The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Solid State Drives / SSD (German)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rating: Thread Rating: 8 votes, 5.00 average. Display Modes
  #61  
Old 04-10-2011, 01:24 PM
Findus Findus is offline
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 6
POST ID # = 497576
Findus Reputation: 10
Default

erste Antwort war, dass Fujitsu normalerweise exklusiv Toshiba-SSDs verwendet. Aber der nette Herr wollte sich bei euch mal erkundigen ;-) sind Toshiba-SSDs denn anders gebaut, sprich kein SandForce? Ich halt euch auf dem Laufenden! :)
Reply With Quote
  #62  
Old 04-12-2011, 04:08 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 497877
Elprincipal Reputation: 10
Default

Soweit mir bekannt ist nutzt Toshiba keinen Sandforce sondern eigene bzw. MLC Controller.
Reply With Quote
  #63  
Old 04-19-2011, 03:57 AM
Findus Findus is offline
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 6
POST ID # = 498818
Findus Reputation: 10
Default

Also, schlechte Nachricht, Leute :( Nachdem ich mehrmals bei Fujitsu angefragt habe, speziell ob es ein Tool oder ein Biosupdate dafür gäbe, kam eine ernüchternde Antwort:

"da es sich bei der von Ihnen verwendeten SSD um ein Zubhör handelt, das nicht von Fujitsu getestet und freigegeben wurde, wird es dafür kein BIOS-Update geben.
Die Verwendung eines BIOS-Updates eines anderen Notebooks ist nicht möglich."


Das ist für mich natürlich echt kappes... Was ist zu tun? Elprinicipal meinte ja, dass es ein Update von euch geben würde... Ist das korrekt und wenn ja wann? Kann ich ansonsten die SSD noch umtauschen (Kaufdatum: Anfang Dezember)? Gibt es ansonsten von euch eine andere Reihe, die vielleicht besser mit Fujitsu kommuniziert?

Viele Grüße, Findus
Reply With Quote
  #64  
Old 04-20-2011, 06:25 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 499143
Elprincipal Reputation: 10
Default

Nova Serie ist sehr zu empfehlen bei den Notebooks.
Am besten mit dem Händler abklären ob ein Umtausch möglich ist.

Das ist meine Rede - die Laptophersteller, lassen den Kunden bei sowas gerne Sitzen - ein Biosupdate ist wirklich nicht die Welt aber so ist das oft - leider.
Gilt natürlich nicht für jeden Laptophersteller.
Reply With Quote
  #65  
Old 07-12-2011, 08:32 AM
thomas.vetter thomas.vetter is offline
Registered User
thomas.vetter's PC Specs
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 4
POST ID # = 512535
thomas.vetter Reputation: 10
Default Bootprobleme Lenovo ThinkPad W510 mit Corsair F240

Hallo,

ich habe mir für meinen Notebook (Lenovo ThikPad w510) eine SSD (Corsair F240) geleistet. Nach dem Klonen HDD->SSD habe ich ebenfalls das hier beschriebene Bootproblem. Der erste Start führt regelmäßig zu einem Fehler (HDD0 initializing error). Nachdem ich daraufhin mit <ctrl><alt><del> einen Neustart durchführe startet der Rechner problemlos.

Die Firmware des Rechners (v1.37) und der SSD (v2.0) sind aktuell. Nun frage ich mich, was ich machen kann, um das Problem l********uwerden.

Hier meine Konfiguration:

Lenovo ThinkPad W510 (Core i7 820 QM, 8GB Memory)
Windows 7 Professional 64bit
Corsair F240

p.s.: Was bedeutet eigendlich RMA (Zitat von Elprincipal: "Du kannst es testen, ansonsten ab in die RMA mit der SSD.")

Gruß
Thomas
Reply With Quote
  #66  
Old 07-12-2011, 10:32 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 512558
Bluebeard Reputation: 46
Default

RMA ist das Einleiten eines Umtausches - alte Platte zum Hersteller und der Kunde bekommt eine neue Austauschplatte!


bezüglich deines Problems - bitte SSD nach Anleitung hier im Forum (SandForce SSD Starter Guide) unter Punkt 1.8 beschrieben in den Werkszustand versetzen - der dortige Ablauf ist wichtig!

danach System frisch installieren - keien Recovery, kein Image einspielen - direkt von der Install DVD installieren und dann bitte testen!
Reply With Quote
  #67  
Old 07-13-2011, 01:45 AM
thomas.vetter thomas.vetter is offline
Registered User
thomas.vetter's PC Specs
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 4
POST ID # = 512754
thomas.vetter Reputation: 10
Default

Hallo,

danke für den Tipp.

Die aktuell auf meinem Rechner laufende Installation ist wie folgt entstanden:

1. Neuinstallation Windows 7 von DVD (Win7 SP1 64bit)
2. Restore der Partition C (Win7) mit Acronis True Image 2011 (nicht sektorweise)
3. Installation getestet (hier auch schon den Bootfehler festgestellt)
4. Optimierungen Windows 7 für SSD

Leider habe ich vor der Installation nicht wie hier vorgeschlagen die SSD auf Werkseinstellungen normiert. Da ich aber Windows 7 neu installiert habe und anschliessend nur die Partition mit dem Betriebssystem überschrieben habe frage ich mich, ob eine komplette Neuinstallation da einen Unterschied macht.

Gruß
Thomas
Reply With Quote
  #68  
Old 07-16-2011, 09:47 AM
thomas.vetter thomas.vetter is offline
Registered User
thomas.vetter's PC Specs
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 4
POST ID # = 513403
thomas.vetter Reputation: 10
Default

Hallo,

jetzt habe ich wie hier empfohlen die SSD (Force F240) mit hdderase in den Werkszustand zurückgesetzt und anschliessend eine Neuinstallation von Windows 7 durchgeführt.

Leider hat auch das nicht zum gewünschten Ergebnis geführt.

Folgende Fehler treten auf:

1. Festplatte wird beim ersten Booten nicht erkannt
2. Windows 7 friert im Betrieb des öfteren ein

Das sind exakt die gleichen Probleme wie vor der Neuinstallation.

Die Firmware der SDD und des Rechners hatte ich zuvor auch schon auf den neuesten Stand gebracht.

Was kann ich jetzt noch machen ?

Gruß
Thomas
Reply With Quote
  #69  
Old 07-17-2011, 08:40 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 513549
Bluebeard Reputation: 46
Default

alles klar,

hast Du im Bios bei lenovo optionen für das Energiemanagement? sprich Energie Sparen, C-States o.ä. C1E bspw. ?

wenn nein würde ich die SSD umtauschen oder aber in die RMA schicken!
Eine RMA ist absolut kein Problem!
Reply With Quote
  #70  
Old 07-17-2011, 02:16 PM
thomas.vetter thomas.vetter is offline
Registered User
thomas.vetter's PC Specs
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 4
POST ID # = 513602
thomas.vetter Reputation: 10
Default

Hallo,

ich habe auch mit verschiedenen Einstellungen im BIOS probiert - leider alles ohne Erfolg. Ich werde am besten die SSD in die RMA schicken.

Sofern es sich bei dem Problem um eine Inkompatibilität zwischen der Firmware der SSD und dem BIOS meines Rechners handeln sollte, würde eine neue SSD vom gleichen Typ wahrscheinlich ebenso Probleme bereiten. Kann man bei einer RMA ggf. auf ein anderes SSD-Modell wechseln und wenn ja gibt es hierzu eine Empfehlung ?

Gruß
Thomas
Reply With Quote
  #71  
Old 07-18-2011, 03:57 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 513668
Bluebeard Reputation: 46
Default

Ja evtl. beim Händler.

Bei Corsair geht das nicht nur gegen Baugleiches da wir kein Wirtschaftssystem zum finanziellen Ausgleich nutzen (sprich keinen Verkauf hier in der EU anbieten und so auch keinen internen Wechsel zur Möglichkeit haben) da würde ich den Händler mal ansprechen die meisten sind da sehr kulant!

kannst ja auch auf den Thread hier verweisen das wir Dir nahelegen die SSD gegen eine baugleiche zu tauschen um einen Defekt auszuschließen sollte das nichts bringen ist es eine Inkompatibilität, daraufhin kann der Händler wenn er kulant ist es gegen ein anderes Modell tauschen - musst Du aber den Händler fragen!
Reply With Quote
  #72  
Old 07-27-2011, 11:42 AM
pvorb pvorb is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 2
POST ID # = 515573
pvorb Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by fagott View Post
Moin, Moin,

dann bin ich wohl ein Betroffener. Mein Notebook geht z.Zt. im Durchschnitt 3 mal pro Tag in den Bluescreen. Ich habe die originale und nicht die alternative Software installiert. Mein System:

Lenovo T500 (2082-52G)
Bios 3.15/3.17
Netzteil Lenovo 90W
Windows 7 Ultimate x64; aktueller Patchlevel
4 GB Ram (2X 2GB, Lenovo)
SSD Corsair F120 FW 2.0
Chipsatz Treiber ??? Finde ich wo?

Macht es Sinn, die alternative Firmware zu testen? Wenn ich mich recht erinnere, war die wesentlich grösser als die originale.

Übrigens ist das OS erst nach dem FW-Update auf 2.0 neu installiert worden.

mfg, fagott

--------------------------------

Moin, ich habe die SSD gerade erst neu erworben; allerdings kam sie mit FW 1.0 daher. Was ist und macht die RMA ?
mfg, fagott
Ich habe genau das gleiche Problem mit meiner F120GB2 und einem Lenovo T400.
Die Firmware habe ich vor einigen Monaten von 1.1 auf 2.0 aktualisiert.

Kann ich die SSD zurückschicken?

Liebe Grüße,
Paul
Reply With Quote
  #73  
Old 08-03-2011, 01:31 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 517237
Bluebeard Reputation: 46
Default

nur RMA gegen baugleiche - alles andere müsst Ihr jeweils mit dem Händler klären!
Reply With Quote
  #74  
Old 08-03-2011, 03:07 PM
pvorb pvorb is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 2
POST ID # = 517280
pvorb Reputation: 10
Sad

Leider schließt der Händler einen Umtausch gegen ein anderes Gerät aus.
Reply With Quote
  #75  
Old 08-08-2011, 09:21 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,035
POST ID # = 518786
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das ist natürlich ärgerlich...
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 12:00 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.