Jump to content
Corsair Community

TX 650 V2; pc wollte nicht booten -> netzteillüfter dreht nicht?


Recommended Posts

hi leute,

 

also ich habe ein problem mit dem pc meiner schwester.

 

specs:

Corsair Enthusiast Series TX650 V2

8GB-Kit G.Skilll RipJaws PC3-12800U CL9

ASUS P8Z77-V LX, Sockel 1155, ATX, DDR3

Intel Core i5-3570K Box, LGA1155

Western Digital Caviar Blue 500GB SATA 3 6Gb/s

MSI Radeon r7850 TWIN FROZR 2GD5 2GB GDDR5 Twin Frozr III OC Edition

 

sie wollte ihren pc starten und der bildschirm blieb schwarz.

 

ich habe dann folgendes festgestellt: pc bootet nicht, netzteil lüfter läuft kurz an nach ca. 5 sek. geht er wieder aus. cpu lüfter und gpu lüfter laufen. keine bios pieps

 

habe dann das ganze mit onboard graka versucht->das selbe problem

 

ich habe dann das netzteil ausgetauscht gegen ein 450 watt coolermaster netzteil -> pc bootet ganz normal ins windows. (habe nicht weiter versucht was zu machen da ich nicht weiss wie weit das netzteil reicht für belastung)

 

ich habe dann natürlich das netzteil in verdacht gehabt.

habe dann alles wieder zurück gebaut und nochmal mit dem TX650 ausprobiert.

und er ging sofort an und bootet ins windows.

 

jetzt weiss ich nicht was ich machen soll.

ich habe heute mal versucht WoW an zu machen (wofür der pc am meisten genutzt wird) habe auch mal BF3 angemacht.

 

alles scheint normal nur der netzteil lüfter dreht nur beim starten des PCs kurz an.

 

ich habe dann den Heaven Benchmark auf MAX. settings einige male laufen lassen... auch hier rührt sich das netzteil nicht. (die graka war bei max. 60°c)

 

das netzteil wird auch nicht wirklich warm.. also ein wenig wärme kommt vom inneren des netzteils nach aussen (und ein leichter elektrogeruch)

 

ich denke mal das wenn ich den benchmark ein wenig laufen lasse sollte doch das netzteil langsam mal unter last kommen? (ich meine wenigstens über die 20% damit der lüfter anläuft?)

 

jetzt weiss ich nicht ob das gut oder schlecht ist.^^

soll ich den verkäufer kontaktieren wegen ersatz ?

war es nur ein "schluckauf" vom pc?

ist es normal das das netzteil nicht "anläuft"?

 

wäre cool wenn mir jemand einen rat geben könnte

mfg

jay

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Hi Jay,

 

Ist ja leicht kurios das Problem. Es kann natürlich sein, dass du durch den Aus- und Einbau das Problem bereits beseitigt hast.

 

Der Lüfter im Netzteil dreht ab ca. 30% Last erst los. Es ist fraglich, ob du in den Bereich überhaupt kommst.

 

Ich schlage vor, du beobachtest das ganze noch ein wenig. Du kannst natürlich das System mit Hilfe von z.B. Prime95 + Furmark bis an die grenze Treiben und schauen wie es sich dann verhält. Via Memtest86+ kannst du den Speicher auch mal unter die Lupe nehmen.

 

Sofern alles ohne Probleme durchläuft, würde ich im Moment so weiter machen mit dem System. Melde dich bitte, falls das Ergebnis positiv ausfällt.

 

Viele Grüße!

Link to comment
Share on other sites

hi Bluebeard,

 

Also ist das Netzteil an sich zu groß für das System?

 

ich werde die Tests noch durchführen.

 

Und der leichte Elektrogeruch der vom Netzteil ausgeht ist auch nicht bedenkenswert?

 

Danke schonmal für die Hilfe :)

Link to comment
Share on other sites

hi,

 

also...

 

ich habe jetzt alles durchlaufen lassen. das netzteil zuckt nicht. die programme laufen ohne probleme durch.

 

 

ich habe dann mal meine radeon hd 7970 angeschlossen und mit dieser die benchmarks laufen lassen. und siehe da der lüfter des netzteils hat immer mal wieder angefangen sich zu drehen für vllt 10 sekunden dann wieder gestoppt.. wieder angefangen... -> auch keine systemabstürze.

 

ich habe dann mal das netzteil an meinen pc angeschlossen. (ich habe in meinem pc das selbe netzteil) und auch hier dreht der lüfter sich nicht. nur beim starten. als ich den heaven benchmark aber laufen lassen habe hat sich das netzteil auch nicht gerührt.. ich habe allerdings dann ein "rattern" vom netzteil aus vernommen -> habe dann abgebrochen..

 

mein netzteil läuft soweit ich das beobachten konnte dauerhaft

 

jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter... ich kann weder hier noch da irgend etwas rekonstruieren... :/

 

mein system:

8GB-Kit G.Skilll RipJaws PC3-12800U CL9

ASUS P8Z77-V LK, Sockel 1155, ATX, DDR3

Cooler Master HAF 912

Corsair Enthusiast Series TX650 V2

Intel Core i5-3570K Box, LGA1155

OCZ Vertex 3 120GB 6,4cm (2,5") SATA3

Thermaltake Frio Advanced

Western Digital Caviar Black 1TB SATA 3 8,9cm(3,5")

3072MB Gigabyte Radeon HD 7970 GHz Edition

 

was mir aufgefallen ist:

auf meinem netzteil steht(bestellt Juli2012):

Model:CMPSU-650TXV2

S/N: 12117011003010731242

 

auf dem netzteil meiner schwester: (bestellt Feb. 2013)

Model 75-001315

SN: 12487125000005970153

 

auf dem netzteil meiner schwester ist nocht ein weißer aufkleber auf dem nur ein barcode und 2202/10 drauf steht. kann es sein das ich ein gebrauchtes netzteil bekomme habe?

 

ich verstehe halt nicht wieso mein netzteil sich die ganze zeit dreht. und wenn ich das meiner schwester in meinen pc einbaue das es sich nicht dreht.

ausserdem denke ich ist dieses "rattern" im netzteil nicht so gut. vllt ist es die lüftersteuerung? oder der lüfter der klemmt?

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Bei den beiden Netzteilen handelt es sich um unterschiedliche Modelle. Das CMPSU-650TXV2 hatte noch keinen Zero RPM Fan Mode, sprich der Lüfter dreht sich die ganze Zeit über. Das 75-001315 (CP-9020038-EU) hat diesen bereits. Dementsprechend ist was du beobachtest in Ordnung.

 

Deinen Testläufen nach zu urteilen sehe ich im Moment auch keinen akuten Handlungsbedarf, außer es kommt zu unerklärlichen Abstürzen oder Hängern. Das Rattern könnte von der Steuerung, bzw. vom Lüfter kommen wenn das System gerade an der 30% Marke ist und dadurch die Steuerung immer von aktiv auf nicht aktiv springt. Sofern es wirklich laut ist und sich "ungesund" anhört, könnten wir zu deiner Beruhigung aber auch einen Austausch vornehmen.

Link to comment
Share on other sites

hi bluebeard,

 

ich hab mir ein wenig umgeschaut und dann dieses video in Vallerians thread gefunden (http://forum.corsair.com/v3/showthread.php?t=126812)

 

[ame]

[/ame]

 

das ist das klicken was ich gehört habe sobald ich meinen pc mit dem zur debatte stehenden netzteil habe laufen lassen. (ich hatte es nur mit heavenbenchmark) versucht die furmark+prime95 combo hatte ich nicht ausprobiert.

 

plus das was er beschreibt ist genau das was ich auch beobachtet habe. das "zucken" und das kurze anlaufen des lüfters für 5sek. + halt der leichte schmorr gerucht der vom netzteil ausgeht.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

nen verbrannter Geruch sollte nicht da sein, wie Bluebeard bereits schrieb kann man das Netzteil ja tauschen. Das das nächste Netzteil aber eventuell auch nen zuckenden Lüfter hat wäre möglich, da wie gesagt je nach Auslastung die Steuerung sich nicht entscheiden kann ob der Lüfter jetzt benötigt wird oder nicht.

Bei der Grafikkarte deiner Schwester sollte das aber kein Problem darstellen, sofern du ein Netzteil möchtest wo der Lüfter durchgehend läuft müsste man schauen ob du ein andres Modell nutzen möchtest. Die CX Serie wäre dann eine Möglichkeit sofern du ein downgrade möchtest und es machbar wäre.

 

Generell ist aber der passive Modus von Vorteil, eine eventuell störende Geräuschquelle weniger.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Das klacken im "Video" ist definitiv nicht in Ordnung und das Netzteil sollte ausgetauscht werden. Das hört sich eher danach an, als ob ein Kabel am Lüfterblatt anschlägt. Lagerschaden hört sich in der Regel auch anders an.

 

Probiere nochmals die Auslastung mit Prime und Furmark. Alternativ auch mal mit OCCT das System fordern. Beobachte dann, wie es sich verhält. Eventuell selber mal ein Video machen und hochladen, dann können wir uns ein Gesamtbild verschaffen.

Link to comment
Share on other sites

hi,

 

also ich habe jetzt nochmal alles zurückgebaut.

 

einen gehäuse lüfter eingebaut, da es im gehäuse sehr warm wurde, nachdem meine schwester eine längere sitzung mit wow verbracht hatte und es wieder zu einem absturz kam (einfach ein schwarzer bildschirm und nichts ging mehr)

 

seit ich den lüfter eingebaut habe ist es nicht wieder passiert. (habe auch ihr wow auf ganz niedrig gestellt von den grafikeinstellungen etc. allerdings habe ich das auch schon vor dem erneuten "blackscreen" gemacht)

 

allerdings ist das erste was mir auffällt wenn ich zu ihrem pc komme und sie gerade am spielen ist dieses "klicken" welches vom netzteil ausgeht. ihr pc steht zur zeit im wohnzimmer meiner mutter. das klicken ist hörbar wenn ich 2meter entfernt auf dem sofa sitze, der TV läuft und die lüfter des pc.

 

ich werde dann morgen nochmal einen belastungslauf mit furmark und prime starten.

 

OCCT werde ich mir dann auch mal angucken (weiss gerade nicht was das ist :) )

 

video wird schwer da ich nur ein sehr einfaches handy besitze welches kaum qualität bietet.

 

wie ist das wenn ich einen austausch veranlassen würde?

ich müsste dann als erstes das netzteil verschicken?

und wie lange dauert es bis ich ein ersatzgerät erhalte?

ich müsste das dann in der zeit machen wo meine schwester wieder arbeitet, da sie im moment frei bzw mal einen tag arbeit und dann wieder frei hat.

 

grüße

jay

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

wie ist das wenn ich einen austausch veranlassen würde?

Naja du beantragst eine standard rma, baust das netzteil aus und schickst alle kabel und zubehör am besten im original karton zu der von Corsair angegebenen Adresse.

ich müsste dann als erstes das netzteil verschicken?

ja, es sei den du machst eine express rma, was du da machen musst wird unter meinem post der standard rma aufgeführt. Für die Express RMA brauchst du eine Kreditkarte und musst in den USA anrufen (also englisch solltest du können).

und wie lange dauert es bis ich ein ersatzgerät erhalte?

In der Regel maximal 14 Tage. Sofern Corsair für das Einschicken dir auch ein UPS Label spendiert ist es kostenlos.

 

MfG.

 

Pb

Link to comment
Share on other sites

ja, es sei den du machst eine express rma, was du da machen musst wird unter meinem post der standard rma aufgeführt. Für die Express RMA brauchst du eine Kreditkarte und musst in den USA anrufen (also englisch solltest du können).

 

Pb

 

Eigendlich nicht wenn die Express Rma direkt bei der RMA erstellung angeklickt wird, werden die daten der Kreditkarte automatisch übernommen.

Ohne in die Usa anzurufen oder ist das jetzt generell neu :confused:

Link to comment
Share on other sites

Hmm also Bluebeard schreibt das in seiner Beschreibung aufgrund der Datensicherheit.

 

- Beantragung der Express-RMA telefonisch beim Kundenservice in den USA (telefonisch, wegen Erhebung der Kreditkartendaten; Stichwort: Sicherheit und Datenschutz)
Link to comment
Share on other sites

Hmm also Bluebeard schreibt das in seiner Beschreibung aufgrund der Datensicherheit.

 

ja von der Umwandelung von einer Standard zur express Rma, aber Bluebeard wird uns sicher aufklären können ;):

Link to comment
Share on other sites

  • Corsair Employees

Informationen aktualisiert. Eventuelle Fragen, bitte stellen. Dann füge ich die Infos entsprechend noch hinzu.

 

 

Express-RMA:

 

Ist bei Ticketerstellung keine Express-RMA ausgewählt worden, bitte zunächst ein neues Ticket erstellen und im zweiten Schritt, falls möglich, die Express-RMA auswählen. Dann den dortigen Anweisungen folgen. Sollte dies nicht funktionieren (z.B. weil Express-RMA nicht ausgewählt werden kann), bitte wie folgt vorgehen:

 

- Beantragung, bzw. Umwandlung der regulären RMA zu einer Express-RMA muss telefonisch beim Kundenservice in den USA (telefonisch, wegen Erhebung der Kreditkartendaten; Stichwort: Sicherheit und Datenschutz) erfolgen.

 

Die +1888 Rufnummer kann
und ist zwischen 8 und 17 Uhr kalifornischer Zeit besetzt. Dies entspricht der Deutschen Ortszeit von 17 bis 2 Uhr Morgens des darauffolgenden Tages. Diese Nummer kann kostenfrei via z.B. Skype angerufen werden. Man benötigt lediglich ein Skype Konto. Guthaben ist nicht erforderlich.

 

Hinweis: Bitte vorab beim Anbieter oder VOIP Service über die tatsächlichen Kosten für den Anruf von 1-888 Nummern in den USA informieren. Kosten für den Anruf können nicht Rückerstattet oder übernommen werden.

 

- Es wird zur Verifizierung der Daten und zur Überprüfen der Kreditkarte ein Betrag blockiert. Dieser wird nicht gebucht.

 

- Versand des Produktes wird angestoßen. In der Regel direkt aus dem Versandlager in den Niederlanden. Alternativ auch mal aus einem anderen in der Welt. Immer aber so, dass man keine Verzollung befürchten muss.

 

- Nachdem die Ware angekommen ist, muss die defekte Ware innerhalb von 2 Wochen wieder zu unserem Versandlager schicken. In diesem Fall ist dies in den Niederlanden, niemals woanders.

 

- Nach Erhalt der Ware bei uns, wird nach Überprüfung der Betrag auf der Kreditkarte wieder freigegeben und der Vorgang ist abgeschlossen.

 

Zum Thema - "Was soll alles dabei sein?": Möglichst Originalverpackung, ansonsten sicher und gepolstert in einem geeigneten Umkarton zusammen mit dem Zubehör. Bei Kühlern, kann die Halterung montiert bleiben. Lüfter sollten mit dabei sein. Sind diese nicht mehr vorhanden, bitte dem Kundenservice Bescheid geben, damit es vermerkt werden kann. Ansonsten könnte es zu Rückfragen kommen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...