibt es keine Einstellmöglichkeiten da die da garnicht aufgelistet sind.

 

Da der erste Anschluss am Splitter mit dem SP120 PWM belegt ist, kann ich auch nur diesen regeln.

Link to comment
Share on other sites

Quiet Edition sind es. Im Bios gibt es keine Einstellmöglichkeiten da die da garnicht aufgelistet sind.

 

Da der erste Anschluss am Splitter mit dem SP120 PWM belegt ist, kann ich auch nur diesen regeln.

 

normalerweise wird das signal für ein Lüfter gesplittet und an alle angeschlossen Lüfter gleichzeitig verteilt. Also kann nur einer geregelt werden da alle anderen dem ersten Lüfter folgen.

Im bios müssten dir die fan_Steckplätze angezeigt werden. Die Kühlung steckt im CPU_Fan (und 2) und der Splitter müsste im Sys_Fan1 (oder2) stecken.

 

Vielleicht hilft dir das msi-z97m-gaming-live-review weiter. Dort wird einiges im Bios erklärt. ;):

Link to comment
Share on other sites

Habe eben die 2 Af120er über ein Y-Kabel angeschlossen. Tatsächlich kann ich nun die Lüfter steuern, genau so wie meine PWM Lüfter :)

 

Dadurch das ich nun oben die 2 AF120 runter geregelt bekommen habe, ist soweit ich das gerade einschätzen kann auch die vibration verschwunden. Muss ich mir heute Nacht bei aller ruhe nochmal genau anschauen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...