The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 07-10-2017, 10:14 AM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 910970
Werderforever Reputation: 10
Default CMY16GX3M2A2400C10 versus CMY16GX3M2A2400C11

Hallo,

ich möchte mir ein 16 GB-Set DDR3-RAM kaufen Dabei möchte ich die Kapazität des RAM verdoppeln und auf 2.400 MHZ gehen. Von Corsair gibts gleich 2 Varianten, CMY16GX3M2A2400C10 und CMY16GX3M2A2400C11.

Der C10 dürfte etwas schneller sein, wobei der Unterschied wahrscheinlich nur messtechnisch ist.

Für mich stellt sich eine andere Frage: Der C10 ist offenbar nicht mehr erhältlich, sondern nur noch der C11. Alle Testberichte, die ich finden konnte, beziehen sich aber auf den C10, der offenbar stets mit Samsung-ICs bestückt war.

Diese Tests sind wahrscheinlich wertlos was den C11 angeht.

Hat jemand von Euch den C11 und welche ICs sind verbaut? Micron, Hynix oder vielleicht doch Samsung?

Vielleicht kann auch jemand von Corsair etwas dazu sagen.

Interessieren würde mich auch, warum 2 so ähnliche Varianten überhaupt angeboten werden.

Freue mich über Hinweise und Ratschläge.

Wenn jemand noch eine Bezugsquelle für den C10 kennt (nur Neuware), dann kommt dieser natürlich auch in Frage.

Last edited by Werderforever; 08-15-2017 at 12:54 PM. Reason: Korrektur
Reply With Quote
  #2  
Old 07-10-2017, 12:40 PM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 944
POST ID # = 910981
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Die CMY16GX3M2A2400C11 waren ursprünglich eine günstigere Alternative zu den CMY16GX3M2A2400C10. Der relativ große Preisunterschied von 50+ Euro rechtfertigte beide Modelle, zumal die Timings für jemanden, der den Speicher nicht übertakten oder primär benchen will, keinen großen Unterschied machen.

Wir hatten damals (bis 2015) einige CMY16GX3M2A2400C11 hier und die waren meist Hynix, es gab aber auch Ausnahmen.
Reply With Quote
  #3  
Old 07-11-2017, 03:39 AM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 911091
Werderforever Reputation: 10
Default

Danke emi für Deine Infos. Ist eigentlich bekannt, warum der Preisunterschied so groß war? Für mich deutet das irgendwie auf einen recht großen Qualitätsunterschied hin.

Du schreibst, dass bis 2015 meist Hynix verwendet wurde. War bei den Ausnahmen auch Samsung dabei oder nur Micron?

Irgendwie wäre mir Samsung mehr recht als Hynix oder Micron. Daher wäre es schön die C10 noch zu bekommen, aber das ist wohl aussichtlos.
Reply With Quote
  #4  
Old 07-11-2017, 08:23 PM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 944
POST ID # = 911213
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Es soll Exemplare sowohl auf Samsung als auch auf Micron Basis geben, wobei ich persönlich über letzteres auch nicht gerade begeistert war.

Der Preisunterschied liegt in den unterschiedlichen Bins begründet und der Anzahl und den Typen von ICs, die den einen und anderen schaffen. Das bedeutet nicht, dass auf den günstigeren Kits qualitativ minderwertige ICs verbaut werden, sondern nur, dass diese anders skalieren oder weniger Reserven für höheren Takt und/oder schärfere Timings besitzen (nicht immer ist beides der Fall, wie damals bei Hynix 4Gbit MFR DDR3).

Ähnlich kannst du das auch bei DDR4 wieder beobachten, DDR4-3200 CL14 kosten deutlich mehr als DDR4-3200 Modelle mit Timings von 16-18-18. Wer den RAM nicht übertaktet und sowieso ein Quad Channel System besitzt, für den spielen die Timings aber keine große Rolle und kann bedenkenlos zum günstigeren Kit greifen.
Reply With Quote
  #5  
Old 07-12-2017, 04:45 PM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 911385
Werderforever Reputation: 10
Default

Ich hadere noch mit der Möglichkeit, dass ich Micron (hab ich nicht so ein gutes Gefühl bei) oder was Anderes bekomme. Meine jetzigen CMY8GX3M2A1866C9B sind Ver. 8.22, also laut Liste Nanya, was mich auch nicht so begeistert.

Am liebsten hätte ich Samsung oder zumindest Hynix.

Bin eigentlich sehr zufrieden mit Corsair, aber die Ungewissheit, welchen IC-Hersteller ich bekomme, ist schade. Ich habe auch keine Meinung einen Speicher zum Onlinehändller zurückzuschicken, weil mir der Hersteller nicht zusagt, weil ich das dem Händler gegenüber einfach unfair finde.

Gibt es irgendwelche Gesetzmässigkeiten, z. B., dass die verschiedenen Farben jeweils einem bestimmten IC-Hersteller zugeordnet werden? Ist nur mal so ne Idee...
Reply With Quote
  #6  
Old 07-13-2017, 04:59 AM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 944
POST ID # = 911468
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Es gibt folgende mehr oder weniger offensichtliche Anhaltspunkte:

- Die Corsair Version gibt Aufschluss über die verbauten ICs (Ver4.xx für Samsung), wer die Möglichkeit hat im Laden zu kaufen, kann die Sichtfenster in den OVPs nutzen um ein passendes Kit zu finden.

- Bestimmte Spezifikationen können nur von bestimmten IC Typen gecleared werden
(Samsung 2Gbit D-Die: 4GB DDR3-2400 9-11-11, DDR3-2666 10-12-12)

Ich hab z.B. ein paar CMD16GX3M4A2400C9 und CMD16GX3M4A2666C10 für DDR3 Overclocking und HWBOT. Zu kaufen gibt es solche Kits allerdings nicht mehr, da die ICs selbst von Samsung schon seit Jahren nicht mehr produziert werden.

Wenn man den RAM aber nicht primär zum übertakten und Benchen verwenden will, spielen die ICs keine große Rolle ;)
Reply With Quote
  #7  
Old 07-13-2017, 03:30 PM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 911551
Werderforever Reputation: 10
Default

Dann will ich mal schauen, was ich im Handel finde. Vielleicht riskiere ich auch ne Onlinebestellung und lass mich überraschen...

emissary42, vielen Dank für Deine Mühe und die ausführlichen Hinweise!
Reply With Quote
  #8  
Old 07-16-2017, 06:37 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,221
POST ID # = 911964
Bluebeard Reputation: 46
Default

Generell wirst du aber beim selektieren keinen entscheidenen Vor- oder Nachteil beim herkömmlichen Gebrauch feststellen. Wenn du natürlich die höchsten Benchmarkresultate anstrebst, macht eine Selektierung Sinn. Gerne würden wir immer einen Standard definieren und immer die gleiche Konfiguration verwenden. So würden wir aber irgendwann keine Speicher mehr verkaufen können, da diese nicht Marktgerecht angeboten werden könnten. Mit dem Problem sind wir aber nicht alleine.
Reply With Quote
  #9  
Old 07-18-2017, 06:13 AM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 912218
Werderforever Reputation: 10
Default

Hallo Bluebeard,

vielen Dank für Deine Infos. Die Problematik, dass aus wirtschaftlichen Gründen der IC-Hersteller mal gewechselt werden muss, kann ich verstehen.

Benchmarkrekorde will ich keine aufstellen. Aber mich interessiert das Ganze einfach aus Interesse an der Technik.

Sind denn unterschiedliche Latenzen zwischen den Herstellern wie Hynix oder Micron bei gleichem Takt üblich? Grundsätzlich denke ich, dass die doch alle ihr Handwerk verstehen.

Mit beiden Herstellern kann ich leben, auch wenn ich gefühlt Hynix bevorzugen würde. Samsung ist natürlich auch super.

Weißt Du, ob Corsair beim CMY16GX3M2A2400C11 zurzeit auch andere IC-Hersteller als Hynix, Micron oder Samsung nimmt?
Reply With Quote
  #10  
Old 07-19-2017, 07:12 AM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 944
POST ID # = 912372
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Quote:
Originally Posted by Werderforever View Post
Sind denn unterschiedliche Latenzen zwischen den Herstellern wie Hynix oder Micron bei gleichem Takt üblich? Grundsätzlich denke ich, dass die doch alle ihr Handwerk verstehen.
Jeder IC Typ hat seine ganz eigenen Skalierungseigenschaften. Dabei gibt es selbst bei ICs eines einzelnen Herstellers große Unterschiede. Dabei können sowohl die Skalierung der Frequenz begrenzt sein, als auch diese einzelner Timings und das Ansprechen auf Spannung.

Deshalb kann Corsair bestimmte Spezifikationen nur anbieten, solange es ICs gibt, die diese im Rahmen eines normalen Binning Prozesses clearen können. Das ist auch der Grund, warum man auf außergewöhnlichen Kits, nur ICs eines ganz bestimmten Typs findet und warum diese Kits nur solange verfügbar sind, wie der entsprechende IC Typ von seinem DRAM Hersteller produziert wird.
Reply With Quote
  #11  
Old 07-19-2017, 04:05 PM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 912459
Werderforever Reputation: 10
Default

Hallo emissary42,

super, vielen Dank. So ausführliche Erläuterungen finde ich klasse!
Reply With Quote
  #12  
Old 08-09-2017, 06:38 AM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 915195
Werderforever Reputation: 10
Default

Hallo,
ich möchte mal über den Fortgang berichten.

Bin erfolglos von Geschäft zu Geschäft getigert, leider hatte ich niemand den Vengeance Pro vorrätig. So habe ich jetzt doch 2 mal online bestellt und die erste Lieferung ist heute angekommen.

Zu meiner Enttäuschung handelt es sich um Nanya-Speicher mit der Bezeichnung 8.23, siehe Foto.

Samsung hatte ich ja nicht erwartet, aber doch auf Hynix oder Micron gehofft.

Morgen kommt eine zweite Lieferung, mal sehen was da drin ist.

Ich möchte das Paket von heute noch nicht öffnen, weil ich das dem Onlinehändler gegenüber im Falle einer Rückgabe als fairer empfinde und warte noch bis morgen ab.

Aber was haltet Ihr überhaupt von Nanya? Im Internet findet man nicht viel zu Nanya, nur ein Bericht, der aber schon 6 Jahre alt ist und nicht sehr positiv war.

Und was bedeutet eigentlich die letzte Zahl der Version 8.23? im DDR3 IC Inquiry ist bei der letzten Zahl immer ein "X" als Platzhalter genannt.

Ich würde mich über Eure Tipps nochmal freuen.
Attached Images
File Type: jpg Corsair DDR3 2.400 MHZ Nanya.JPG (785.6 KB, 51 views)
Reply With Quote
  #13  
Old 08-10-2017, 04:37 PM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 944
POST ID # = 915429
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Die ICs spielen wie gesagt keine Rolle für den Normalbetrieb. Wenn Corsair die ICs auf diese Spezifikationen gebinnt hat, dann schaffen sie die auch. Selbst mit Samsung ICs wäre praktisch kein OC möglich, da die 4Gbit Samsung Dies fast alle irgendwo zwischen DDR3-2500 und 2550 zu machen. Also bei einem 2x8GB Kit alles halb so wild ;)

Die dritte Stelle entspricht übrigens der Die Revision des DRAM Herstellers, angefangen bei 0 und mit der 9 reserviert für alles was au der Reihe tanzt, wie MFR bei Hynix. Eine 3 entspricht also D-Die bei Samsung bzw DFR für Hynix usw...

Falls du eines der Kits auspackst, lade mir davon bitte mal einen SPD Dump aus Thaiphoon Burner hoch.
Reply With Quote
  #14  
Old 08-13-2017, 02:42 PM
Werderforever Werderforever is offline
Registered User
Werderforever's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 26
POST ID # = 916027
Werderforever Reputation: 10
Default

Hi emissary42,

vielen Dank für die weiteren Infos.

Vielleicht habe ich mich bislang etwas unklar ausgedrückt, mir geht es nicht um die Übertaktung, sondern um die Qualität.

Vielleicht sehe ich das falsch, aber Samsung, Hynix oder Micron sind für mich wie BMW- und Audi-Qualität beim Auto. Nanya würde ich eher wie Dacia einstufen, korrigiere mich gerne, wenn ich da falsch liege.

Ich habe keine Zweifel, dass Corsair die Chips so gebinnt hat, dass diese die vorgegebenen Taktraten auch erreichen. Aber wie es mit der Dauerzuverlässigkeit? Klar, ich habe 10 Jahre Garantie, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Aber eigetlich möchte ich grundsätzlich zuverläsigen Speicher haben. Bei Nanya fällt mit Sicherheit auch nicht jeder Speicher aus, und vielleicht nimmt man für einen günstigen Einkaufspreis auch gelegentlich Garantiefälle in Kauf.

Ich hatte bisher den Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro, dieser arbeitet nach knapp 3 Jahren fehlerhaft. Leider finde ich die Rechnung nicht mehr, so dass ich keine Garantie geltend machen kann.

Und tja, da ist Nanya-Speicher drauf verbaut. Vielleicht einfach ein dummer Zufall, dass der Speicher defekt ist. Aber irgendwie habe ich ein dummes Gefühl dabei.

Die zweite Lieferung, die ich erhalten habe, hat ebenfalls Nanya-Speicher, siehe Foto.
Ich habe mich trotzdem dazu entschlossen den RAM zu behalten und habe ihn in meinen Zweitrechner eingebaut (Beim Hauptrechner muss ich den Kühler entfernen, dazu hatte ich bislang keine Zeit). Leider gibt es einen Dauerton, was beim Award-BIOS auf ein Problem mit dem Speicher hindeutet. Ich habe auch eine MOV-Datei erstellt, die ich aber leider nicht hochladen kann, da das Format offenbar nicht unterstützt wird.

Daher kann ich Dir den Dump aus dem Thaiphoon Burner leider nicht hochladen.

Übrigens, Du schreibst, dass die 3. Stelle der "Die-Revision" des Herstellers entspricht, was bedeutet die "3" denn konkret bei Nanya?
Attached Images
File Type: jpg Corsair Gold.JPG (1.70 MB, 44 views)

Last edited by Werderforever; 08-15-2017 at 01:07 PM.
Reply With Quote
  #15  
Old 08-13-2017, 04:10 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,221
POST ID # = 916049
Bluebeard Reputation: 46
Default

Auch bei den genannten Premium Auto-Herstellern kann man das Pech haben und mit einem Motorschaden auf der Standspur enden. Man kann es nicht pauschalisieren und Nanya auch nicht in eine untere Kategorie einordnen. Die Kits werden für die Verwendung mit den angegebenen Spezifikationen garantiert und alle haben die gleiche lebenslange Garantie (EU-Weit auf 10 Jahre beschränkt). Sofern du die Rechnung noch rauskramen kannst oder eventuell einen anderen Kaufnachweis der verwertet werden könnte, kannst du gerne unter http://support.corsair.com/ eine RMA Anfrage stellen.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 06:36 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.