The Corsair User Forums

The Corsair User Forums (https://forum.corsair.com/forums/index.php)
-   Solid State Drives / SSD (German) (https://forum.corsair.com/forums/forumdisplay.php?f=190)
-   -   Corsair 3 Force 120 GB "No device found" (https://forum.corsair.com/forums/showthread.php?t=98750)

lux88 09-13-2011 12:49 PM

Corsair 3 Force 120 GB "No device found"
 
Hallo!

Ich hatte ein Problem mit meiner SSD und möchte jetzt erstmal die Firmware updaten um zu sehen, ob dies mein Problem lösen kann. Dazu habe ich mir die Software aus dem Forum hier besorgt.

Will ich die Software ausführen, wird mir aber bescheinigt, dass sie keine SSD findet.

Wie kann ich das Problem lösen?

Guybrush7 09-14-2011 10:44 AM

Hallo, hast du im Bios wieder auf IDE Modus gewechselt? Wenn nicht, probiere es mal aus.

lux88 09-14-2011 12:30 PM

Im IDE Modus kann ich gar nicht erst booten... dann bekomm ich nen "bootmgr missing" fehler!

Guybrush7 09-14-2011 01:04 PM

Wenn ich dich richtig verstehe, willst du das Update mit deiner bestehenden Installation auf der SSD ausführen, oder? Das wird aber nicht funktionieren, entweder du machst eine Windows Installation, die nicht auf der SSD ist oder du benutzt einen anderen Rechner und führst das Update Prog da aus.

madnisman 09-14-2011 05:35 PM

Quote:

Originally Posted by lux88 (Post 527274)
Ich hatte ein Problem mit meiner SSD und möchte jetzt erstmal die Firmware updaten um zu sehen, ob dies mein Problem lösen kann.

Was genau für Probleme hattest Du denn? Außerdem wäre es hilfreich, wenn man wüsste, woraus der Rest Deiner Hardware besteht (Mainboard, Chipset, Prozessor, etc.). Dann könnte man Dir gezielter helfen.

Quote:

Originally Posted by Guybrush7 (Post 527562)
Das wird aber nicht funktionieren, entweder du machst eine Windows Installation, die nicht auf der SSD ist oder du benutzt einen anderen Rechner und führst das Update Prog da aus.

Doch, das funktioniert auch, wenn Windows auf der SSD installiert ist und das Update unter Windows ausgeführt wird.

Trotzdem wäre das eine Alternative, die SSD mal in einem anderen System einzubauen und dort das Update auszuführen. Aber vorher Daten sichern und SecureErase machen.

Gruß, madnisman

Bluebeard 09-15-2011 08:34 AM

Korrekt, außerdem sollte die SSD an dem ersten SATA Anschluss am Board angeschlossen sein!

lux88 09-15-2011 01:30 PM

Quote:

Originally Posted by madnisman (Post 527610)
Was genau für Probleme hattest Du denn? Außerdem wäre es hilfreich, wenn man wüsste, woraus der Rest Deiner Hardware besteht (Mainboard, Chipset, Prozessor, etc.). Dann könnte man Dir gezielter helfen.

Hardware:

MoBo: Asus P8P67 LE P67 Sockel 1155 ATX Rev3
CPU: Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
GPU: 1280MB Gigabyte GeForce GTX 570 OC Aktiv

Mein Problem war, dass die SSD im laufenden Betrieb plötzlich nicht mehr ansprechbar war, also das System erst abstürzte und dann nicht mehr zu booten war. Als ich das ganze dann drei Tage später checken wollte, gings plötzlich wieder. So nen Fehler findet man ja öfter.

Quote:

Originally Posted by madnisman (Post 527610)
Doch, das funktioniert auch, wenn Windows auf der SSD installiert ist und das Update unter Windows ausgeführt wird.

Trotzdem wäre das eine Alternative, die SSD mal in einem anderen System einzubauen und dort das Update auszuführen. Aber vorher Daten sichern und SecureErase machen.

Gruß, madnisman

Hab leider nur noch nen Laptop zur Verfügung, zu dem ich so ohne weiteres Zugang habe, der hat aber leider keinen externen SATA-Anschluss.

Welche Einstellungen muss man denn treffen, um das Update durchführen zu können?

madnisman 09-15-2011 07:19 PM

Wenn Du das FW-Update machen willst, solltest Du unbedingt diese Reihenfolge einhalten:

- Bios-Update
- FW-Ugrade der SSD
- SecureErase der SSD
- CMOS-Reset
- Windows sauber installieren (keine Backup/Image einspielen!)
- Falls Du Intel RST installierst, solltest Du LPM in der Registry ausschalten, und zwar für den Port, an dem die SSD angeschlossen ist (üblicherweise Port 0)

Die SSD sollte für das FW-Upgrade im AHCI-Modus laufen und am ersten SATA-Port angeschlossen sein. Das FW-Upgradetool als Administrator ausführen (Rechtsklick auf die EXE und "Als Administrator ausführen)". Vielmehr ist an Einstellungen nicht nötig.

Was Du noch machen kannst, damit das FW-Tool die SSD erkennt:

- Hat der Laptop zufälligerweise zwei SATA-Platten verbaut? Dann könntest Du die zweite ausbauen und dort die SSD einsetzen, von der ersten Platte dann Windows booten und versuchen, das FW-Upgrade durchzuführen

- Du kannst versuchen, das FW-Upgrade von einer Live-CD auszuführen (z.B. Hiren's Boot CD oder UBCD4Win).

- Falls das alles immer noch nicht funktioniert, kannst Du die SSD per RMA einschicken und das FW-Upgrade durch Corsair machen lassen. Du zahlst einmal die Versandkosten nach Holland und das ganze dauert ca. 10-14 Tage. Alternativ kannst Du auch den IT-Händler Deines Vertrauens fragen, ob er das Upgrade durchführen könnte.

Gruß, madnisman

lux88 09-29-2011 07:22 AM

Ich wollte mich eben nochmal hinsetzen und das Update jetzt wirklich durchziehen. Das "No device found" Problem konnte ich lösen, indem ich das Update-Tool als Admin gestartet habe. Ich kann jetzt zwar meine SSD auswählen, wenn ich aber das Firmware-Paket auswähle und auf Update klicke erscheint ein Fenster mit "Firmware for this drive not found in package". Wie gehe ich denn jetzt weiter vor?

madnisman 09-29-2011 01:14 PM

Bist Du Dir sicher, die richtige Firmware ausgewählt zu haben? Wenn Du das Tool startest und es Deine SSD erkannt hat, steht im Feld Signature bspw. folgendes:

'xxx-xxx-22788'

Die SSD wird dann mit der FW '22788_fw...' aktualisiert. Statt 22788 kann dort auch 22793 stehen, dann das entsprechende File auswählen.

Gruß, madnisman

lux88 09-29-2011 01:34 PM

Also ich hab dieses Update-Programm runtergeladen. Wenn ich das starte, kann ich ein Paket namens "Corsair_Force_SSD_FW_Update_2.0.pkg" auswählen.

Meine Serial-Number endet auf 20889

madnisman 09-29-2011 04:30 PM

Wenn Du wie im Titel beschrieben eine Force 3 Series SSD hast, dann brauchst Du diese FW: http://forum.corsair.com/forums/showthread.php?t=97417

Das was Du flashen wolltest, ist für die "normale" Force Series (SATA II), das wird nicht klappen. Die Nummer im Feld 'Signature' hat nichts mit der Seriennummer zu tun, für die Force 3 Series gibt es nur zwei verschiedene Firmwares, 22788 und 22793. Ansonsten mal einen Screenshot vom Update Tool machen und posten.


Gruß, madnisman

lux88 09-29-2011 07:38 PM

Stimmt, dann hatte ich wohl das falsche Tool. Aber laut dem ist meine FW schon auf 1.3. Ist die aktuelle nicht 2.0?

madnisman 09-30-2011 05:38 AM

Für die Force 3 und Force GT ist die Version 1.3 die aktuelle. Version 2.0 ist nur für die "alten" Force SSDs (SATA II). Laut Yellowbeard ist aber eine neue FW für Force 3 und Force GT in Arbeit, kann aber noch etwas dauern.

Wenn Du trotzdem noch Probleme mit Deiner SSD hast, würde ich folgendes machen:

Quote:

Originally Posted by madnisman (Post 527863)
- SecureErase der SSD
- CMOS-Reset
- Windows sauber installieren (keine Backup/Image einspielen!)
- Falls Du Intel RST installierst, solltest Du LPM in der Registry ausschalten, und zwar für den Port, an dem die SSD angeschlossen ist (üblicherweise Port 0)

und in den Energieoptionen den Parameter 'Festplatte auschalten nach:' auf 'Nie' einstellen.

Falls auch das nichts bringt, würde ich für die SSD 'ne RMA beantragen.

Gruß, madnisman

Bluebeard 10-03-2011 01:55 PM

Korrket!

2.xx ist die alte Force auf SATA2


All times are GMT -4. The time now is 03:23 PM.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.