The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > CORSAIR Link (German)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rating: Thread Rating: 6 votes, 5.00 average. Display Modes
  #1  
Old 08-18-2013, 11:58 AM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 670493
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default Gibts irgendwo eine Corsair Link2 Anleitung?

Hi

Also ich besitze eine Corsair H100i und habe mir dazu die Corsair Link2 Software runtergeladen und installiert. Soweit ja OK. Nur was bitte hat da was zu bedeuten und was kann man wo und wie einstellen und was hat welche Auswirkungen und und und? Irgendwo im Netzt meine ich eine Link1 Hyperkurzanleitung gesehen zu haben aber die hatte ja mal so überhaupt keine ansatzweise Ähnlichkeit mit der Link2 gehabt.

Nervig ist mal schon, daß ich die Auslastung der CPU ganz links angezeigt bekomme aber wen bitte interessiert das? Ich meine eine Pumpen und Lüftersteuerung mit der Link2 für die H100i und deren Lüfter zu bekommen. Was soll ich da bitte mit der Auslastung der CPU anfangen? Ich will wissen wie heiß die CPU ist und nicht wie viel sie meint zu tun zu haben.

Ebenso nervig ist, daß die Lüfter völlig durcheinander angezeigt werden. Von oben nach unten wird Pumpe, Fan 2, Fan 3, Fan 1 und Fan 4 angezeigt. Die Reihenfolge würd ich gerne ändern aber wie? Und was man sonst noch so alles mit der Software einstellen und machen kann und was das alles bedeutet, würde ich auch mal gerne wissen wollen.

Es muß doch irgendwo eine verständliche und möglichst deutschsprachige Anleitung zu der Software geben.
Reply With Quote
  #2  
Old 08-19-2013, 04:53 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 670563
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hallo Caveman-Berlin,

Wir haben hier diesen Blog-Post auf Englisch.

Aktuell gibt es nur ein Englisches Dokument zur Erklärung der Corsair Link Software zum Herunterladen. Dies ist über die Produktseite und Klick auf den Reiter Downloads einsehbar.

Wenn Du die Software öffnest, kannst Du die Anzeigen links, die für Dich am wichtigsten sind, via Drag & Drop nach rechts an einen gewünschten Punkt ziehen. So kannst Du Dir alles nach Wunsch anordnen.

Hast Du eventuell noch andere Tools zur Auslesung der Temperatur oder anderer Systemdaten im Einsatz? Diese können eventuell ein Anzeigen der Temperatur in der Link 2 Software stören, bzw. verhindern.

Viele Grüße!

Last edited by Bluebeard; 08-19-2013 at 06:11 AM.
Reply With Quote
  #3  
Old 08-19-2013, 03:11 PM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 670632
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

Hi Bluebeard

Danke für deine Antwort.

Das mit dem anordnen der Symbole hatte ich gestern nach meinem Post noch rausgefunden. Daß es gehen könnte dachte ich mir schon aber anfänglich hatte ich es nicht hinbekommen. Die Texte hintern deinen Links schaue ich mir noch genauer an aber mein Englisch ist sowas von mangelhaft, da werd ich wohl lange für brauchen um da was von zu verstehen.

Ich habe mir gerade erst ein komplet neuen Rechner zusammengebaut und bisher nur Win 7 Ultimate 64bit und alles zugehörigen Updates drauf. Die Treiber für die Hardware natürlich auch komplet drauf. Die bisher einzigste sonstige Software ist bisher die Corsair Link2 Software. Sonst habe ich noch gar nichts weiter an Software drauf.

Ganz links wird mir folgendes alles angezeigt. Auch in der aufgelisteten Reihenfolge.

Seagate Drive °C (1) <--- Vermutlich soll das Group 1 bedeuten.

A10-6800K % (2) <--- Vermutlich soll das Group 2 bedeuten.
Apu with
Radeon HD
Graphics

H100i Temp 1 °C (2)

H100i Led 1 (2)

H100i Pump (2)

H100i Fan 1 (2)

H100i Fan 2 (2)

H100i Fan 3 (2)

H100i Fan 4 (2)

Ich vermute mal einfach, daß die Anzeige der "H100i Temp 1) wohl auch die Anzeige der CPU Temperatur ist. Zumindest zeigt sie immer den gleichen Wert an wie es rechts im oberen Teil des "CPU Panel" angezeigt wird. Dieses Panel habe ich mir rechts festgepinnt, damit ich darüber die CPU Temp angezeigt bekomme.

An die H100i habe ich an jedem der vier Kanäle je einen 120er Lüfter dran. Die beiden Werksseitigen oben am Radiator und zwei F12 PWM-Lüfter von Arctic Cooling am linken Seitenteil. Das scheint so auch soweit zu funzen. Die beiden F12 werden korekt angezeigt und lassen sich auch regeln. Also da scheint es keine Probleme mit den Lüftern zu geben.

Weil ich zur Zeit halt noch nicht über die diversen Möglichkeiten der Link2 Software bescheid weis, sind alle Lüfter mal erst auf "Default Mode" gestellt. Das interpretiere ich mal als die werksseitige Vorgabe, wie die Pumpe und die Kühlung zu regeln ist. Mit der Einstellung sollte wohl mal erstmal kein CPU-Tot zu erwarten sein. Die angezeigten 29,2°, bei lediglich laufender Link2 Software, scheinen das soweit auch zu bestätigen.

Eine Frage würde mich auch noch sehr interessieren. Wie stark ist jeder Lüfterkanal belastbar? Also in Ampere bzw. Watt angegeben. Ich würde nämlich gerne am Radiator je Kanal zwei 120er Lüfter anschließen wollen, die auf Zug und Druck arbeiten. Aber an den beiden anderen Kanälen je die beiden 120er Lüfter an der linken Gehäuseseite auch ansteuern wollen. Damit diese beiden Lüfter auch sicherstellen, daß die vier oberen Lüfter auch immer genug Luftnachschub haben. Natürlich muß ich mir dazu noch erst sechs baugleiche Lüfter besorgen und an meinem Gehäuse noch erst was rummoden. Aber eben dazu brauche ich halt die jeweilige maximal Balastbarkeit der einzelnen Lüfterkanäle der H100i.
Reply With Quote
  #4  
Old 08-20-2013, 09:23 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 670727
Bluebeard Reputation: 46
Default

Quote:
Originally Posted by Caveman-Berlin View Post
...
Das mit dem anordnen der Symbole hatte ich gestern nach meinem Post noch rausgefunden. Daß es gehen könnte dachte ich mir schon aber anfänglich hatte ich es nicht hinbekommen. Die Texte hintern deinen Links schaue ich mir noch genauer an aber mein Englisch ist sowas von mangelhaft, da werd ich wohl lange für brauchen um da was von zu verstehen.
...
Eine lokalisierte Version der Anleitung wäre sicherlich gut. Bis dahin einfach hier fragen. Wir helfen dir schon so gut es nur geht.

Quote:
Originally Posted by Caveman-Berlin View Post
...
Seagate Drive °C (1) <--- Vermutlich soll das Group 1 bedeuten.

A10-6800K % (2) <--- Vermutlich soll das Group 2 bedeuten.
Apu with Radeon HD Graphics
...
Mit deiner Vermutung liegst du da vollkommen richtig! :)

Quote:
Originally Posted by Caveman-Berlin View Post
...
Ich vermute mal einfach, daß die Anzeige der "H100i Temp 1) wohl auch die Anzeige der CPU Temperatur ist. Zumindest zeigt sie immer den gleichen Wert an wie es rechts im oberen Teil des "CPU Panel" angezeigt wird. Dieses Panel habe ich mir rechts festgepinnt, damit ich darüber die CPU Temp angezeigt bekomme.
...
Die Temperatur bei H100i Temp ist die Temperatur der Kühlflüssigkeit. Normalerweise solltest du noch eine CPU Temp haben, aber die Flüssigkeitstemperatur ist auch ein guter Anhaltspunkt in wie Weit die CPU gekühlt wird. Warum die CPU Temp bei dir nun fehlt, kann ich im Moment auch nicht so genau sagen. Da muss ich noch mal nachhaken.

Quote:
Originally Posted by Caveman-Berlin View Post
...
Weil ich zur Zeit halt noch nicht über die diversen Möglichkeiten der Link2 Software bescheid weis, sind alle Lüfter mal erst auf "Default Mode" gestellt. Das interpretiere ich mal als die werksseitige Vorgabe, wie die Pumpe und die Kühlung zu regeln ist. Mit der Einstellung sollte wohl mal erstmal kein CPU-Tot zu erwarten sein. Die angezeigten 29,2°, bei lediglich laufender Link2 Software, scheinen das soweit auch zu bestätigen.
...
Soweit hört sich das gut an. Wenn du die Lüfter RPM Anzeigen jeweils anklickst, kannst du diese dann auch Gruppen zuordnen. Das heißt die Radiatorenlüfter z.B. der Temperatur der Kühlflüssigkeit, usw.

Quote:
Originally Posted by Caveman-Berlin View Post
...
Eine Frage würde mich auch noch sehr interessieren. Wie stark ist jeder Lüfterkanal belastbar? Also in Ampere bzw. Watt angegeben. Ich würde nämlich gerne am Radiator je Kanal zwei 120er Lüfter anschließen wollen, die auf Zug und Druck arbeiten. Aber an den beiden anderen Kanälen je die beiden 120er Lüfter an der linken Gehäuseseite auch ansteuern wollen. Damit diese beiden Lüfter auch sicherstellen, daß die vier oberen Lüfter auch immer genug Luftnachschub haben. Natürlich muß ich mir dazu noch erst sechs baugleiche Lüfter besorgen und an meinem Gehäuse noch erst was rummoden. Aber eben dazu brauche ich halt die jeweilige maximal Balastbarkeit der einzelnen Lüfterkanäle der H100i.
Die Infos liegen mir aktuell auch noch nicht vor. Ich frage aber nach und melde mich wenn ich weitere Infos habe.
Reply With Quote
  #5  
Old 08-20-2013, 03:54 PM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 670781
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

Danke für deine Mühen und, daß du dich um die Lastwerte der Lüftersteuerung kümmerst.

Also ich habe jetzt mal selbst ein bischen geforscht. CoreTemp 1.0 RC5 scheint die Temperatur meiner A10-6800K auch nicht auslesen zu können. Es zeigt mir auch nicht die CPU-Bezeichnung an. Da steht nur "AMD Processor" aber sonst keine nähere Bezeichnung. CoreTemp meint was von 1°C auslesen zu können aber auch das nur mit einem Fragezeichen dahinter eingeblendet.

CPU-Z Ver. 1.66 erkennt zwar meine CPU aber ist für die Anzeige von Temperaturen ja nicht ausgelegt und zeigt daher auch keine an.

CristalDiskInfo 5.6.2 zeigt mir die Daten zu allen drei meiner HDD's an und erkennt sie auch ganz genau. Meine H100i erkennt aber nur die Seagate HDD. Die anderen beiden HDD's (Hitachi HDP725025GLA380) werden ja auch von meiner H100i nicht erkannt und angezeigt. Allerdings werden sie unter "Options" ---> "Devices" wiederum aufgelistet und auch mit der korekten Bezeichnung.

Wenn ich das so überlege dann könnte es vielleicht sein, daß die H100i die Temperatursensoren nicht kennt / nicht richtig erkennt und daher keine Infos dazu ausgibt.

In der Link2 Software unter "Options" ---> "Devices" sind aber alle betreffenden Geräte aufgelistet und auch diverse Infos zu den Geräten enthalten.

Falls es interessant ist ("Options" ---> "Devices"):

Corsair Hydro USB
Device Information
Version: 2.0.0

Corsair H100i
Device Information
Version: 1.0.5
Chanel: 1
Connected fan(s): 4 of 4
Available LED channesl: 1
Connected pump(s): 1
Detected temp sensors: 1

Öhm und wenn ich das so sehen dann könnte es vielleicht sein, daß die Firmware meiner H100i nicht die neueste ist? Ist da nicht aktuell was mit 2.haste nicht gesehen, draußen? Könnte darin vielleicht die Ursache liegen?

Last edited by Caveman-Berlin; 08-20-2013 at 04:00 PM.
Reply With Quote
  #6  
Old 08-23-2013, 09:34 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 671271
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hi Caveman-Berlin,

Schau mal, dass du die ganzen .NET Framework Installationen auf deinem Rechner up-to-date hast. Hier auch noch mal ein Verweis zur Beta der Corair Link Software: Achtung Englisch! KLICK

Für die Gesamtlast der Lüftersteuerung habe ich nun die Info erhalten das bis zu 4A möglich sind. Seitens Corsair werden aber nur die Konfigurationen mit den im Lieferumfang enthaltenen Lüftern oder aber den Austauschlüftern unterstützt.

Viele Grüße
Reply With Quote
  #7  
Old 08-23-2013, 02:22 PM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 671298
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

Hi Bluebeard

Das Windows ist top aktuell. Es ist ja ein komplet frisch aufgesetztes Win 7 64bit System. Vor der Installation der Corsair Link2 Software hatte ich komplet alle Windowsupdates eingespielt und natürlich auch die aktuellsten Treiber für meine Hardware. Erst danach hatte ich die Corsair Link2 Software installiert gehabt. Aktuell zeigt mir Windows auch keine verfügbaren Updates an.

Die Betafirmware werde ich mal lieber nicht in die H100i einspielen. Nicht ganz fertige Firmware sollen mal erst andere zum schrotten ihrer H100i benutzen. Von sowas lasse ich prinzipiell die Finger.

Das mit der Gesamtlast rechne ich dann mal auf 4 Kanäle um, bzw. teile diese Gesamtlast durch die vier Kanäle. Macht dann also 1A bzw. 12W pro Kanal. Bei so ca. 0,25A bzw. 3W bei heutigen Lüftern könnten also sogar 3 Lüfter je Kanal angeschlossen werden. Aber mehr als zwei bräuchte ich ja nicht.
Reply With Quote
  #8  
Old 08-23-2013, 04:21 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 671322
Bluebeard Reputation: 46
Default

Die Firmware bleibt davon unberührt. Es handelt sich lediglich um ein Beta der Corsair-Link Software. Ein Versuch ist es Wert.

Trotzdem noch mal schauen was da an .NET Framework aktuell auf der Kiste rumschwirrt. Die Updates werden gerne mal unter den optionalen angezeigt.
Reply With Quote
  #9  
Old 08-25-2013, 07:27 AM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 671470
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by Bluebeard View Post
Die Firmware bleibt davon unberührt. Es handelt sich lediglich um ein Beta der Corsair-Link Software. Ein Versuch ist es Wert.
Da hatte ich wohl etwas falsch verstanden gehabt. Ich hatte die Beta gestern dann auch mal versucht aber das war eine beinahe Katastrophe gewesen. Windows war fast nicht mehr zu bedienen gewesen und auch die Beleuchtung der H100i war nicht mehr da gewesen. Die Steuerungssoftware war ebenfalls kaum bedienbar gewesen. Das ganze System war fast eingefroren gewesen. Der Mauszeiger reagierte nur noch stark ruckelnd und war daher kaum positionierbar gewesen. Die Tatstatursteuerung war auch total reaktionsträge gewesen. Nur mit viel Mühe und Geduld konnte ich die Steuersoftware und den Treiber wieder deinstallieren. Nach einem Neustart lief Windows dann wieder halbwegs kontrollierbar. Die Beleuchtung der H100i blieb jedoch aus. Erst nach dem rückspielen eines HDD-Images, welches ich vorher angelegt hatte, war Windows wieder wie gewohnt bedienbar gewesen. Und unverstädlicherweise ging auch wieder die Beleuchtung der H100i. Wie das jetzt allerdings zusammenpassen soll weis ich nicht zu sagen. Ist aber eben so. Allerdings hatte die Betaversion wenigstens die Temperatursensoren erkannt. Nur zeigten diese CPU-Temperaturen im Minusbereich an. Aber so gut wird wohl die H100i dann doch nicht kühlen. Denke ich jedenfalls mal so.

Ich hatte mir auch noch erlaubt die Vorgängerversion der aktuellen Steuersoftware zu installieren. Das aber hatte ziemlich genau das gleiche zur Folge wie die Betaversion. Aber auch die Vorgängerversion erkannte die Temperatursensoren wenigstens. Jedoch ebenfalls mit minus Temperaturwerten. Auch hier konnte ich die Probleme nur mit dem Rückspielen eines kompletten HDD-Images der System-HDD wieder beheben.


Quote:
Originally Posted by Bluebeard View Post
Trotzdem noch mal schauen was da an .NET Framework aktuell auf der Kiste rumschwirrt. Die Updates werden gerne mal unter den optionalen angezeigt.
Es gab tatsächlich eine neuere .net-Version. Das Windowsupdate hatte mir nur die 4er Version eingespielt. Es gab aber noch eine 4.5er Version. Die hatte ich auch erst installiert, bevor ich dann die Betaversion der Steuerungssoftware ausprobiert hatte. Mit den oben beschriebenen Systemreaktionen. Ich werde heute noch die aktuelle Finalversion der Steuerungssoftware mit der .net 4.5 Version probieren. Erstmal werde ich die Steuerungssoftware ohne angeschlossener H100i aufspielen und danach die H100i anschließen und sollte das auch nicht funktionieren, dann werde ich das ganze nochmal mit angeschlossener H100i installieren. Allerdings habe ich nicht mehr so wirklich viel Hoffnung, daß die Steuerrungssoftware mal alles richtig erkennen wird.

Aber mal jetzt noch meine beiden letzten Versuche abwarten. Ich geb dir dann hier Bericht darüber.

-----

So dann hier der Bericht als Nachtrag.

Egal wie ich die Corsair Link 2 Software installiere es kommt immer das gleiche bei raus. Ich kriege einfach keine Anzeige für die CPU-Temperatur angezeigt. Die Anzeigen werden unter "System" und auch anderswo immer wie folgt aufgelistet.

Group 0:
(CPU-Auslatungsanzeige in %)
A10-6800K
APU with
Radeon HD
Graphics


Group 1:
(HDD-Temperatur)
Seagate Drive

Obwohl weitere HDD's vorhanden sind und obwohl deren Temperaturen von CrystalDiskInfo auch ausgelesen und angezeigt werden, zeigt mir Corsair Link2 nur die Seagate HDD an.


Group 2:
H100i Temp 1

H100i Led 1

H100i Pump

H100i Fan 1

H100i Fan 2

H100i Fan 3

H100i Fan 4

Tja also mehr weis ich jetzt nicht mehr zu tun. Irgendwie recht unbefriedigend, wenn man nicht die Temperatur der CPU angezeigt bekommt. Weil das ja eigendlich so ziemlich mit die wichtigste Anzeige ist. Neben den Drehzahlen der Pumpe und der Lüfter. Ach und ich habe gerade eben auch noch bemerkt, daß die eleuchtung der H100i mal wieder nicht mehr geht. Beim hochfahren des Rechners da geht sie noch aber wenn die Lüfter dann runterfahren, dann geht auch die Beleuchtung der H100i aus. Also irgendwie scheint da jetzt was nicht mehr so richtig zu passen, nach dem ganzen Rumversuchen. Über Nacht werd ich nochmal das HDD-Image wieder zurückspielen und hoffentlich geht dann auch die Beleuchtung der H100i wieder.

Last edited by Caveman-Berlin; 08-25-2013 at 03:27 PM. Reason: Nachtragen des angekündigten Versuchsbericht.
Reply With Quote
  #10  
Old 08-26-2013, 02:37 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 671628
Bluebeard Reputation: 46
Default

Das hört sich ja schlimm an mit deiner Beta-Erfahrung. Bisher habe ich nichts in die Richtung gehört. Probleme können aber immer auftauchen in dieser Phase. Warte am besten noch ein wenig, bis wir das Finale Update herausgebracht haben und Update dann nochmal. Generell gibt es bei einigen AMD Prozis und Motherboard Kombinationen Probleme mit der korrekten Temperaturauslesung.
Reply With Quote
  #11  
Old 08-28-2013, 06:53 PM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 671969
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

OK das ist weniger erfreulich, mit dem warten auf die Finalversion der aktuellen Beta. Weil das kann sich ja durchaus noch um einiges hinziehen. Speedfan kann zumindest die CPU-Temperatur auslesen aber dafür erkennt es nicht einen meiner Lüfter. Ja nichtmal den Drehzahlanschluss der H100i. Obwohl der nun am ersten CPU-Fananschluss dranhängt. Allerdings bin ich es von Speedfan auch gewohnt, daß es eigendlich gar nichts wirklich klar erkennen kann. Ich habs zumindest noch nie erlebt, daß es wirklich alles und vollständig auf einem meiner Boards erkannt hat oder auf einem Board in meinem Bakantenkreis.

Zumindest habe ich so ungefähr rausgefunden, daß die Tempanzeige für die Wassertemperatur der H100i ca. 10°C hinter der CPU-Temperatur hinterherhingt. Zeigt mir die H100i also z. B. 29°C an dann ist die CPU-Temperatur bei ca. 39°C. Zumindest sagt mir das UEFI-BIOS, daß die CPU-Temperatur bei 39°C liegt, wenn die H100i meint es wären 29°C Wassertemperatur.

Na ja dann muß ich halt mal schauen obs irgendwo ein Forum gibt, in dem noch einer mein Board, meine CPU und die H100i hat. Vielleicht hat der das gleiche Problem und vielleicht auch schon gelöst? Wirkliche Hoffnung habe ich aber leider nicht.

Dennoch danke für die Unterstützung. Es hat zwar leider kein für mich befriedigendes Ergebnis erbracht aber das Angagement zur Problemlösung hat mich positiv überrachst.
Reply With Quote
  #12  
Old 08-29-2013, 11:54 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 672078
Bluebeard Reputation: 46
Default

Sorry, dass wir hier aktuell nicht zu einer zufriedenstellenden Lösung gekommen sind. Besonders bei AMD CPUs scheint es mit der Temperaturanzeige öfters zu Problemen zu kommen. Intel ist da weniger problematisch.

Wir sind aktiv dabei Lösungen zu finden und die Software ist auf gutem Wege. Ein genaues Release-Datum kann ich aber leider nicht nennen.

Wenn Du eine Lösung findest, lass es uns gerne wissen. Wir halten natürlich auch ausschau danach. Vielen Dank für deine Geduld und deine Bemühungen.
Reply With Quote
  #13  
Old 09-10-2013, 03:19 PM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 673871
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

Welche Systemvoraussetzungen gibt es eigentlich für die Corsair Link2 Steuerungssoftware? Welche Windowsdienste müssen laufen, wird Flash und Java und son Kram benötigt? Vielleicht fehlt mir ja da etwas von?
Reply With Quote
  #14  
Old 09-10-2013, 04:09 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 673878
Bluebeard Reputation: 46
Default

.NET Framework muss installiert sein. Sonst eigentlich nichts.
Reply With Quote
  #15  
Old 09-11-2013, 03:38 PM
Caveman-Berlin Caveman-Berlin is offline
Registered User
Caveman-Berlin's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Berlin
Posts: 25
POST ID # = 674037
Caveman-Berlin Reputation: 10
Default

OK das habe ich bis Version 4.5 auf dem Rechner drauf. Tja dann schau ich mal weiter ob ich das noch zum laufen bekomme.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 09:46 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.