The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Flashspeicher (Flash Products)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 03-22-2008, 05:29 PM
-ghost- -ghost- is offline
Registered User
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 8
POST ID # = 338220
-ghost- Reputation: 10
Default 8GB Voyager nicht nur langsam sondern auch limitiert

Ich hatte auf meinen HTPC ein paar Sat-Aufnahmen machen lassen und wollte diese nun per USB-Stick auf meinen Arbeitsrechner kopieren um sie dort weiter zu bearbeiten....

Aber weshalb kann ich keine Files, die größer als 4GB sind, auf den Stick schieben, obwohl dort ausreichend Platz ist?





Übrigens liegen die Specs für den Stick bei:

gemessen mit h2testw_1.4 (zu bekommen bei CT - freeware)
Fertig, kein Fehler aufgetreten.
Sie können die Testdateien *.h2w jetzt löschen oder nach Belieben
nochmals überprüfen.
Schreibrate: 8,46 MByte/s
Leserate: 28,0 MByte/s
H2testw v1.4


7665 MB in 15:05 min schreiben (ca. 500 MB / Min)
7665 MB in 4:34 min gelesen


Wenn der Stick nicht defekt ist, wird das definitv mein letztes Produkt dieses Herstellers sein.

Ja, jetzt gleich kommt wieder die Ansage, dass keine Performance-Angaben zu den non-GT gemacht werden.
Man sollte aber aus Firmenpolitischer Sicht solche Angaben machen, da im Netz immer noch die Angaben der SLC-Ära zu Hauf aufzufinden sind.

Jeder Neukunde kommt sich dann ein wenig ver**** vor, wenn er nicht annähernd an diesen Bereich herankommt.

Etwas Ehrlichkeit bzw. nette Hinweise helfen mit Sicherheit die Kundenzufriedenheit zu steigern.

-ghost-
Reply With Quote
  #2  
Old 03-23-2008, 08:05 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 338282
Bluebeard Reputation: 46
Default

Die Transferraten sind für einen "Non-GT" Stick vollkommen in Ordnung.

Um Files mit mehr als 4GB zu transferieren braucht man ein NTFS Datensystem. Du musst dazu also den Stick erstmal auf NTFS formatieren. Das geht so: Im Gerätemanager das entsprechende Laufwerk auf "optimale Leistung" umstellen danach lässt er sich auch mit NTFS formatieren
Reply With Quote
  #3  
Old 03-30-2008, 06:51 PM
kini kini is offline
Registered User
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 1
POST ID # = 339797
kini Reputation: 10
Default

hi
ich hab mir auch mehr erwartet von dem usb stick...
er lesen ist total in ordnung aber schreiben geht echt langsam

kann man den irgendwie schneller machen?
ist er mit ntfs schneller?
mfg kini
Reply With Quote
  #4  
Old 03-31-2008, 04:11 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 339844
Bluebeard Reputation: 46
Default

Die Schreibraten werden sich nicht stark verändern unter NTFS, FAT und FAT32.

Wie ich bereits sagte: die oben erwähnten Geschwindigkeiten (Schreibrate: 8,46 MByte/s und Leserate: 28,0 MByte/s) sind vollkommen in Ordnung.
Reply With Quote
  #5  
Old 05-06-2008, 02:39 PM
universalo universalo is offline
Registered User
 
Join Date: May 2008
Posts: 1
POST ID # = 346602
universalo Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by Bluebeard View Post
Die Transferraten sind für einen "Non-GT" Stick vollkommen in Ordnung.

Um Files mit mehr als 4GB zu transferieren braucht man ein NTFS Datensystem. Du musst dazu also den Stick erstmal auf NTFS formatieren. Das geht so: Im Gerätemanager das entsprechende Laufwerk auf "optimale Leistung" umstellen danach lässt er sich auch mit NTFS formatieren
Hallo Bluebeard,
ich habe ganau dies getan, um den Corsair mit 8gb in NTFS zu formatieren, aber leider ist dies auch nicht möglich. Windows meckert, dass es die Formatierung nicht beenden konnte. Auch mit Partition Magic funktioniert das nicht, da wird die Partition als fehlerhaft gemeldet, obwohl vorher erfolgreich in Fat32 formatiert wurde und eigentlich keine Fehler vorhanden sein sollten.
Wie kann man Abhilfe schaffen?
Ich freue mich auf eine Antwort.
Viele Grüße,
Universalo
Reply With Quote
  #6  
Old 05-07-2008, 03:13 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 346728
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hi Universalo

Wenn ich Dich richtig verstehe, klappt eine FAT32 Formatierung ohne Probleme, die NTFS Formatierung jedoch nicht. Das ist sehr merkwürdig und ein Fehler, der mir so noch nicht untergekommen ist.

Im Gerätemanager unter Laufwerke -> Corsair Voyager -> Eigenschaften -> Richtlinien hast Du Ihn "Für Leistung optimiert"? Die Auswahl NTFS wird dir nun bei den Formatierungsmöglichkeiten angezeigt?

Kannst Du mir evtl. einen Screenshot der Fehlermeldung an forum.de@corsairmemory.com schicken?
Reply With Quote
  #7  
Old 07-30-2008, 02:45 AM
Bechtle Bechtle is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 2
POST ID # = 359876
Bechtle Reputation: 10
Default

Hallo,

versuch mal den Stick mit dem "HP USB Disk Storage Formet Tool"
auf NTFS zu formatieren da sind die internen Systemeinstellungen egal.
Funktioniert bei uns ganz gut und die Software ist Freeware.

LG
Michael
Reply With Quote
  #8  
Old 07-30-2008, 05:02 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 359879
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das Tool kann sehr hilfreich sein, richtig

Hier der Link dazu: http://www.wintotal.de/Software/?rb=35&id=3181
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 02:29 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.