The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > CORSAIR Link (German)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 02-01-2019, 06:45 AM
DanielSan85 DanielSan85 is offline
Registered User
DanielSan85's PC Specs
 
Join Date: Apr 2018
Posts: 11
POST ID # = 992151
DanielSan85 Reputation: 10
Default Kurzschluss durch Commander Pro?

Moin,

habe mir vor kurzem ein neues System zusammen gebaut.
Folgende Komponenten kamen neu:

Mainboard: Aorus Master Z390
CPU: I9 9900k
Ram: Corsair Vengeance Rgb Pro

Das Problem welches ich Beschreibe, bezieht sich nicht direkt auf den Commander Pro bwz möchte ich nicht sagen das dieses direkt von diesem aus geht. Es kann aber möglich sein, ich versuche nämlich bei der Ausgetauschten Hardware Fehler auszuschließen.

Also kommen wir mal zum Punkt:
Die oben genannte Hardware wurde verbaut.
Es lief alles Problemlos, 6 Tage lang, als es dann beim Herunterfahren schön gezischt hat und eine kleine Flamme am Board zu sehen war. Board hin.
Ram hin. Maus (Corsair Claive) leider auch. Die muss einen ordentlichen Schlag abbekommen haben.
Nun Maus und Board wurden getauscht und vor neu Einbau alle anderen Komponenten auf Schäden etc geprüft.
optisch zumindest, war nichts zu finden.

Ach ich habe vergessen zu erwähnen, ich habe noch einen zweiten PC, in dem ich die Grafikkarte und Festplatten als auch die AIO verbaut hatte um diese auf Schäden zu prüfen. Diese Komponenten funktionieren alle ohne Probleme.

So weiter:
Das Board lief wieder exakt 6 Tage, da hat es wieder im USB bereich geknallt. Dieses mal mussten Maus und Tastatur (Corsair K70 RGB LUX) dran glauben. Beide komplett hinüber. Wieder alle Komponenten ins andere System. Funktionieren alle.
Nun habe ich Board, als auch PSU eingeschickt. Ein Fehler kann ja auch von diesem Ausgehen.

Aber, kann eine Komponente wie der Commander Pro so etwas ebenfalls anrichten?
Angeschlossen waren 5 Corsair HD 140 Rgb Lüfter und das kleine Gerät und die Rgb zu steuern.

Sollte der Commander ebenfalls zu derartigen Fehler führen können, möchte ich diesen zur Vorsicht auch austauschen.
Lüfter konnte ich auch alle prüfen, waren auch alle ohne Fehler.
Ich baue nun seid mehr als 15 Jahren meine PCs selber und so etwas ist mir bis langen nicht passiert :(

Ich hoffe man kann mir weiterhelfen.

Gruß,

Daniel
Reply With Quote
  #2  
Old 02-03-2019, 05:00 AM
muvo muvo is offline
Ich bin kein Mitarbeiter
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,893
POST ID # = 992413
muvo Reputation: 38
Default

Ich würde mich beim Kundendienst von Corsair melden. In der Rma würde ich alles angeben was du oben geschrieben hast und es die Möglichkeit besteht das die Corsair kompetente weiteren schaden verursacht hat.
Dan werden die Spezialisten alles mit dir durchgehen und sollte der Fehler vom Commander ausgehen sich auch mit dir um die Folgeschäden kümmern.
Reply With Quote
  #3  
Old 03-24-2019, 11:52 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,993
POST ID # = 998771
Bluebeard Reputation: 46
Default

Ist schwer zu sagen, wenn man nicht alle Komponenten zum prüfen vorliegen hat. Wo genau gab es denn die Flamme, bzw. welcher Chip ist durchgebrannt auf dem Board? Seitens des Commander Pro wird die USB Anbindung nur für die Kommunikation zwischen iCUE und der Hardware verwendet. Strom kommt über den SATA Stecker. Wäre der erste Fall, bei dem ein Commander Pro einen derartigen Schaden ausgelöst hätte.

Hat inzwischen der Austausch etwas gebracht und alles funktioniert normal ?
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 05:09 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.