Jump to content
Corsair Community

Gigabyte P55 USB 3 - 4x 4 GB geht nicht


paulmueck

Recommended Posts

Hallo,

habe mir heute 4x 4 GB XMS3 gekauft.

2 Riegel sind ok.

Bei 3 oder 4 Riegeln piept es nur beim Einschalten.

Standardmäßig waren 2x 2GB Kingston HyperX verbaut.

Die Werte der XMS3 entsprechen exakt den Anforderungen des Boardes.

Bios-Bilder sind hier:

http://www.abload.de/gallery.php?key=uL2bHQCt

Kann mir jemand bitte schreiben, wie die Einstellungen sein müssen, damit 16 GB funtionieren?

 

Weitere Infos gebe ich bei Bedarf natürlich gerne.

 

Vielen Dank im voraus

 

Gruß Paul

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die flotte Antwort.

 

Als ich versuchte mich im Internet zu informieren, habe ich leider nichts davon gelesen, daß es Kits gibt.

Ich habe bei Conrad 4 einzelene gekauft.

 

Habe soeben einige Konstellationen versucht:

Slot 1 + 3 (2x weiß, im Bios Chanel A) geht wechselweise mit allen Riegeln.

Das heißt wohl, daß keiner kaputt ist.

 

Slot 3 + 4 (1x weiß, 1x blau) geht auch.

 

Slot 2 + 4 (2x blau) geht nicht. Nur Piepen. Fährt nicht hoch.

Dann kann's auch nicht mit allen gehen, oder?

 

Slot 1 + 4: fährt hoch, zeigt im Bios unter "M.I.T." nur insgesamt 4 GB an.

Dabei ist Slot 1 ok.

Bei Slot 4 wird unter "DIMM Slot" 4096 angezeigt, unter "Enabled Slot" nichts -

im Gegensatz zu Slot 1.

 

1+3 Corsair, 2+4 die alten 2 GB Kingston geht = 12 GB

Umgekehrt geht's nicht!

Die blauen Slots 2+4 haben ein Problem mit den 4 GB Riegeln.

 

Slot 1 ein alter Kingston und Slot 3 ein Corsair geht auch = 6 GB

 

Wäre toll, wenn Dir was einfallen würde um 16 GB zu bekommen.

Im Notfall kann ich die Riegel ja umtauschen gegen ein Kit oder eine ganz andere Sorte.

 

Ich denke aber, daß es die Bios-Einstellungen sein könnten.

Davon habe ich allerdings nicht viel Ahnung.

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi paulmueck,

 

schau erst mal, ob es für dein Board eventuell ein neueres BIOS gibt. Hier der Link zu der Produktseite bei Gigabyte direkt: http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3311#bios

 

Beim Boot wird zumeist kurz die aktuelle Version genannt. Falls was Älteres im Einsatz ist als F8, solltest du zumindest auf F8 aktualisieren, da hier zusätzliche Speicherkompatibilität mit hinzu gekommen ist.

 

Zusammenfassend kann aber gesagt werden, dass ein Kit die bessere Wahl gewesen wäre. Kannst du bitte einmal schauen welche Versionsnummern auf den Aufklebern der Riegel gelistet werden. Sind diese alle gleich oder aber unterschiedlich?

 

Du könntest auch z.B. jedes Modul einmal einzeln antesten. Also nicht paarweise stecken sondern immer nur eines zur Zeit. Schau aber vorerst, ob das BIOS aktuell ist.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

herzlichen Dank für eure Antworten.

Problem gelöst:

alle 4 Corsair eingesteckt und CMOS Reset gemacht. Voilà!

 

Die Seriennummern kann ich jetzt leider nicht sehen.

Ich möchte sie auch nicht mehr ausbauen, da das wegen des Lüfters etwas knifflig ist.

Es sei denn, daß Du es gerne für künftige Fälle wissen möchtest.

 

Das Bios ist mit F9 aktuell.

F10beta betrifft nur USB3 Kompatilität.

 

Nochmals: Danke!

 

Gruß Paul :laughing:

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hallo Paul,

 

das ist doch schon mal super. Lass es nach dem Motto "Never touch a running system" erst mal so laufen und beobachte die Stabilität. Sofern wider Erwarten erneut Probleme auftreten sollten, melde dich bitte mit den Infos vom Label nochmals hier im Thread.

 

Viel Spaß mit dem System!

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...