The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Netzteile (Power Supplies)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 12-19-2016, 03:35 PM
V509Cassiopeiae V509Cassiopeiae is offline
Registered User
V509Cassiopeiae's PC Specs
 
Join Date: Dec 2016
Posts: 28
POST ID # = 883064
V509Cassiopeiae Reputation: 10
Default Corsair RM850 Defekt?

Ich habe ein neues Netzteil eingebaut bekommen, dass Corsair RM 850 und ich habe da jetzt festgestellt das im Idle, sprich Desktopbetrieb, der Lüfter minimal an und wieder aus geht bei geringsten Aktionen wie Webbrowser/Youtube etc. und generell auch wenn der PC wieder in den Leerlauf geht. Hört man auf Aktionen mit der Maus zu machen lässt es nach. Es ist ein kurzes aber hörbares aufsummen. Im Spielebetrieb sind KEINE Auffälligkeiten zu hören. Wenn der PC eine Zeitlang aus war und dann wieder angemacht wird dauert es paar Minuten bis es wieder auftritt. Es handelt sich um ein Gaming PC mit Sichtfenster, also generell für Geräusche anfälliger aber keine Ahnung ob so ein Verhalten normal ist? Hatte vorher im gleichen PC ein Corsair RM650 Watt und dort trat das nicht auf. Der PC läuft unter anspruchsvollsten Spielen absolut stabil, soweit scheint es ja zu funktionieren, nur ich weiß nicht wie ich das zu bewerten habe und ob man daran was ändern kann ohne gleich wieder ein neues rein zu machen. Vibrationsgeräusche oder andere Auffälligkeiten gesellen sich nicht dazu, es geht hauptsächlich darum das in regelmäßigen Abständen im Idle die Drehzahl hoch und runter geregelt wird.

Eine fachkundige Meinung dazu wäre super, habe keine Lust das wieder austauschen lassen zu müssen.

Last edited by V509Cassiopeiae; 12-19-2016 at 03:55 PM.
Reply With Quote
  #2  
Old 12-19-2016, 05:02 PM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 883074
Phal Reputation: 32
Default

Grüss dich

Dein Desktopbetrieb wird damit kollidieren, dass die Temperatur/Auslastung deines RM850 an der Schwelle ist, dass der Lüfter eingeschaltet wird und du daher das Relais schalten hörst.
Dein RM850 ist insofern nicht defekt, sondern aktiviert aus Schutzgründen den Lüfter. Ich kann dir spontan nicht sagen, ob du den Lüfter des RM850 steuern kannst, weil ich kein RM-Netzteil besitze, aber dass müsstest du wenn dann in Corsair Link finden.
Dann könntest du wie z.B. bei einem AXi Netzteil bestimmen, dass der Lüfter bei 40% läuft.
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote
  #3  
Old 12-20-2016, 02:21 AM
muvo muvo is offline
Schiffsgeist bei *******
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,301
POST ID # = 883126
muvo Reputation: 38
Default

Ich würde sagen, das alles im normalen bereich liegt, aber dein RM 850 hat einen C-link Anschluss um passiv Daten auszulesen. Damit kannst du dein Netzteil auszulesen, dann kannst du genau schauen was dein Lüfter macht und warum ;-)
Reply With Quote
  #4  
Old 12-20-2016, 05:00 AM
V509Cassiopeiae V509Cassiopeiae is offline
Registered User
V509Cassiopeiae's PC Specs
 
Join Date: Dec 2016
Posts: 28
POST ID # = 883139
V509Cassiopeiae Reputation: 10
Default

Ich bin auf dem Gebiet kompletter Laie. Fällt mein Netzteil nicht unter Semi Passiv? Sprich das schaltet sich doch erst ab einem gewissen Lastzustand ein? Dürfte das dann eigentlich gar kein Mucks im Desktopbetrieb machen? Und wlcher Unterschied besteht zu meinem vorherigen Netzteil Corsair RM650? Weil dort war dieses Verhalten nicht. Ist das jetzt weil das 850er mehr Power hat?
Reply With Quote
  #5  
Old 12-20-2016, 05:11 AM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 883141
Phal Reputation: 32
Default

Es kann mit der Nutzlast kollidieren und dass es bei deinem RM650 permanent in Betrieb war (Hypothese).

Die Tabelle zeigt die Einstellung beim RM850:


Und diese die vom RM650:


Beide sind bei 40% Auslastung konfiguriert, dass es schaltet. Zusätzlich darfst du nicht versehen, dass ich hier nicht deine Hardware kenne. Aber mit Corsair Link solltest du sehen, wie der Stromverbrauch beim RM850 ist. Ansich bei Desktopbetrieb, bei mir mit 200-250W, wäre ich noch unter 40% sowohl beim RM650 sowie auch beim RM850. Es könnte aber auch die Wärme sein (spekulativ).
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote
  #6  
Old 12-20-2016, 06:05 AM
V509Cassiopeiae V509Cassiopeiae is offline
Registered User
V509Cassiopeiae's PC Specs
 
Join Date: Dec 2016
Posts: 28
POST ID # = 883145
V509Cassiopeiae Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by Phal View Post
Es kann mit der Nutzlast kollidieren und dass es bei deinem RM650 permanent in Betrieb war (Hypothese).

Die Tabelle zeigt die Einstellung beim RM850:


Und diese die vom RM650:


Beide sind bei 40% Auslastung konfiguriert, dass es schaltet. Zusätzlich darfst du nicht versehen, dass ich hier nicht deine Hardware kenne. Aber mit Corsair Link solltest du sehen, wie der Stromverbrauch beim RM850 ist. Ansich bei Desktopbetrieb, bei mir mit 200-250W, wäre ich noch unter 40% sowohl beim RM650 sowie auch beim RM850. Es könnte aber auch die Wärme sein (spekulativ).
Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz
32 GB DDR4 Ram
Asus Rog Strix 1080 GTX
Corsair CPU Wasserkühlung
Asus B150M Pro Gaming Motherboard
RGB Beleuchtung
3 Gehäusekühler
SSD und HDD
Windows 10
Razer Peripherie: Razer Tastatur & Maus Chroma Beleuchtung
(Führe ich mal mit auf weil ich nicht weiß inwiefern das auch noch das Netzteil fordert)

Btw; Während ich dies gerade schreibe, fällt mir auf, dass das Netzteil jetzt absolut RUHIG ist (gerade eben PC erst angemacht). Würde ich jetzt ein Spiel starten und wenig später wieder in den Desktopbetrieb wechseln, wäre die "Symptomatik"" wieder da.

Last edited by V509Cassiopeiae; 12-20-2016 at 06:12 AM.
Reply With Quote
  #7  
Old 12-20-2016, 06:10 AM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 883146
Phal Reputation: 32
Default

Dann vermute ich, dass es die Innenwärme in deinem Gehäuse ist. Vor allem wenn du gespielt hast, wird natürlich mehr Watt verbraten und entsprechend dürfte die Temperatur erhöht sein. Danach im Desktopbetrieb müsste sich das System erst wieder herunterkühlen, um zum Zustand eines Kaltstarts zurückzugelangen.
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote
  #8  
Old 12-20-2016, 08:03 AM
V509Cassiopeiae V509Cassiopeiae is offline
Registered User
V509Cassiopeiae's PC Specs
 
Join Date: Dec 2016
Posts: 28
POST ID # = 883158
V509Cassiopeiae Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by Phal View Post
Dann vermute ich, dass es die Innenwärme in deinem Gehäuse ist. Vor allem wenn du gespielt hast, wird natürlich mehr Watt verbraten und entsprechend dürfte die Temperatur erhöht sein. Danach im Desktopbetrieb müsste sich das System erst wieder herunterkühlen, um zum Zustand eines Kaltstarts zurückzugelangen.
Wie gesagt, beim Netzteil zuvor (ebenfalls Corsair und RM Reihe) war dieses Verhalten nicht. Wenn das durch evtl. Wärme entsteht, hätte das dort doch auch auftreten müssen? Übrigens bleibt der Zustand dann bestehen nach dem Spielen. Das reguliert sich dann nicht mehr zurück so lange der PC läuft. Kann das auch mit einem nicht richtig sitzenden Kabel zutun haben? Oder kann ich das Thema beruhigt abhaken weil es harmlos ist?
Reply With Quote
  #9  
Old 12-20-2016, 01:20 PM
muvo muvo is offline
Schiffsgeist bei *******
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,301
POST ID # = 883178
muvo Reputation: 38
Default

was hast du sonst an der Hardware geändert?
Reply With Quote
  #10  
Old 12-20-2016, 01:39 PM
V509Cassiopeiae V509Cassiopeiae is offline
Registered User
V509Cassiopeiae's PC Specs
 
Join Date: Dec 2016
Posts: 28
POST ID # = 883186
V509Cassiopeiae Reputation: 10
Default

Quote:
Originally Posted by muvo View Post
was hast du sonst an der Hardware geändert?
Gar nichts. Es wurde weder der Prozessor noch die GPU übertaktet falls du das meinst. Kann mir das mit dem "Corsair Link" mal jemand genauer erklären? Was macht man da? Ist das eine Software oder direkt am Netzteil? Denn Datenfluss herrscht da ja eigentlich nicht oder?
Reply With Quote
  #11  
Old 12-20-2016, 03:03 PM
muvo muvo is offline
Schiffsgeist bei *******
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 5,301
POST ID # = 883201
muvo Reputation: 38
Default

Also Corsair Link ist die corsair Steuerung Software. diese musst du installieren.

Bei deinem Netzteil ist ein Link Kabel in deinem Lieferumfang dabei.
Das eine wird zwischen Netzteil und Internem USB angeschlossen.

Jetzt die Software öffnen und du die Basis Daten aus deinem Netzteil auslesen.

Last edited by muvo; 12-21-2016 at 07:44 AM.
Reply With Quote
  #12  
Old 12-21-2016, 04:51 AM
Phal's Avatar
Phal Phal is offline
The only one yellow 780T
Phal's PC Specs
 
Join Date: Apr 2014
Location: Switzerland
Posts: 806
POST ID # = 883269
Phal Reputation: 32
Default

Quote:
Originally Posted by V509Cassiopeiae View Post
Wie gesagt, beim Netzteil zuvor (ebenfalls Corsair und RM Reihe) war dieses Verhalten nicht. Wenn das durch evtl. Wärme entsteht, hätte das dort doch auch auftreten müssen? Übrigens bleibt der Zustand dann bestehen nach dem Spielen. Das reguliert sich dann nicht mehr zurück so lange der PC läuft. Kann das auch mit einem nicht richtig sitzenden Kabel zutun haben? Oder kann ich das Thema beruhigt abhaken weil es harmlos ist?
Ich vermute spontan, dass das RM650 den Lüfter schon von Anfang an in Betrieb hatte und nicht umschaltete.

Corsair Link nutzt eine Schnittstelle zum Netzteil, um die Daten auszulesen. Der FMBUS kann aber nur von Corsair verwendet werden und ist nicht mit anderen Software-Arten kompatibel. Die Kommunikation läuft über USB (Standard via intern-Anschluss).
Wie von muvo schon genannt, ist ein entsprechendes Kabel beiliegend. Sobald du es angeschlossen hast, kannst du eine der Corsair Link Versionen nutzen:
http://www.corsair.com/en/support/downloads
4.3.0.154 09/14/2016
3.2.5742 10/08/2015
__________________
s'Chuchichäschtli. Yellow 780T (original) Update in progress~until beginning of 2017.
Use the reputation to say "thank you". / Nutzt die Renommee-Funktion um "Danke" zu sagen.
Reply With Quote
  #13  
Old 01-08-2017, 06:26 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 885755
Bluebeard Reputation: 46
Default

Corsair Link ist beim RM nur mit Hilfe eines Adapters möglich. Dieser Lag nur der 1000W Version direkt mit bei. Das Verhalten des Lüfters ist aber etwas merkwürdig, daher würde ich hier ruhig zum Austausch raten. Grüße
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 07:28 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.