The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Solid State Drives / SSD (German)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 03-09-2012, 11:56 AM
Surtre Surtre is offline
Registered User
Surtre's PC Specs
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 3
POST ID # = 566279
Surtre Reputation: 10
Question Force3 60GB mit ext4 - sporadisch kein Zugriff

Mein Linux (Suse 12.1) auf einer 60 GB Force3 meldet sporadisch, aber natürlich in den ungünstigsten Momenten, Lesefehler. Meist kann noch alles, was sich im RAM befindet, weiter verwendet werden, darüber hinaus funktioniert aber nichts mehr. Nach einem Ein- und Ausschalten ist die Platte wieder verfügbar, nach einem Reset rutscht sie in der BIOS-Boot-Liste nach hinten, so dass von meiner Windowsplatte gebootet wird. Reproduzieren konnte ich den Fehler bislang nicht.

Die SSD hat die aktuelle Firmware, das Board das aktuelle BIOS in dem wiederum AHCI gesetzt ist. Am Board habe ich auch schon verschiedene SATA-Ports in Verbindung mit verschiedenen Kabeln probiert, leider ohne Erfolg.

Beim Check mit Smartmontools, gparted und fsck traten keine Fehler auf.

Habe ich einen der Anwendungsfälle, bei dem die Force3 nicht kompatibel ist und bei dem ich mit der Performance Pro besser beraten wäre? Oder habe ich noch etwas übersehen?

Vielen Dank für die Hilfe!
Reply With Quote
  #2  
Old 04-09-2012, 02:25 PM
Surtre Surtre is offline
Registered User
Surtre's PC Specs
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 3
POST ID # = 571467
Surtre Reputation: 10
Default

Mittlerweile rutscht die Platte nach einem Reset oft nicht nur im BIOS in der Boot-Reihenfolge nach hinten, sondern wird im BIOS gar nicht angezeigt.
Liegt es also doch nicht am Dateisystem?

Danke für Kommentare zu dem Thema!
Reply With Quote
  #3  
Old 04-13-2012, 06:47 AM
Plumbumm Plumbumm is offline
Registered User
Plumbumm's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: NRW, Germany
Posts: 3,367
POST ID # = 572245
Plumbumm Reputation: 24
Default

hmm da ich von linux keine ahnung habe frag ich einfach mal ganz doof, haste die probleme auch mit win 7 ?
hmm corsair gibt zwar an das die ssd´s auch unter xp kompatible sind da xp aber kein trim unterstützt wird die ssd führer oder später nen fehler produzieren und es auch von corsair kein programm gibt mit der man die ssd manuell aufräumen kann ist die nutzung somit fraglich. Da du linux nutzt unterstützt die suse version trim ?


MfG.

Pb
__________________
Eine Wasserkühlung macht Laune. Macht man es richtig, bekommt man deutlich kühlere Temperaturen bei sehr geringer Lautstärke.
Reply With Quote
  #4  
Old 04-15-2012, 12:53 PM
Surtre Surtre is offline
Registered User
Surtre's PC Specs
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 3
POST ID # = 572558
Surtre Reputation: 10
Default

Vielen Dank für die Meldung!
Ja, Trim ist unter Linux aktiv.
Mein Win 7 liegt auf einer rotierenden Platte. Bislang war ich zu bequem die SSD wieder zu leeren und Windows darauf zu installlieren. Der Gedanke war mir allerdings auch schon gekommen.
Reply With Quote
Reply

Tags
asrock, ext4, force, linux, suse

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 07:41 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.