The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 04-06-2011, 05:56 PM
wesulaner wesulaner is offline
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 3
POST ID # = 497104
wesulaner Reputation: 10
Default 2x 8GB Kits auf Intel DP67DE -- Bluescreens

Hallo,

Ich habe zwei CMX8GX3M2A1333C9 Kits auf meinem Intel DP67DE am laufen.
Leider bekomme ich ca. 2-4 Bluescreens am Tag und finde seit Jänner keinen Fehler. Das Bios ist im Overclocking bzw RAM und CPU Menü auf den Default-Einstellungen. Mainboard ist Aufgrund des Intel Chipsatzbug getauscht und würde ich somit ausschließen. Graka wurde zeitweise auch ersetzt und brachte auch keinen Erfolg. Memtest hat nach 20h keinen Fehler ausgegeben. Wen ich versuche das XMS Profile im Bios auszuwählen kommt der Rechner bei 16GB Ram nicht mehr zum Bios Screen und versucht dauernt neu zu Starten. Bei nur 8GB funktioniert alles ganz "normal".

Kann es sein das sich der Speicher nicht mit dem System verträgt?
Bin kurz vorm verzweifeln.

Mit bitte um Hilfe, LG Wesu

edit: die letzten 2 Bluescreens waren MEMORY_MANAGEMENT und BAD_POOL_HEADER

Last edited by wesulaner; 04-06-2011 at 07:11 PM.
Reply With Quote
  #2  
Old 04-08-2011, 03:04 PM
pw0own pw0own is offline
Registered User
pw0own's PC Specs
 
Join Date: Apr 2011
Location: Salzburg (Austria)
Posts: 16
POST ID # = 497393
pw0own Reputation: 10
Default

hi,

diese Probleme hatte ich auch, in Verbindung mit einem Sabertooth p67, hatte zuerst eine Vollbestückung 4x2gb, bin aber dann auf den Venegance mit 1600-8-8-8-24 CMZ8GX3M2A1600C8 umgestiegen, und habe auch nur 2 Bänke belegt...sprich 2x4gb!

Hatte genau dieselben Bluescreens wie Du, hab auch meinen Ram in der Firma mit memtest 48std intensiv getestet. wie gesagt seit dem Umstieg keine Probleme mehr :)
Reply With Quote
  #3  
Old 04-09-2011, 10:48 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 497477
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hast Du beide Kits für sich mal alleine getestet oder nur eines davon? wenn nicht - bitte beide Kits seperat testen und bitte das aktuellste Bios aufspielen.
Reply With Quote
  #4  
Old 04-11-2011, 01:45 PM
wesulaner wesulaner is offline
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 3
POST ID # = 497697
wesulaner Reputation: 10
Default

Aktuelles Bios ist drauf, der MEM Test lief mit 16GB Vollbestückung. Im Praxistest liefen beide Kits Seperat, also jeweil ein 8GB Kit. Ohne Erfolg, auch mit nur einem KIT im Board hatte ich die Bluescreens.

LG
Reply With Quote
  #5  
Old 04-12-2011, 04:30 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 497888
Elprincipal Reputation: 10
Default

hm, das deutet für mich eher auf CPU/Board als auf den Speicher hin - vor allem da beide Kits selbes Problem haben.
Reply With Quote
  #6  
Old 04-19-2011, 11:11 AM
wesulaner wesulaner is offline
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 3
POST ID # = 498848
wesulaner Reputation: 10
Default

Ok ich bin wieder ein wenig weiter.
Hab Testweise 2x4GB Transcend JetRAM im Board gehabt. Ohne Probleme, wurden sofort als 1333MHz erkannt und es gab seit Tagen keinen Bluescreen.
Auch habe ich den Prozessor gegen einen core-i3 den ich normal im htpc hab getauscht. Selbes Problem :(

Der XMS drei wird nur als 1067MHZ erkannt und will ich das XMP Profile aktivieren kommt der Rechner wieder hoch.

Im Anhang mal meine BIOS Settings. Mit automatic settings startet der Rechner wenigstens, wähe ich XMP aus kommt er nicht mehr hoch.

LG
Attached Images
File Type: jpg IMG_0273.JPG (736.3 KB, 179 views)
File Type: jpg IMG_0275.JPG (927.2 KB, 168 views)
Reply With Quote
  #7  
Old 04-20-2011, 05:47 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 499120
Elprincipal Reputation: 10
Default

Stell Die Speicher bitte mal manuell auf 1333 ohne XMP (XMP deaktiviert) ein.
Timings 9-9-9-24
Command Rate 2

Ramspannung auf 1,64 Volt

bitte so testen.
Reply With Quote
  #8  
Old 06-01-2011, 08:17 AM
stellwagenc stellwagenc is offline
Registered User
stellwagenc's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 4
POST ID # = 505070
stellwagenc Reputation: 10
Default

Ich häng mich hier mal dran:

Meinem Kollegen habe ich vor ~2 Monaten ein neues CAD-System zusammengestellt mit einem Intel DP67DE (B3 Variante) Motherboard und einem Intel i7-2600 (nicht die K-Variante!!!). Als Arbeitsspeicher habe ich damals den Corsair XMS3 2x4GB eingesetzt.
Nun habe ich die Workstation auf 16GB aufgerüstet und ein gleiches 8GB Kit nachbestellt. Das kam heute auch an und wurde prompt eingebaut.

Wenn alle Module eingebaut sind, hängt sich der PC nun nach ein paar Minuten entweder auf oder startet einfach neu ohne Fehlermeldung.

Das Problem tritt nur auf, wenn alle Riegel gleichzeitig verbaut sind. Der PC läuft tadellos wenn nur die 8GB (egal ob alter oder neuer Speicher) eingebaut sind.

Biosupdate brachte keine Besserung. Ich bitte um Lösungsvorschläge, da jeder Tag Geld kostet und die Abstürze schon genug Geld gekostet haben.


Viele Grüße
Christopher

ps: auf Arbeitsspeicher steht folgendes:

alter Arbeitsspeicher
"CMX8GX3M2A1333C9" 1333MHz 8GB (2x4GB) 9-9-9-24 1.50V ver8.11

neuer Arbeitsspeicher
"CMX8GX3M2A1333C9" 1333MHz 8GB (2x4GB) 9-9-9-24 1.50V ver2.12

Last edited by stellwagenc; 06-01-2011 at 08:58 AM.
Reply With Quote
  #9  
Old 06-01-2011, 09:37 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 505087
Elprincipal Reputation: 10
Default

erstmal - die XMS Speicher sind nicht alle SandyBridge Certifiziert, da sie aber bei 1333MHz alle mit 1,5 Volt betrieben werden können spricht der Nutzung nichts entgegen.

Ich würde Dich bitten im Bios die Speicherspannung auf 1,55 Volt anzuheben und zu testen, ich hoffe Du hast im Bios nicht nur die Timings sondern auch die Command Rate auf 2T fest eingestellt - wenn nicht, bitte nachholen.

Sollten dann immer noch Probleme bestehen, bitte die IMC (QPI) Spannung leicht erhöhen (1,20 ~ 1,30 Volt) und erneut testen.
Reply With Quote
  #10  
Old 06-01-2011, 10:52 AM
stellwagenc stellwagenc is offline
Registered User
stellwagenc's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 4
POST ID # = 505098
stellwagenc Reputation: 10
Default

Also, zunächst muss ich dir mitteilen, dass im BIOS von mir noch nichts eingestellt/verstellt wurde hinsichtlich CPU oder RAM, somit war es in diesem Bereich jungfräulich. Eine Übertaktung o.ä. möchte ich in meiner produktiven Umgebung nicht haben (das nur als Hintergrund).

Ich habe nun soweit versucht deine Settings einzuarbeiten - ohne Erfolg. Bei Punkt "IMC (QPI) Spannung" komme aber nicht weiter bzw. finde ich den Punkt nicht.

Ich habe es nun auch geschafft den Computer kontrolliert abstürzen zu lassen (mit und ohne deine Einstellungen). Sobald ich den Windows-Leistungsindex ausführe startet der PC einmal durch. Also plötzlich Bild weg und dann startet er neu. Da beim Leistungsindex nur der Arbeitsspeicher angesprochen wird ist der Übeltäter klar.
Der PC stürzt aber nur ab, wenn alle 4 Riegel verbaut sind. Wenn abwechselnd nur 2 verbaut sind, ist alles ok.

Ich habe dir zwei Screenhots gemacht und vielleicht kannst du mich da durch lotsen, was ich wo einstellen muss.

Viele Grüße
Christopher
Attached Images
File Type: jpg xms3_001.jpg (169.7 KB, 186 views)
File Type: jpg xms3_002.jpg (168.1 KB, 150 views)
Reply With Quote
  #11  
Old 06-02-2011, 09:32 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 505276
Elprincipal Reputation: 10
Default

Alles klar,

Die Spannungseinstellungen von mir sind Intel konform also kein übertakten (reine Anpassungseinstellungn) ;-)

Das ist bei produktiven Umgebungen absolut nachvollziehbar!

Ich sehe das Board bietet hier "zu wenig" Einstellspielraum...

kann bei deinem Board durchaus sein das es darauf bei Vollbelegung nicht ausgelegt ist.

Stelle in dem Memory Einstellbereich bitte mal DDR3 1066 ein und teste dies mal ob es sauber läuft - Ramspannung bitte bei 1,55 ~ 1,58 Volt fest einstellen.

Sollte das nicht helfen würde ich raten den Speicher zu tauschen in 2 gleiche Kits - kannst Du auch über unsere RMA machen, vo rzugsweise aber über den Händler - da dies Versandkostenfrei ist für gewöhnlich ;-)

Last edited by Elprincipal; 06-02-2011 at 09:36 AM.
Reply With Quote
  #12  
Old 06-03-2011, 03:07 AM
stellwagenc stellwagenc is offline
Registered User
stellwagenc's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 4
POST ID # = 505486
stellwagenc Reputation: 10
Default

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe, wie von dir geschrieben, den Arbeitsspeicher nun auf DDR3-1067 gestellt und die Spannung auf 1,55V angehoben. Bisher läuft der PC tadellos mit diesen Einstellungen. Auch die Aktualisierung des Leistungsindexes hat ihn nicht in die Knie gezwungen.

Am Wochenende kommt dann der Stresstest mit 3 Tagen 100% CPU-Auslastung und ~10GB Arbeitsspeicherauslastung. Bericht folgt
Reply With Quote
  #13  
Old 06-06-2011, 01:52 AM
stellwagenc stellwagenc is offline
Registered User
stellwagenc's PC Specs
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 4
POST ID # = 506052
stellwagenc Reputation: 10
Default

Also, läuft im Alltagsbetrieb perfekt. 3 Tage Dauerlauf ohne Aussetzer.

Vielen Dank für die tolle und schnelle Hilfe
Reply With Quote
  #14  
Old 06-06-2011, 06:27 PM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 506212
Elprincipal Reputation: 10
Default

Alles klar, danke für das Feedback - ich denke mal das es dann einfach beim Board eine Überforderung ist - das könnte man kompensieren - aber das erfordert beim Board einen breiteren Einstellbereich.

Im prinzip hast Du bei der Menge an Speicher dadurch aber effektiv keinen Nachteil, von daher kann man das auch vernachlässigen.

Sollten noch Fragen sein, einfach melden :-)
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 06:47 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.