The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Solid State Drives / SSD (German)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rating: Thread Rating: 7 votes, 5.00 average. Display Modes
  #1  
Old 11-03-2011, 05:18 PM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539115
comTim Reputation: 10
Default Corsair Force 3 60gb - Win7_64 bootet nicht im AHCI Modus

Ich habe ein Problem mit meiner neuen Corsair Force 3 60Gb. Die Installation von Win7 64bit lief problemlos, bis zum Reboot nach dem Setup. Nach dem bekannten Windows-Start-Logo bekam ich einen Bluescreen mit sofortigem Neustart. Ein zweites Formatieren & Windows-Installation änderte daran nichts.

Ich habe darauf im BIOS AHCI deaktiviert und konnte problemlos Windows installieren und starten.

Jetzt würde ich aber gerne meine Festplatten wieder im AHCI-Modus betreiben. Ich habe die im Internet zu findenden Schritte ausgeführt (Registry-Eintrag, Microsoft Fix-It, BIOS auf AHCI) ausgeführt, aber erhalte beim Systemstart auch nur wieder einen Bluescreen (wie nach dem Windows Setup).

Mein Mainboard ist ein M3N78-VM. BIOS-Update erst vor kurzem gemacht. Chipset-Treiber + nForce installiert.

Interessant ist vielleicht noch, dass die Festplatte im AHCI-Modus korrekt funktioniert, wenn ich von meiner alten Festplatte (altes System: Win7 32bit) boote.

Weiß jemand weiter?
Reply With Quote
  #2  
Old 11-03-2011, 05:40 PM
CHA CHA is offline
Registered User
CHA's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 211
POST ID # = 539122
CHA Reputation: 10
Default

Hallo comTim,

das klingt irgendwie eigenartig... hast du andere Platten bei der Installation angeklemmt gehabt?
mach bitte mal eine neue installation nur mit CD/DVD Laufwerk und der SSD am System.
ich hatte das Problem, dass win7 die 100MB Startpartition, die eigentlich auf die SSD sollte auf ein anderes Laufwerk geklatscht hat. Immer wenn dann die zweite Platte abgeklemmt war, lief gar nichts mehr... erst eine neuinstallation hat geholfen!

was hast du denn alles im Bios eingestellt?
AHCI - ein
SATA - als Raid?
CD/DVD Laufwerk ist wie angeklemmt?

Mein altes DVD Laufwerk hat am Sata Port immer Bluescreens verursacht, wenn es als AHCI angeklemmt war.

was kommt denn für ein BlueScreen? schreib dir bitte mal genau die Meldung auf und dann gib diese bei Google ein...
hast du deinen Rechner übertaktet per FSB? wird der FSB übertaktet, werden meist die SATA Ports mit übertaktet, genau wie der PCIe zugriff...
Reply With Quote
  #3  
Old 11-03-2011, 06:20 PM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539131
comTim Reputation: 10
Default

Bei der Windowsinstallation war nur die eine Festplatte (SSD) angeklemmt, auf der auch installiert wurde. Installiert habe ich von einer SD-Karte ("Microsoft USB/DVD-Downloadtool"). Die 100MB Startpartition ist auch richtig angelegt worden.

Im BIOS habe ich im Moment lauffähig eingestellt: Sata-Mode: IDE
Ich hätte gerne auch ein System, das auch funktioniert bei: Sata-Mode: AHCI
Raid ist keins vorhanden.

Übertaktet ist der Rechner nicht.

Ich habe eben mal einen Boot ohne andere Festplatten versucht - liefert den selben Bluescreen:

Code:
STOP 0x0000007B (0xFFFFF880009A9928, 0xFFFFFFFFC0000034, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000)
Wie gesagt funktioniert die Festplatte (als zusätzliches Laufwerk) unter meiner alten Windows 7 32bit Installation (im IDE und AHCI-Mode). Das legt eigentlich ein Treiber-Problem mit dem 64bit Windows nahe?

Wenn ich die Systemreparatur im AHCI-Modus versuche, wird die SSD nicht gefunden (nur meine anderen Festplatten). Wenn ich manuell den Sata-AHCI-Treiber ("nvstor64") auswähle, bekomme ich eine Fehlermeldung (Treiber konnte nicht hinzugefügt werden).

Last edited by comTim; 11-03-2011 at 06:22 PM.
Reply With Quote
  #4  
Old 11-03-2011, 06:32 PM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539135
comTim Reputation: 10
Default

noch ein kleiner Nachtrag:

Im Prinzip entspricht mein Problem genau dem folgenden Szenario:

http://support.microsoft.com/kb/922976

Mit der Ausnahme, dass beide beschriebenen Lösungswege keine Wirkung zeigen
Reply With Quote
  #5  
Old 11-04-2011, 05:33 AM
CHA CHA is offline
Registered User
CHA's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 211
POST ID # = 539210
CHA Reputation: 10
Default

Moin comTim,

hast du die Einstellungen im Bios gemacht, dass AHCI (enabled) ist?
wie alt/neu ist dein MainBoard-Bios? - da schonmal ein Update gemacht?

was hast du alles im Bios eingestellt?

scheint ein fehler des SATA-Controllers zu sein.
dein RAM (memtest) und alle anderen Teile laufen sonst?
Reply With Quote
  #6  
Old 11-04-2011, 09:28 AM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539247
comTim Reputation: 10
Default

Richtig, die AHCI-Einstellung habe ich im BIOS vorgenommen. Ansonsten sind die BIOS-Einstellungen weitestgehend default.

Ein BIOS Update habe ich vor etwa 2 Monaten auf die Version 1801 gemacht (das ist auch immer noch die aktuellste).

Alle anderen Komponenten laufen ansonsten einwandfrei. Nur die Corsair Force 3 nicht unter 64bit.
Reply With Quote
  #7  
Old 11-04-2011, 09:52 AM
madnisman madnisman is offline
Registered User
madnisman's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 576
POST ID # = 539252
madnisman Reputation: 10
Default

Hallo comTim,

Quote:
Originally Posted by CHA View Post
scheint ein fehler des SATA-Controllers zu sein.
dem würde ich zustimmen, ich vermute mal, dass das Mainboard bzw. das BIOS veraltet ist und der SATA-Controller im AHCI-Modus nicht mit der Force 3 kompatibel ist. Das aktuelle Bios ist 1 Jahr alt, da gab es noch keine Force 3 meine ich. Es stellt sich ohnehin die Frage, ob Du Dein Board nicht upgraden möchtest, es unterstützt nur SATA II (3 Gb/s) und damit die Hälfte der Bandbreite, die die Force 3 hergibt. Eine günstige alternative zu einem neuen Board wäre ein SATA-PCI-Controller, gibt's von ASRock ab ca. 13,- Euro.

Was Du noch probieren könntest: laut Beschreibung sind von den 5 SATA Ports die Ports 1-3 für den IDE-Modus bestimmt. Ich würde mal die SSD an Port 4 oder 5 hängen und schauen, ob es dann funktioniert.

Gruß, madnisman
Reply With Quote
  #8  
Old 11-04-2011, 10:12 AM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539257
comTim Reputation: 10
Default

Wahrscheinlich wird es so was sein. Verwirrend finde ich nur, dass die Force 3 im AHCI-Modus unter 32bit problemlos läuft (allerdings boote ich in dem Fall auch von einer anderen Platte - kann das den Unterschied machen?).

Mainboard wechseln würde ich im Prinzip gerne machen. Allerdings wäre es blödsinnig jetzt etwas mit AM2 Sockel zu kaufen (falls es da überhaupt etwas gibt). Und für einen Rundumschlag ist mir mein PC eigentlich noch zu gut.. :)

Ich werde das mal mit einer PCIe-Karte versuchen. Hat da jemand gute (schlechte?) Erfahrungen mit gemacht?
Reply With Quote
  #9  
Old 11-04-2011, 10:54 AM
madnisman madnisman is offline
Registered User
madnisman's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 576
POST ID # = 539264
madnisman Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by comTim View Post
Verwirrend finde ich nur, dass die Force 3 im AHCI-Modus unter 32bit problemlos läuft (allerdings boote ich in dem Fall auch von einer anderen Platte - kann das den Unterschied machen?).
Das kann durchaus einen Unterschied machen - die Platte kann ja offensichtlich angesprochen - nur scheint das booten im AHCI-Modus mit der SSD nicht zu funktionieren. Wie gesagt, ich würde mal einen anderen Port ausprobieren.


Quote:
Originally Posted by comTim View Post
Mainboard wechseln würde ich im Prinzip gerne machen. Allerdings wäre es blödsinnig jetzt etwas mit AM2 Sockel zu kaufen (falls es da überhaupt etwas gibt).
AM2 mit SATA III habe ich nicht gefunden, scheint es also nicht zu geben.


Gruß, madnisman
Reply With Quote
  #10  
Old 11-04-2011, 12:35 PM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539289
comTim Reputation: 10
Default

Ich habe die Ports mal durchprobiert - überall das gleiche Ergebnis.

So wie ich das verstanden habe sind die Ports 1-3, diejenigen die auch im IDE-Modus funktionieren. 4+5 gehen nur im AHCI- oder Raid-Betrieb.
Reply With Quote
  #11  
Old 11-04-2011, 06:24 PM
kreon kreon is offline
Registered User
kreon's PC Specs
 
Join Date: Oct 2011
Posts: 9
POST ID # = 539349
kreon Reputation: 10
Default

Ich verwende ein ähnlich altes Board, aber mit anderem Chipsatz (MSI DKA790GX Platinum), bei dem das letzte BIOS-Update vom Dezember 2010 ist. Die SSD wird ebenfalls erkannt und kann im IDE-Modus als Systemfestplatte verwendet werden, jedoch nicht im AHCI-Modus. Da geht es nicht. Trotz des Ladens von Treibern beim Installieren etc.
Siehe http://forum.corsair.com/forums/showthread.php?t=100385
wisco (http://forum.corsair.com/forums/show...&highlight=IDE) hatte auch sein Board in Verdacht.

Dennoch könntest Du mal eine Win7-Neuistallation mit Treiber-Laden (und alle anderen HDDs entfernen etc.) versuchen. Bei einigen (im MSI-Forum) hatte das geholfen. Allerdings weiß ich nicht, ob es einen Chipsatzspezifischen AHCI-Treiber für dein Board gibt.
Reply With Quote
  #12  
Old 11-04-2011, 06:33 PM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 539351
comTim Reputation: 10
Default

Es gibt einen AHCI-Treiber. Diesen habe ich auch versucht bei der Systemwiederherstellung einzubinden - allerdings ohne Erfolg.

Ich habe mir jetzt eine PCIe Sata Karte bestellt. Ich denke das löst erst einmal meine Probleme, bis ich mir irgendwann mal ein neues Mainboard zulege.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Reply With Quote
  #13  
Old 11-04-2011, 07:35 PM
kreon kreon is offline
Registered User
kreon's PC Specs
 
Join Date: Oct 2011
Posts: 9
POST ID # = 539363
kreon Reputation: 10
Default

Das mit der PCIe-SATA-Karte könnte ich auch noch probieren.. immerhin gibt es welche, die mir gleichzeitig noch USB 3.0 bieten.
Allerdings dauert wohl auch das Laden des Controllerkartentreibers etwas, so dass das Hochfahren von Windows ein paar Sekunden langsamer wird.
Reply With Quote
  #14  
Old 11-09-2011, 11:50 AM
comTim comTim is offline
Registered User
comTim's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 10
POST ID # = 540413
comTim Reputation: 10
Default

so, ich habe jetzt eine PCIe-Sata3-Karte von ASRock. Damit funktioniert das ganze hervorragend. 2-3 Sekunden dauert das initialisieren der Karte - dafür habe kann ich mein Board wieder im AHCI-Modus betreiben. Und habe auch noch einen eSata-3-Port.

Nebenbei ist meine Force 3 laut ATTO auch mal eben mehr als doppelt so schnell wie ohne AHCI an einem Sata2-Port :)

Danke noch mal an alle für die Hilfe!
Reply With Quote
  #15  
Old 11-14-2011, 08:00 AM
madnisman madnisman is offline
Registered User
madnisman's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 576
POST ID # = 541409
madnisman Reputation: 10
Default

Na also! Viel Spaß!
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 10:41 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.