The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 03-02-2017, 01:58 PM
kingofwienx kingofwienx is offline
Registered User
kingofwienx's PC Specs
 
Join Date: Mar 2017
Posts: 2
POST ID # = 893555
kingofwienx Reputation: 10
Exclamation Arbeitsspeicher Voltahl

Hallo ich habe mir ein neues Mainboard/Cpu/Arbeitsspeicher geholt und bluescreens ohne ende teile eingesendet neue erhalten.

Bluescreens sind immernoch vorhanden doch nicht mehr so oft sie sind mal paar tage nicht da manches mal 15 am tag.

Ich habe neues Netzteil neue HDD neue SSD etc mir gegönnt.

nun ist mir aufgefallen das RAMBLOCK A/B mehr Strom verbrauchen als C/D
schlecht zu sehen aber doch
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net...d7&oe=58BB1B97

Ich habe die core manuel um 0,01 erhöht wie man es sehen kann nur zum testen, das gleiche tritt auch auf wenn die core um 0,02 erhöhe mehr wollte ich nicht probieren... kann der bluescreen also durch unterschiedliche voltzahlen entstehen?

due tretten bei BIOS Default 2133 und XMP 3200 MhZ auf

Memtest86+ 8h 4 passes 0 Errors
Reply With Quote
  #2  
Old 03-02-2017, 02:30 PM
muvo muvo is offline
mache hier nur sauber :D
muvo's PC Specs
 
Join Date: Sep 2011
Location: Saarland
Posts: 3,581
POST ID # = 893560
muvo Reputation: 32
Default

schreib mal emissary eine nachricht, der kennt sich bestens mit den speichern und diesen Problemen aus ;-)
Reply With Quote
  #3  
Old 03-02-2017, 03:16 PM
kingofwienx kingofwienx is offline
Registered User
kingofwienx's PC Specs
 
Join Date: Mar 2017
Posts: 2
POST ID # = 893570
kingofwienx Reputation: 10
Default

Habe ich getan :)
Reply With Quote
  #4  
Old 03-03-2017, 05:19 PM
emissary42's Avatar
emissary42 emissary42 is offline
Registered User
emissary42's PC Specs
 
Join Date: Aug 2013
Location: Nehr'esham
Posts: 844
POST ID # = 893711
emissary42 emissary42 Reputation: 122
Default

Da du auch mit dem Speicher @ Default BSODs hast und die 3200er Module DDR4-2133 CL15 selbst mit deutlich unter 1.2V schaffen sollten, ist die Vdimm vermutlich nicht die Ursache für deine Abstürze. Ob außerdem die im UEFI angezeigten Werte für die Spannungen so der Realität entsprechen, ist auch etwas zweifelhaft. Dies könnte man nur mit meinem Multimeter verifizieren. Daher würde ich mir deswegen erst mal keine Sorgen machen und die Vdimm in Ruhe lassen bzw für beide Einstellungen synchron konfigurieren.

Ist die CPU übertaktet? Falls ja, hast du die Abstürze auch mit optimized Defaults?

Welche Stopcodes werfen die BSODs? Für Speicherfehler bekommt man in der Regel aussagekräftige Stopcodes wie die typischen 0A, 1A, 50 oder 7E. Denn keine Fehler in Memtest86+ 7.2 deuten grundsätzlich erst mal nicht auf ein Speicherproblem hin und 8h sollten für 16GB als Test eigentlich reichen (alternativ probier mal stressapptest, damit findet man Speicherfehler in der Regel schneller).
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 11:24 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.