The Corsair User Forums

The Corsair User Forums (https://forum.corsair.com/forums/index.php)
-   Arbeitsspeicher (Memory) (https://forum.corsair.com/forums/forumdisplay.php?f=182)
-   -   Asus P7P55 LX (https://forum.corsair.com/forums/showthread.php?t=134190)

logimann 11-05-2014 03:06 PM

Asus P7P55 LX
 
Hallo
Ich habe ein Asus P7P55 LX mit CPZ:I3 540 3,07GHz und2x 4GB Corsair Speicher CML8GX3M2A1600c9b.Ich habe gelessen das die Speicher laufen sollen.
http://www2.corsair.com/retailer/pro...907&id=1330504

Das Problem: Ich kann die Speicher nicht als Dual Channel laufen lassen.
Als Single Channel auf den Steckplätzen B1 B2 gibt es keine Probleme.
Auf den Stechplätzen A1 A2 laufen auch nicht sie nicht zusammen.
Muss ich im Bios etaws umstellen?
Danke im Vorraus

muvo 11-06-2014 01:46 AM

Welche Bios Version hast du auf dem Board?
Wie hast den Speicher laufen?

Plumbumm 11-06-2014 08:19 AM

Hi,

wieso Single Channel ? Im Handbuch wird a1 & a2, sowie b1 & b2 als Channel angegeben. Das heißt zum Dual Channel wird das Kit wenn du z.b. A1 und B1 nimmst.

MfG.

Pb

muvo 11-06-2014 02:21 PM

Also da muss ich Pumb recht geben, der Speicher gehört in Steckplatz A1 und B1 oder A2 und B2. Diese sind aber auch farblich markiert, entweder in die blauen oder in die schwarzen Steckplätze ;):
hmm das Bord kann nur nach Handbuch 4 gb vertragen ;-) ob ein P55 mit 8 gb ohne Probleme zurecht kommt ist die andere frage. :(:

Bluebeard 11-07-2014 01:56 PM

Falls es zu Problemen kommt, bitte nur einen Speicherriegel zur Zeit ausprobieren. Die Verbindung des "alten" Chipsatzes und der CPU kann tatsächlich Kompatibilitätsprobleme mit sich bringen.

logimann 11-07-2014 04:47 PM

Hallo neuste Bios Version 1202. 8GB sind auf den Steckplätzen B1 und B2 kein Problem. Das System läuft sehr Stabil.Leider nich im Dual Channel
Die Speicher sind auf den Steckplatz B1und B2.
Wenn sie auf A1 B1 oder A2 B2 Stecke laufen sie nicht. Kein Signal auf den Monitor(Meldung: kein Signal.)
Im Bios habe ich die Speicher auf XMP stehen. Laufen auf 1600MHZ.
Weder Auto,Manuell oder DOCP ändert etwas daran. Wenn ich die Speicher auf die 2 Blauen oder auf den 2 Dunkel Steckplätzen stecke habe Ich kein Signal.

muvo 11-08-2014 06:36 AM

das kommt mir bekannt vor ... jetzt weis ich es dein Board hat schon die MemOK! taste.

MemOK! soll Speicherinkompatibilitäten bei ASUS Boards beheben, vielleicht liegt es daran.
  • steck den Speicher mal in A1 B1 (blau)
  • fahre den pc hoch
  • die memok-led müsste rot sein

    jetzt kannst du den Speicher manuell freigeben wenn du das möchtest:
  • drück 3 sek auf die MemOK! (über der 24pin spannungsversorgung) und der rechner müsste starten

logimann 11-08-2014 05:40 PM

Hallo danke für deinen Tipp. Habe ich aber schon alles versucht. Klappt leider nicht.

logimann 11-09-2014 07:20 AM

Das was ich noch nicht versucht habe ist im Bios unter AI Tweaker/alles auf Manuell zu stellen.Da fehlen mir noch ein paar werte.Kann mir da jemand für mein Rechner Einstellungen geben?.
Ich habe ein Asus P7P55 LX, CPU: I3 540 3,07GHz,2x 4GB Corsair Speicher CML8GX3M2A1600c9b,Grafikkarte Nvidia GT240,SSD Festplatte Danke

muvo 11-10-2014 01:57 AM

Andere Idee, mach mal das Xmp aus und setz den Speicher auf a1 und b1. Dann lass die Speicher mit dem vom board vorgegeben optimalen werte laufen.

Bluebeard 11-12-2014 06:41 AM

Schau dir bitte einmal die Speicher von Unten an. Kannst du beidseitige Bestückung oder nur einseitige Bestückung erkennen? Sprich, kann man auf beiden Seiten des Riegels Chips erkennen oder nur auf einer Seite?

Sofern letzteres Zutrifft, ist eine Inkompatibilität hinsichtlich der Speicherdichte der eingesetzten Chips nicht auszuschließen. Ein Riegel verträgt das System, sobald der Zweite dazu kommt, macht es die Grätsche. Nicht ungewöhnlich. Wenn beide Seiten bestückst sind, müssen wir weiter schauen.

logimann 11-15-2014 12:33 PM

Hallo Bluebeard
danke für die Infos.
Als es sind auf beiden Seiten Chips zu sehen.
Auf jeder Seite 8 Stück.
Ingesammt sind es 16 Stück.
Hallo muvo
Ich habe schon die Einstellungen Auto, XMP oder auch D.O.C.P versucht. Nur Manuel da fehlen mir noch Einstellungen.

muvo 11-15-2014 01:32 PM

Quote:

Originally Posted by logimann (Post 741927)
Hallo muvo
Ich habe schon die Einstellungen Auto, XMP oder auch D.O.C.P versucht. Nur Manuel da fehlen mir noch Einstellungen.

sie müssten 9-9-9-24 sein, aber schau lieber auf dem Speicher dort sind Speicherwerte aufgedruckt ;-)
was du noch machen kannst: den speicher auf a1/b1 stecken und CMOS-Reset durchführen. lass das Bios seine standartwerte vorgeben und schau mal was das Bord macht.

Bluebeard 11-19-2014 09:33 AM

Versuche bitte mal einen Reset des BIOS durchzuführen, indem du die Batterie auf dem Board für 30-60s entfernst. Netzteil so lange abschalten und vom Stromnetz trennen. Speicher auf die blauen Slots stecken. Dann Batterie wieder rein, Netzteil anschließen und anschalten. System ins BIOS booten. Nun XMP auswählen und den Speichertakt auf 1333MHz absenken. Ich denke der i3 macht hier die Probleme bei 1600MHz.

Sofern das wieder nicht funktioniert, das gleiche für AUTO ausprobieren. (Sofern hier noch die Änderung der Taktrate angeboten wird.)

logimann 11-21-2014 10:58 AM

Hallo Bluebird
leider klappt es nicht. Bildschirm bleibt dunkel und die Rote Lampe von den Speicher bleibt rot. Auch beim beim Drücken der MemoK Taste für den Speicher klappt nicht. Habe aber jetzt auch versucht mit nur eine Speicher auf A1 oder A2 das klappt beides auch nicht. Auch wenn ich das gleiche mache mit den Speicher auf den Schwarzen bänken. Passiert das Gleiche.Bildschirm bleibt dunkel und die Memok taste leuchtet rot.


All times are GMT -4. The time now is 05:07 PM.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.