The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Kühlung (Cooling)

Notices

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 01-06-2012, 04:41 PM
ReverendRed ReverendRed is offline
Registered User
ReverendRed's PC Specs
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 4
POST ID # = 552638
ReverendRed Reputation: 10
Default Corsair H60 - Leichtes Rasseln und Feuchtigkeit

Hallo zusammen!

Dies ist mein erster Beitrag, also seid gegrüßt. :-) Ich habe da mal zwei Fragen...

1. Schon oft habe ich über dieses leichte oder stärkere Rasseln der H60 gelesen, was hier und da auftritt. Das hatte ich auch, und habe die H60 direkt umgetauscht. Das Ersatzgerät hatte das aber auch. Interessant ist hierbei, dass das Rasseln nur dann stärker zu hören ist, wenn die Pumpe auf dem Mainboard montiert ist. Wenn ich sie an den PWR_FAN des Mainboards klemme und sie (zusammen mit dem Radiator) genau in der gleichen Art und Weise einfach nur "festhalte", wie sie im Gehäuse verbaut ist, ist alles ruhig und man hört sie nur noch, wenn man mit dem Ohr dicht herangeht. Ich vermute daher, dass es sich hier oftmals um ein Resonanzphänomen (Zusammenspiel der beweglichen Teile, Backplate, die leicht gestauchten Schläuche etc...) handelt, welches nicht schlimm und der Leistung und Lebensdauer der Pumpe in keiner Weise abträglich ist. Das deckt sich mit der Beobachtung, dass das Problemchen nicht auftritt, wenn man das Gehäuse "seitlich hinlegt". - Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht? Leichtes Reduzieren der Voltage hat mir hier geholfen. Ich dachte mir: Wenn man keine Lüftersteuerung hat und im BIOS nichts einstellen kann, tut es hier evtl. sogar (auf eigene Gefahr) ein Noise-Reduction Kabel 12V --> 10V, womit die Pumpe dann auf 83,3333....% laufen würde. Muss ich mal ausprobieren. Was sagt der Support dazu? Wäre das noch im Rahmen?

2. Die Enden der Schläuche an der Pumpe kann man ja hin- und herbewegen. Hierbei fiel mir auf, dass um das Drehgelenk ein kleines bisschen Feuchtigkeit "vorhanden ist", nur so ein Film. Kann mich jemand beruhigen, dass das (wie ich vermute) ein Schmiermittel ist, und nicht etwa ein Leck der Pumpe? Habe ein wenig Muffensausen, seit ich es bemerkt habe. Aber es tropft nix raus. ;-)

Beste Grüße,
Rev
Reply With Quote
  #2  
Old 01-06-2012, 08:09 PM
Guybrush7 Guybrush7 is offline
Registered User
Guybrush7's PC Specs
 
Join Date: Dec 2010
Posts: 47
POST ID # = 552680
Guybrush7 Reputation: 10
Default

Hallo Rev und Herzlich Willkommen.

Wenn bei mir dieses Rasseln auftritt, reicht es wenn ich die Hand an das Seitenteil lege. Dann ist erst mal Ruhe, das Rasseln tritt bei mir aber auch nicht oft auf.
Es scheint also in einigen Fällen wirklich mit den Vibrationen in Zusammenhang zu stehen.

Ich denke auch eher, dass die Schwenkverschraubungen leicht gefettet sind und daher dieser Film kommt. Aber ich gebe hier natürlich keine Entwarnung, lieber weiter beobachten.
Reply With Quote
  #3  
Old 01-07-2012, 06:12 AM
ReverendRed ReverendRed is offline
Registered User
ReverendRed's PC Specs
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 4
POST ID # = 552753
ReverendRed Reputation: 10
Default

Hi nochmal!

Danke für die erste Einschätzung. Ich habe nochmal ein Foto gemacht, damit Ihr besser sehen könnt, was ich meine. Da ist dieser dünne "Schmierring" um den Rand des Gelenks. Habe dieses beim Einbau zweimal vorsichtig hin- und herbewegt, damit es so ins Gehäuse passt, wie ich wollte:



Ich habe das Bild heute morgen gemacht, und es ist nicht "mehr" geworden. :-)

Last edited by ReverendRed; 01-07-2012 at 06:15 AM. Reason: Bild-URL repariert
Reply With Quote
  #4  
Old 01-07-2012, 09:42 AM
Guybrush7 Guybrush7 is offline
Registered User
Guybrush7's PC Specs
 
Join Date: Dec 2010
Posts: 47
POST ID # = 552787
Guybrush7 Reputation: 10
Default

Wisch es doch mal mit einem Papiertuch ab, dann wird man recht schnell erkennen ob es Wasser oder Fett ist. Oder alternativ zwischen den Fingern verreiben, kannst natürlich auch mal dran riechen.
Aber wenn es nicht mehr wird, ist da auch nichts undicht.
Reply With Quote
  #5  
Old 01-12-2012, 04:57 PM
ReverendRed ReverendRed is offline
Registered User
ReverendRed's PC Specs
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 4
POST ID # = 554235
ReverendRed Reputation: 10
Default

So, muss mal ein kurzes Statusupdate geben...

1. Die Pumpe ist dicht, der Schmierfilm ist total harmlos... ;-) (War aber klar...)

2. Das Surren habe ich in den Griff bekommen, einmal das Forum hier quergelesen, und dann habe ich einen Noise-Reduction Stecker 12V --> 10V zwischen Pumpe und PWR_Fan Anschluss auf dem Mainboard geklemmt. Laut BIOS läuft sie nun mit ca. 2970 RPM (Real: 1485), was ganz gut im Rahmen ist. Vorher stand dort ~4400, was zuviel gewesen wäre. Die Pumpe ist nun flüsterleise, die Temperaturen sind gleich geblieben bzw. max. 0,5 Grad höher, was man gerne in Kauf nimmt, wenn es denn leise ist. ;)

Die Dinge, die hier zuvor über die Empfindlichkeit der Pumpe bzgl. der Stromstärke geschrieben wurden, sind absolut wahr. Ich frage mich jetzt nur, ob ich die Pumpe überhaupt im Dauerbetrieb ein wenig undervolten darf. Aber so bin ich wirklich absolut zufrieden.

Im IntelBurnTest (Maximum) komme ich mit meinem 2600K, wenn ich auf 4.3Ghz übertakte, nicht über 60 Grad. (In Prime95 sind es noch deutlich weniger, nur ca. 58 Grad). Das ist spitzenmäßig, wenn man bedenkt, dass die H60 eher das Budget- als das Premiummodell ist. Wird sicher nicht das letzte Corsair-Produkt sein, was ich gekauft habe (Okay, auch nicht das erste, ein wenig Fanboy darf man ja auch sein... ;-)).
Reply With Quote
  #6  
Old 01-24-2012, 07:22 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 10,255
POST ID # = 557040
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das ist kein richtiges Undervolten, die Pumpe hat ein Regelspektrum in dem diese sauber arbeitet, bei vielen Boards sind 12 Volt nicht 12V sondern 12,3 oder mehr Volt was über dem Spektrum der Pumpe ist. ebenfalls in andere Richtungen gibt es limits. Solange die Pumpe zwischen 80 bis 100% der Fan Steuerung operiert ist alles ok!

P.S. Der Schmierfilm ist ok, der dient das ganze an den Anschlüssen leichtgängig zu halten.
Reply With Quote
  #7  
Old 01-24-2012, 06:42 PM
CarMan CarMan is offline
Registered User
CarMan's PC Specs
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 1
POST ID # = 557215
CarMan Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by ReverendRed View Post
.... und dann habe ich einen Noise-Reduction Stecker 12V --> 10V zwischen Pumpe und PWR_Fan Anschluss auf dem Mainboard geklemmt......

ist das nun die "bessere" alternative?

bei mir ist das teil nun kaum zu hören, aber ab und an fängt das teil an zu rasseln
Reply With Quote
  #8  
Old 01-26-2012, 05:37 PM
Ashkarion Ashkarion is offline
Registered User
Ashkarion's PC Specs
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 3
POST ID # = 557690
Ashkarion Reputation: 10
Default

Hi zusammen,

habe jetzt schon beim dritten Gerät das gleiche Problem mit der surrenden Pumpe. Heute habe ich meinen zweiten Umtausch bekommen, mit dem ersten hatte ich zwar eine etwas andere "Surr-Qualität", aber prinzipiell das selbe Geräusch wie mit dem ursprünglichen Kühler. War recht überzeugt, dass es halt ne defekte Pumpe ist, nachdem das Problem recht verbreitet scheint.

Also heute das Austauschgerät extra beim Händler an nen 12V-Anschluss gehängt, kein Surren. Dann bei mir daheim Pumpe vorsichtshalber nochmal an mein Board (PWR Fan) angeschlossen, bevor ich alles montier, wieder kein Surren, alles prima also.
Dann installier ich die Pumpe, schließ an, fahr hoch und das Ding fängt an zu surren wie Hulle. Quasi exakt so wie ihr direkter Vorgänger. Einzige Lösung wie bei den meisten anderen hier: Spannung auf 90% regeln, dann wird sie schlagartig leise. Wenn sie doch wieder anfängt zu mucken hilft ein Klaps auf das Gehäuse in Pumpenhöhe...

Das Problem liegt glaube ich an der Montage, genaugenommen am Mainboard (bei mir ASUS P8Z68-V Gen 3), und nicht primär an der Versorgungsspannung der Pumpe; wie gesagt, unmontiert auch bei laut Board 12,3V völlig ruhiger Betrieb.
Kann es sein, dass das Gerät mit manchen Boards rein mechanisch einfach nicht so richtig kompatibel ist? Ich habe irgendwie den Eindruck, dass beim Festschrauben ganz schön Spannung auf das Pumpengehäuse kommt, die Halterungen am Kühlkörper (also der Pumpe) biegt es dabei auch ein kleines Stück nach hinten. Oder das Ding hat irgendwo Spiel und fängt ab einer gewissen Drehzahl an, stärker zu vibrieren.

Hat jemand irgendwelche Erfahrungen oder Ideen in der Hinsicht? Beilegscheiben helfen nicht ;-).
Reply With Quote
  #9  
Old 01-30-2012, 05:51 AM
CHA CHA is offline
Registered User
CHA's PC Specs
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 211
POST ID # = 558438
CHA Reputation: 10
Default

Moin Moin...

das vibrieren habe ich bei meiner Corsair H100 auch... leider ist ein regeln nicht ganz so einfach, da die Pumpe Strom über einen 4pol-Netzkabel bekommt.

bei mir gab es immer rattergeräusche, wenn die pumpe ungleichmäßig angezogen wurde (auch bei der H70, die ich vorher hatte).
die 100 meine ich wird, wie auch die H60/h80 bei amd mit dem original retention modul betrieben... einfach eine schraube leicht anziehen (unter handfest) und dann die anderen schrauben leicht nachziehen... (über kreuz).
dann die pumpe ein wenig in der halterung nach links und rechts drehen... und dann die schrauben gleichmäßig anziehen. (wirkt sogar bei der 2schrauben amd halterung)

die "pumpenresonanzgeräusche", so habe ich den eindruck, werden durch die vibrationen der HDDs/Gehäuselüfter noch ein wenig verstärkt. laufen die teile "im einklang" wird der rechner schonmal zum "vibrator" - oft reicht es aber, den tower ein wenig nach links oder rechts zu schieben. des weiteren hilft es, wenn man die seitenwände des towers mit ein wenig klebeband an den verbindungsstellen zum gehäuse "isoliert". also einfach ein kleines stückchen isolierband zwischen tower und seitenwand... hält bei mir viel lärm ab. ansonsten vielleicht noch die lüfter mit antivibrationsrahmen an der Hydro/Tower anschrauben.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 08:25 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.