The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Flashspeicher (Flash Products)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 01-15-2010, 03:06 AM
pcwvb pcwvb is offline
Registered User
 
Join Date: Jan 2010
Posts: 4
POST ID # = 435149
pcwvb Reputation: 10
Default Survivor/Survivor GT hohe Ausfallrate

Guten Morgen,

wir setzen seit einiger Zeit Survivor und Survivor GT-Sticks in 8, 16 und 32 GB ein. Eigentlich sind diese Sticks super für unsere Zwecke geeignet (wasserdicht + robuste Ausführung), leider musste ich aber feststellen, dass die Ausfallrate rcht hoch ist. Von über 20 Sticks haben wir im letzten halben Jahr bereits mindestens 3 Ausfälle (noch keine GTs):
- Ein Stick ließ sich durch wiederholtes formatieren dazu überreden, mit geringerer Kapazität wieder zu arbeiten
- Zwei weitere Sticks haben ohne besondere Beanspruchung (überwiegend im Büroalltag) ohne Vorwarnung den Dienst eingestellt. Sie werden nicht mehr erkannt, es geht keine LED mehr an, es passiert beim einstecken in den USB-Port schlicht garnichts.

Einer der defekten Sticks ist von meinen Kollegen mechanisch auseinandergenommen worden ind er Hoffnung, evtl. einen Hinweis auf das Problem zu finden (defekte Lötstelle, "Sollbruchstelle", etc.), das war jedoch nicht erfolgreich.
Grundsätzlich stellt sich mir jetzt die Frage nach der Zuverlässigkeit der Sticks, es hilft mir nicht, einen gepanzerten Stick zu haben, bei dem mit einer Wahrscheinlichkeit >= 10% die Elektronik nicht lange hält...

Gibt es da Erfahrungen oder Meinungen zu? Sind die Sticks vielleicht besonders anfällig für irgendwelche äusseren Einflüsse? (Temperaturschwankungen, statische Entladungen, etc.)

Ich hoffe, hier kann mir jemand etwas dazu sagen...

Danke + Gruß pcwvb
Reply With Quote
  #2  
Old 01-15-2010, 06:23 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 435155
Elprincipal Reputation: 10
Default

im Prinzip sind alle Sticks hauptsächlich darauf anfällig, wenn Sie nicht mit der Funktion "sicher entfernen" vom PC getrennt werden. Rest können Sticks ab, jedoch ist es grundsätzlich so, das Sticks für eine Transportübertragung gedacht sind und nicht zur Dauerlagerung der Daten, dies ist bei allen Herstellern und USB Stick Typen so. Natürlich soll solch ein Defekt nicht vorkommen und das es so oft passiert ist, macht mich etwas stutzig - da es untypisch ist.

Werden die Sticks an den selben Rechnern verwendet? was für Rechner sind es? Apple oder PC? Apple entspricht nähmlich nicht dem weltweit genormten USB Standard bspw. etc. es wäre hilfreich zu wissen welches Anwendungsgebiet die Sticks haben, Datengrößen und wie oft Daten übertragen werden etc.
Reply With Quote
  #3  
Old 01-15-2010, 10:06 AM
pcwvb pcwvb is offline
Registered User
 
Join Date: Jan 2010
Posts: 4
POST ID # = 435170
pcwvb Reputation: 10
Default

Hallo,

die Sticks werden überwiegend an Windows XP/Vista/7 verwendet und zumeist für Büroaufgaben verwendet, d.h. tägliche Änderungen, zumeist kleine Dateien die hin- und hergeschoben werden, gelegentlich auch mal etwas größere (mehrere 100MB).

Hilft das weiter?

Danke + Schönes Wochenende pcwvb
Reply With Quote
  #4  
Old 01-15-2010, 02:11 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 435190
Elprincipal Reputation: 10
Default

Das sollte für die Sticks im Prinzip kein Problem sein, wurde auf die Funktion "sicher entfernen geachtet" beim abkoppeln der Sticks?
Reply With Quote
  #5  
Old 01-19-2010, 09:30 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 435746
Bluebeard Reputation: 46
Default

Es wäre auch interessant zu wissen, wo die Sticks angeschlossen werden und um was für Systeme es sich handelt.
Es kommt leider oftmals vor, dass bei Komplettsystemen besonders bei den Front-USB Anschlüssen gespart wird und diese dann oftmals Defekte hervorrufen. Verallgemeinern lässt sich dies nicht aber man sollte dies auch bedenken.

Von Öffnen ist zudem abzuraten - die 10 jahres Garantie geht somit flöten...
Reply With Quote
  #6  
Old 01-19-2010, 06:02 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 435832
Elprincipal Reputation: 10
Default

Auf jeden Fall auch eine Möglichkeit, ich kann mich erinnern das es sogar mal bei gewissen Gehäusen regelmäßig zu Kurzschlüssen beim einstecken des USB Sticks kam, da das Panel direkt mit dem Gehäusemetall ungeschützten kontakt hatte. Bei Laptops kann man das aber aufgrund des Gehäusetypes ausschließen ;)
Reply With Quote
  #7  
Old 01-20-2010, 08:23 AM
pcwvb pcwvb is offline
Registered User
 
Join Date: Jan 2010
Posts: 4
POST ID # = 435896
pcwvb Reputation: 10
Default

Hallo,

ich bitte wegen meiner verspätete Reaktion um Entschuldigung.

- "Sicher Entfernen" haben die Kollegen sicherlich nicht/nicht immer benutzt.
- Überwiegend werden die Sticks an Notebooks eingesetzt, vorwiegend HP und Toshiba. Gelegentlich auch an verschiedenen Dell-Servern und -Towern, selten an X-beliebigen Systemen.

Grundsätzlich nutzen wir aber auch No-Name-Sticks sowie verschiedene Wald-und-Wiesen-Sticks verschiedener Marken und haben trotz gleicher Nutzungsparameter eine solche Fehlerrate bisher nicht erlebt...

Gruß pcwvb
Reply With Quote
  #8  
Old 01-20-2010, 09:34 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 435903
Elprincipal Reputation: 10
Default

Bei leistungsfähigen Sticks ist das "Sicher entfernen" recht sinnvoll um Spannungsspitzen beim Entfernen zu vermeiden, die den Stick beschädigen können. Die gehäuse schließe ich mal aus da Sie nicht in die Kategorie passen, Dell macht da im Prinzip recht saubere Arbeit ;)
Reply With Quote
  #9  
Old 01-21-2010, 05:10 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 436040
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hier noch ein Link zu unseren Hinweisen zum richtigen Umgang mit USB-Sticks

"When using external storage devices (USB Flash drives, USB hard drives, etc.) in any Windows Operating System, it is recommended to take the following preventive measures to minimize data loss:
• Always use the “Safe Remove Hardware” function and wait for the “Safe to Remove Your Device” before removing a USB Flash drive.
• Do not disconnect the drive from a USB port while the drive’s LED is still blinking.
• If connecting the drive to a USB hub, use a self-powered USB hub (hub with the power cable) bearing the USB logo 2.0 certification, to ensure that the power supplied to the drive is stable and clean.
• Make it a habit to regularly backup data."

Last edited by Bluebeard; 01-22-2010 at 07:49 AM.
Reply With Quote
  #10  
Old 01-22-2010, 04:03 AM
pcwvb pcwvb is offline
Registered User
 
Join Date: Jan 2010
Posts: 4
POST ID # = 436223
pcwvb Reputation: 10
Default

Hallo,

der Link zu der Anleitung mit dem bootfähig machen ist zwar sehr informativ, aber wohl nicht der, der da eigentlich stehen sollte...

Fazit für mich: Ich muss den usern klarmachen, dass die Sticks sicher auswerfen sollen und Backups machen müssen...

Okay. Danke an alle!

pcwvb
Reply With Quote
  #11  
Old 01-22-2010, 07:49 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 436238
Bluebeard Reputation: 46
Default

Danke für den Hinweis - geändert

Backups sind unumgänglich!
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 03:08 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.